Werbung

1. Casinoeuro2. Sunmaker3. Wunderino
Casinoeuro
bis zu 150€ ~ Jetzt spielen
sunmaker
15€ Gratis ~ Jetzt abholen
WunderinoMobiles Casino ~ Jetzt anschauen

Startseite » Apps » Spiele Apps » Pokémon Go
Spiele Apps

Pokémon Go

PokemonGo

Bei Pokémon Go fällt einem gerade in Großstädten aktuell immer wieder auf, dass an bestimmten Orten ganze Horden an Menschen stehen, welche wild auf Ihrem Smartphone oder Tablett tippen. Höchstwahrscheinlich spielen sie Pokémon Go. Geh auch du regelmäßig auf die Jagd nach den berühmten Taschenmonstern.

Pokémon Go Regeln & Anleitung

Das Spielprinzip:

Werde zum gefeierten Trainer deiner Taschenmonster. Fang sie in freier Wildbahn, Kämpfe gegen Arenen, Raid-Bosse, befreundete Trainer oder Team Rocket. Klingt viel, ist es auch und so schnell wird dir nicht langweilig.

Pokemon Go ProfilPokemon Go Karte

Ein Pokémon fangen:

Wenn du ein Pokémon in freier Wildbahn siehst, so tippst du es an. Dann erscheint es (je nach Einstellung deiner App) mithilfe deiner Kamera in deiner Umgebung oder in einem virtuellen Park. Tippe nun auf den Ball, welcher in der unteren Mitte deines Displays angezeigt wird, halte ihn und werfe ihn, wenn um dein Pokémon ein weißer, großer Kreis erscheint. Wenn du in den weißen Kreis getroffen hast, so wird das Pokémon in den Ball hineingezogen. Wenn du nun Glück hast, bleibt es darin und gehört dir. Du kannst natürlich auch Pech haben und es springt raus, manchmal flüchtet es sogar direkt. Das ist schade, passiert aber jedem guten Trainer. Möchtest du dies verhindern, so kannst du ihm eine Himihbeere füttern. Die Wahrscheinlichkeit, dass es dann bei dir bleibt ist höher.

WerbungWinner

Wenn du dein Pokémon offiziell gefangen hast und dir die Informationen zu deinem Taschenmonster angezeigt werden, kannst du es von deinem Mentor bewerten lassen. Die meisten Trainer sortieren mit dieser Option schon direkt nach dem Fangen aus. Die wirklich guten Pokémon sind diejenigen, welche alle 3 Wertungsbalken komplett haben und am besten noch 3 Sterne mit roter Farbhinterlegung.

Tipp: Da der Platz in der Pokebox begrenzt ist, ist es sinnvoll, nur die besten Pokémon zu behalten. Alle anderen können an den Professor verschickt werden. Hierfür erhält der Spieler ein Bonbon und Sternenstaub.

Kämpfen bei Pokémon Go

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, die gefangenen Pokémon im Kampf einzusetzen.

Ein Kampf in der Arena: in der virtuellen Spielwelt tauchen immer wieder Pokestops und Arenen auf. Pokestops sind dazu da, um Items wie Bälle zu bekommen. An ihnen kann nur gedreht werden. In Arenen jedoch spielt sich ein regelrechtes Drama ab. Gerade in großen Städten sind die Arenen hart umkämpft. Kommt ein Spieler an einer Arena eines anderen Teams vorbei, so hat er die Möglichkeit stehenzubleiben und die Arena zu erobern. Hierzu wird die Arena eingetippt, dass entsprechende Ikon auf der rechten, unteren Bildschirmhälfte gewählt und dann kann es schon fast losgehen. Das Spiel schlägt automatisch ein Team aus deinen, gefangenen Pokémon vor. Dieses Muster nicht nehmen, wenn du glaubst, andere Taschenmonster in deinem Besitz, sind für diesen Kampf besser geeignet, tauscht du diese durch entsprechendes Antippen einfach aus. Im Kampf musst du einfach so schnell wie möglich auf das gegnerische Pokémon tippen. 8. darauf, dass hinter deinem Pokémon immer auch eine Spezialattacke auflädt. Ist diese voll, so kannst du sie Antippen und einsetzen.

Im Normalfall dauert es insgesamt 3 Runden, bis du die Arena besiegt hast. Danach kannst du eines deiner Pokémon in der Arena hinterlassen. Dieses hält nun die Stellung und wartet darauf, dass andere Trainer aus demselben Team ebenfalls ihre Pokémon in diese Arena setzen. In diesem Fall muss nicht gekämpft werden. Wird die Arena angegriffen, so wird dein Pokémon allein, ohne deine Hilfe kämpfen.

Raid-Kampf:

Hin und wieder erscheinen über den Arenen Symbole mit einer ablaufenden Zeit. Diese zeigen an, dass die Arena gerade von einem Raid-Boss besetzt wird. Auch diesen kann man bekämpfen und im Anschluss fangen. Je nach Stärke müssen jedoch andere Spieler hinzukommen, um ihn besiegen zu können. Der Kampfablauf funktioniert genauso, wie der Arena Kampf.

Werbung15 Euro Gratis

Trainerkampf / Kampf gegen Team Rocket:

Du kannst von befreundeten Trainern zum Kampf herausgefordert werden. Dies geht, wenn ihr gemeinsam in einem Raum seid, aber auch über Distanz. Egal ob du diesen Kampf gewinnst oder verlierst, als Belohnung bekommst du Sternenstaub und Items. Das Kampfprinzip ist wieder fast dasselbe, lediglich wenn du bei diesem Kampf die Ladeattacke einsetzt, musst du diese doppelt aufladen, d. h., dass du die Stärke der Attacke bestimmst, indem du die plötzlich erscheinenden, Kreise der Attacke auf deinem Display ein fängst. So kannst du dem gegnerischen Pokémon effektiv Schaden.

Die Kämpfe gegen Team Rocket funktionieren genauso. Du findest sie an Pokestops, welche geheimnisvoll schwarz schimmern.

Tipp: nach deinem Kampf (ausgenommen Trainerkampf) sind deinem Pokémon erschöpft und können nicht wiedereingesetzt werden. In deinem Rucksack findest du Items, zum Wiederbeleben.

Dies war ein kurzer Einblick in die Welt von Pokémon grob. Eine ausführliche Anleitung wäre natürlich viel länger. Zusammenfassend ist aber zu sagen, dass dieses Spiel auf jeden Fall dazu animieren kann wieder mehr nach draußen in die Natur zu gehen. Sehen wir uns beim nächsten Kampf?

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Werbung 100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Wir sind social :)

Spielregeln.de empfiehlt:

Am besten bewertet

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
15 Euro Gratis
close-link