kostenlos spielen

Pictionary

pictionary

Pictionary ist ein klassisches Ratespiel, bei dem viel gezeichnet wird. Allerdings geht es dabei weniger um ein schönes, stilistisches Malen und perfekte Farbkombinationen. Wichtiger ist es, in einer vergleichsweise hohen Geschwindigkeit vorgegebene Begriffe aufzumalen, sodass sie von den übrigen Teilnehmern erraten werden können. Gespielt wird dabei immer in Teams. Sind nur drei Spieler involviert, wechselt einer davon bei jeder Runde das Team, damit immer einer zeichnet und der andere ratet. Der Zeichner wird auch sonst immer abgewechselt.

Pictionary Regeln & Spielanleitung

Spielanleitung verloren?

Kostenlos spielen

Kein Problem, bei uns können Sie diese kostenlos downloaden:

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Alter:Ab 8 Jahre
Spieldauer:30 bis 60 Minuten
Spieler:Ab 3 Spielern
Kategorie:Zeichenspiel, Ratespiel, Familienspiel, Spaßspiel, Partyspiel
Ersterscheinung:2014
Verlag:Mattel

Spielablauf

Das Spiel kommt mit einem Spielbrett und einem großen Stapel Wortkarten, sowie einer Sanduhr im Gepäck. Benötigt werden zudem (Zeichen-)Blöcke und Stifte, allerdings können sogar kleine Whiteboards oder Tafeln für Pictionary verwendet werden.

Sobald das Spielfeld in der Tischmitte platziert ist, werden die Spielfiguren auf dem M-Feld platziert. Danach geht es auch schon los.

Jedes Team legt einen Zeichner fest. Der erste, der dran ist, nimmt den Würfel in die Hand und lässt die Augenzahl entscheiden, wie viele Felder sein Team nach vor wandern darf. Er zieht anschließend eine Karte aus dem Stapel in der Mitte und versucht nun, den Begriff aus der jeweiligen Kategorie innerhalb einer Minute aufzuzeichnen. Dafür wird die Sanduhr umgedreht.

Errät sein Team den Begriff, darf dieses auf vorrücken und ist noch einmal an der Reihe, wobei der Zeichner dann wechselt. Erneut wird natürlich durch den Würfel entschieden, wie viele Felder dabei vorgerückt werden darf.

15€ Gratis

Es gibt jedoch vereinzelt Felder, die Sonderregeln zutage fördern. So gibt es das rote AP- bzw. AS-Feld, das für „all play“ bzw. „alle spielen“ steht. In diesem Fall dürfen dann alle Teams raten und wer den Begriff zuerst errät, darf den Würfel in die Hand nehmen und weiter vorrücken.

Spielende

Gelangt man zum Zielfeld, löst man automatisch eine Runde aus, bei der sämtliche Team spielen dürfen. Nur, wenn das Team am Zielfeld den Begriff als erstes errät, endet das Spiel. Ansonsten wird es ganz normal weitergespielt und das Team hat dann beim nächsten Zug erneut die Chance, im Ziel einzukehren.

Grundsätzlich endet das Spiel, sobald ein Team im Ziel angelangt ist. Es ist allerdings auch möglich, eine eigene Regel einzuführen und dann z. B. zu erlauben, dass die anderen Teams noch weiterspielen dürfen.

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot!

Werbung