kostenlos spielen

Pandoria

Pandoria Bild

Das Plättchen Legespiel Pandoria ist ein Phantasie Spiel und ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Seit Generationen werden die fruchtbaren Hidden Lands von Elfen, Menschen, Zwergen, Magiere und Halblinge zusammen bewirtschaftet. Aber leider herrscht unter den eigenen Völkern immer mehr ein erbitterter Wettkampf um Ruhm und Wohlstand. Der tausendjährige Frieden ist somit in Gefahr und droht zu brechen als die Goblinhorden von jenseits des Meeres überraschend angreifen.

Die überlebenden der Völker fliehen mit dem Schiff und entdecken irgendwann neues Land. Hier muss die neue Kultur Pandoria wieder erschaffen werden. Nachdem jeder eine Völkerrolle übernommen hat, werden neue Länder entdeckt, Städte gegründet und Ressourcen erwirtschaftet. Die Ressourcen reichen von Kristalle im Gebirge, Holz im Wald, Gold im Hügelland und den Ruhmespunkten in der Stadt. Diese sind notwendig, damit man neue Gebäude und Monumente errichten, neue Karten vom Markt erwerben und mächtige Zaubersprüche entfachen kann.

Kostenlos spielen

Pandoria Anleitung und Regeln

Spielausstattung

  • 16 Punktmarker (Gold, Kristalle und Holz)
  • 54 Spielkarten
  • 8 Burgen
  • 1 großer Spielplan
  • 5 Völkertableaus (doppelseitig)
  • 24 Figuren
  • 8 Einzelplättchen
  • 13 Monumente
  • 50 Doppelplättchen
  • Je 4 Anführer Figuren und Punktplättchen
  • Startpielerplättchen

Spielanleitung Pandoria

Pandoria Zubehör

Der Spielplan

Nach und nach wird der Spielplan von den Spielern besiedelt. Er zeigt die fruchtbare Ebene von Pandoria. Mittels eines Zauberspruches kann man die Schiffe in den Seen besetzen. Durch das legen von Plättchen schließt man einzelne Landschaftsfelder zusammen. Durch das Gebirge bahnen sich einige Pfade.

Der Anführer

Ist der Anführer eines Spieles gewählt, dann zählt er später bei der Wertung doppelt. Erst wenn sich alle anderen Spieler auf dem Feld befinden, wird er platziert.

Spielvorbereitung von Pandoria

In die Tischmitte legt man den Spielplan und dann bekommt jeder Spieler ein Völkertableau. Entscheiden sich die Spieler für die A-Seite, dann spielen Sie das Einsteigerspiel. Das reguläre Spiel wird auf der B-Seite gespielt.

Das reguläre Spiel von Pandoria

Die individuellen und gewöhnlichen Karten werden alle gemischt und daraus ein verdeckter Kartenstapel gebildet. Den Stapel platziert man auf dem entsprechenden Feld. Die obersten vier Karten legt man offen als Kartenmarkt nebendran. Dann erhält jeder Spieler Karten verdeckt auf seine Hand und wählt sich eine Farbe aus. Die beiden Burgen und das Holzmaterial bekommt dann jeder Mitspieler in seiner ausgewählten Farbe.

Das Spielmaterial

Die Leisten von 0 bis 10 für die drei Ressourcen Holz, Kristalle und Gold befinden sich auf dem Völkertableau. Auf der Startmarkierung platziert man dann die entsprechenden Marker. Diese Platzierung ist von Volk zu Volk verschieden. Jeder Mitspieler hat anfänglich 0 Punkte und zu Beginn steht der Kronenmarker auf Feld 0 der Punkteleiste. Die Start Doppelplättchen legt man egal wohin auf die vier markierten Startfelder des Spielplans.

Den Rest der Plättchen mischt man und legt diese verdeckt zur Seite. Davon bekommt dann jeder Spieler ein Plättchen verdeckt in die Hand ausgeteilt. Ausschließlich mit einem Zauberspruch kommen diese wieder ins Spiel. Ebenfalls mit den Monumenten bildet man einen Stapel und platziert diese auf den entsprechenden Feldern des Spielplans. Alles Material, welches man nicht mehr benötigt, legt man zurück in die Schachtel. Es beginnt der jüngste Spieler und erhält das Startspielerplättchen.

15€ Gratis

Spielverlauf von Pandoria

Jetzt spielt man das Spiel im Uhrzeigersinn. Folgende Aktionen muss der Spieler der gerade dran ist durchführen:

  • Burg oder Doppelplättchen platzieren (Figur entfernen)
  • Figur zurücknehmen oder platzieren
  • Monument errichten oder eine Karte spielen
  • Kartenkauf und Wertung
  • Ziehen von Doppelplättchen

Burg oder Doppelplättchen platzieren

Das Doppelplättchen wird so gelegt, dass mindestens eine Kante sich berührt. Es darf nicht über den Spielplan hinaus gelegt oder keine Burg, See oder ein anderes Plättchen verdeckt werden. Sind die Plättchen mit Landschaftsfeldern verbunden, dann darf man auch seine Plättchen daran anlegen. Es ist jeder verpflichtet, eine Burg oder ein Plättchen zu legen. Ist ein Gebiet vollständig abgeschlossen, dann kommen die Figuren vom Plan. Eine Ausnahme gibt es nur, bei Schiffen und Burgen. Dort dürfen die Figuren auch nach Abschluss bleiben.

Figur zurücknehmen oder platzieren

Ist gerade eine Burg oder ein Doppelplättchen gelegt worden, dann darf man seine eigene Figur dort platzieren. Nur der Anführer darf erst platziert werden, wenn sich die restlichen eigenen Figuren schon auf dem Spielplan befinden. Man darf aber auch eine eigene Figur vom Plan zurück in seinen Vorrat nehmen. Mit nur max. 1 Figur darf man ein Feld besetzen und nur auf Feldern in Gebieten die noch nicht abgeschlossen worden sind.

Monument errichten oder eine Karte spielen

Jetzt hat man die Wahl entweder ein Monument zu errichten oder eine Karte zu spielen. Entscheidet man sich die Karte zu spielen als Zauberspruch, dann zahlt man die Kristalle die abgebildet sind. Die Karte schiebt man dann halb unter das Völkertableau und führt einmalig den Zauberspruch sofort aus. Nimmt man dagegen eine Karte aus der Hand als Gebäude, dann bezahlt man mit Holz.

Kartenkauf und Wertung

Man darf nach der Wertung eine von den vier offenen Karten vom Markt kaufen und auf die Hand nehmen. Dafür zahlt man den Preis, der angegeben ist und füllt dann den Kartenmarkt wieder mit einer weiteren Karte auf vier auf.

Ziehen von Doppelplättchen

Ist ein Doppelplättchen gespielt worden dann zieht man ein neues für die Hand. Man zieht aber kein Plättchen, wenn man eine der beiden Burgen spielt.

Spielende von Pandoria

Kann ein Spieler kein Doppelplättchen mehr nachziehen, dann endet die Spielrunde beim rechten Nachbarn des Startspielers.

Die Endwertung und der Gewinner

Während des Spiels bei Pandoria erzielt man die meisten Punkte. Ist das Spiel zu Ende, dann erhält jeder noch einen Punkt für jede Karte die er auf der Hand hält. Danach wandelt man die Ressourcen in Punkte um. Bei drei Ressourcen einer Sorte bekommt der Spieler einen Punkt. Ein gutes Gebäude hat einen Tauschwert. Entsteht ein Gleichstand, dann entscheidet die Summe der restlichen Ressourcen.

Erklärvideo

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot!

Werbung