()

Online Casinos mit PayPal sind bei deutschen Kunden besonders beliebt. Die Einzahlungen laufen in Echtzeit und sind sehr sicher. Doch nicht alle Casinobetreiber akzeptieren die beliebte Zahlungsmethode. Wir erklären, was Online Casinos mit PayPal ausmacht und welche Alternativen es gibt.

10 Online Casinos mit Paypal

Neues Casino für 2022:
125% Bonus bis 1000 €
✔️ Antillephone Lizenz ✔️ ohne Limits
✔️ Top Entwickler ✔️ Jackots & Live Gambling

5.0

Das beste Spielangebot für das neue Jahr 2022

Starten Sie ihre spannende Reise bei Silverplay mit einem umwerfenden Willkommenspaket bis zu 1000 € auf die ersten vier Einzahlungen.

Neuer Anbieter 12/2022:
500€ Bonus + 100 Freespins
✔️ EU-Lizenz ✔️ Schnelle Spins
✔️ Ohne 1€ Limit ✔️ Keine Verifizierung

5.0

Das wohl beste Slot Casino

Wenn Spieler mindestens €50 einzahlen, erhalten sie einen 100% Match Bonus und 50 Rolling Slots Freispiele.

Neues Casino 12/2022:
1000€ Bonus + 150 Freispiele
✔️ Antillephone-Lizenz ✔️ Kein mtl. Limit
✔️ Ohne 1€ Limit ✔️ Kein Video-Ident

5.0

Wöchentliche Re-Load Boni und Freispiele

Neue Spieler, die mindestens 20€ einzahlen, erhalten Zugriff auf den riesigen Willkommensbonus bis zu 1000€ auf die ersten drei Einzahlungen. Bei jeder der ersten drei Zahlungen mit Echtgeld gibt es jeweils 50 Freispiele extra.

Kein Einzahlungslimit, kein 1 € Limit, keine 5-Sekunden-Pause:
500 EUR Bonus + 200 Freispiele
✔️ Tischspiele ✔️ Jackpots ✔️ Live-Casino
✔️ Mit EU-Lizenz

5.0

Grandiose Spielauswahl, Top bewertet!

Die Mindesteinzahlung, die nötig ist, um 100% Ersteinzahlungsbonus und 200 Freispiele zu erhalten, beträgt 20 EUR.

Unsere Empfehlung:
500€ Bonus + 200 Freespins
✔️ Exklusive Angebote ✔️ Hohe Einsätze
✔️ Keine Limits ✔️ Keine Verifizierung
4.8
Wöchentlicher Cashback
Erhalten Sie für Ihre Registrierung als Neukunde 100% Ersteinzahlungsbonus bis zu 500€ und 200 Freispiele.
Top Bitcoin Casino:
100% Bonus + 100 Freespins
✅ Ohne Video Verifizierung ✅ Keine Limitierungen
✅ 6000+ Spiele ✅ Kostenlose Spiele
4.5
Keine Limits, keine Einschränkungen
Mit nur 10€ Ersteinzahlung qualifizieren Sie sich für den 100% Willkommensbonus mit 100 Freispielen.
Kein 1 € Limit, keine 5-Sekunden-Pause:
1200 EUR Bonus + 120 Freispiele
✔️ Tischspiele ✔️ Jackpots ✔️ Live-Casino
✔️ kein Einsatzlimit
4.8
Top Spielangebot der renommiertesten Hersteller

Ohne Limits oder sonstige Regularien:
100% Bonus + 100 Freispiele
✔️ Jackpots ✔️ Live-Casino
✔️ Tischspiele ✔️ ohne Setzlimit

5.0

Spiele der besten Provider

Nach der ersten Einzahlung ab 20 EUR, erhält der Spieler einen 100% Bonus bis zu 1000 EUR und 100 Freispiele für einen der folgenden Spielautomaten

Neues Casino ohne Limits:
500€ + 100FS mit Bonusguthaben & Freispielen
✔️ Live-Dealer ✔️ Tischspiele
✔️ Jackpots ✔️ ohne Einzahlungs- und Setzlimit

4.8

Über 4000 Slots und Casinospiele

Die Mindesteinzahlung, die nötig ist, um 100% Ersteinzahlungsbonus und 100 Freispiele zu erhalten, beträgt 20 EUR.

Spielen ohne Einsatzlimits:
500€ Bonus + 100 Freispiele
✔️ Top Live-Dealer Games ✔️ Autospin
✔️ Keine Limits ✔️ Keine Einschränkungen
4.8
Faires und sicheres Glücksspiel
Für jeden Casino-Bonus ohne Einzahlung gelten Umsatzanforderungen von x40. Für einen solchen Bonus gilt ein maximales Auszahlungslimit von x5 des erhaltenen Bonusbetrags.

Nicht alle Online Casinos akzeptieren Paypal

paypal

Spieler können nicht bei allen Online Casinos mit PayPal einzahlen. Grundsätzlich entscheidet jedes Casino selbst, welche Zahlungsmethoden akzeptiert werden. Casinos schließen Verträge mit Zahlungsdiensteanbietern, Kreditkartengesellschaften, Zahlungsauslösediensten etc. Neben dem Casino muss also auch der Diensteanbieter zustimmen.

Casinos lehnen Ein- und Auszahlungen mit PayPal mitunter aufgrund der Gebühren des Dienstes ab. Für Kunden sind Einzahlung meistens kostenlos – die Casinos müssen jedoch eine Gebühr an PayPal bezahlen. Diese kann je nach Sitzland des Casinos variieren und auch höher ausfallen.

PayPal lehnt die Kooperation mit Online Casinos manchmal aus regulatorischen Gründen ab. Nicht alle Casinos sind in allen Ländern vollständig legal. Mitunter gibt es langanhaltende rechtliche Auseinandersetzungen um die Legalität.

In der Vergangenheit kam es bereits dazu, dass PayPal Einzahlungen Jahre später zurückerstatten musste. Solche rechtlichen Risiken will der US Bezahlriese umgehen. Lässt die Regulierung in einem Land es zu, können die dort ansässigen Online Casinos jedoch in der Regel damit arbeiten.

Welche Vorteile bietet PayPal als Einzahlungsmethode?

PayPal gilt als sicher, schnell, flexibel und – in der Regel und für Endkunden – kostengünstig.

Sicher ist das Bezahlverfahren, weil PayPal als internationales Unternehmen viel in die Sicherheit investiert. So gibt es ausgereifte Algorithmen, die bei Unregelmäßigkeiten Alarm schlagen. PayPal setzt außerdem konsequent die Zwei-Faktor-Authentifizierung ein – und zwar bei Logins ins PayPal Konto ebenso wie bei Zahlungen.

Als schnell gilt der Dienst, weil Online Casinos mit PayPal Zahlungen in Echtzeit ermöglichen. Zumindest die Einzahlung wird innerhalb von Sekunden dem Spielkonto gutgeschrieben und steht dann für Slots und Tische zur Verfügung.

Dasselbe gilt grundsätzlich auch für Auszahlungen, die allerdings typischerweise erst durch die Zahlungsabteilung des Casinos genehmigt werden müssen. Die Zahlung verzögert sich auch nicht bei grenzüberschreitenden Zahlungen. Spieler können bei einem Online Casino mit PayPal im Ausland genauso schnell einzahlen wie bei einem deutschen Anbieter.

PayPal ist sehr flexibel, weil Anwender verschiedene Zahlungsmethoden miteinander kombinieren können. Es ist nicht notwendig, PayPal Guthaben vorrätig zu halten. Bei Online Casinos mit PayPal lässt sich auch ohne Guthaben auf dem PayPal Konto einzahlen.

Dazu muss lediglich ein anderes Zahlungsmittel im Konto hinterlegt sein – etwa eine Kreditkarte, ein Bankkonto etc. Die Zahlungen werden trotzdem ohne Verzögerung durchgeführt.

Als kostengünstig für Endkunden gilt PayPal, weil für Einzahlungen meistens gar keine Gebühren anfallen. Gebühren fallen bei PayPal typischerweise beim Empfänger an. Auch Verluste durch die Umrechnung in andere Wechselkurse müssen Spieler in der Regel nicht befürchten. Die meisten Online Casinos mit PayPal ermöglichen die Kontoführung in Euro und akzeptieren auch Zahlungen in Euro. Dann kommt es nicht zur Konvertierung damit auch nicht zu Wechselkursverlusten.

Bei vielen anderen Zahlungsmethoden können dagegen zusätzliche und oft überraschende Gebühren anfallen. Wer in einem Online Casino mit einer Kreditkarte einzahlt, sieht auf der Kreditkartenabrechnung häufig eine Gamblinggebühr. Diese verlangen viele Banken mittlerweile für Einzahlungen bei Glücksspielbetreibern.

Alternativen zu Online Casinos mit PayPal

Auch wenn die meisten Spieler Online Casinos mit PayPal bevorzugen gibt es Alternativen zu dem Zahlungsdienst. Dazu gehören Kryptowährungen ebenso wie verschiedene andere elektronische Zahlungsmittel.

Online Casinos mit Bitcoin

blitcoin

Die Kryptowährung Bitcoin ist eine mögliche Alternative mit Vor- und Nachteilen gegenüber Online Casinos mit PayPal. Manche Casinos akzeptieren Einzahlungen direkt von einer Wallet. Dies ist in Deutschland keinesfalls zulässig, im Ausland jedoch mitunter möglich. Finden Sie hier die besten Bitcoin online Casinos.

Zahlungen mit Bitcoin (und anderen Kryptowährungen wie z.B. Ethereum) sind jedoch auch über regulierte Zahlungsdienste wie CoinsPaid möglich. Hier benötigen Anwender ein registriertes Benutzerkonto mit Identitätsprüfung. Abgesehen davon laufen Zahlungen mit Bitcoin anonym ab. Die Zahlungen dauern nur wenige Minuten. Es fallen geringe Gebühren für das Netzwerk an.

Die Einstellung von Online Casinos gegenüber Kryptowährungen ist sehr unterschiedlich. Während manche Anbieter Zahlungen gänzlich ablehnen, loben andere spezielle Bonusangebote aus. Die Krypto Boni gelten für Einzahlungen mit Bitcoin und Co. und sind häufig sogar umfangreicher ausgestattet als reguläre Neukundenangebote.

Online Casinos mit Paysafecard

Steht kein Online Casino mit PayPal zur Verfügung, kann Paysafecard eine mögliche alternative Eizahlungsmethode sein. Paysafecard gibt es bereits seit dem Jahr 2020. Es handelt sich um ein elektronisches Zahlungsmittel auf Prepaid Basis.

Die Funktionsweise hat sich in den letzten 20 Jahren im Kern nicht verändert. Um mit Paysafecard zu bezahlen, wird ein 16-stelliger Code erworben. Dies ist zum Beispiel an Tankstellen, Kiosken etc. möglich. Der 16-stellige Code wird beim Online Casino in einem speziellen Zahlungsformular angegeben. Auf dem Code ist ein Guthaben hinterlegt. Dieses Guthaben wird mit der Eingabe des Codes übertragen.

Üblich sind Stückelung von 5-100 EUR. Gebühren fallen (für Endkunden) nicht an. Die Übertragung des Guthabens erfolgt in Echtzeit. Es ist kein Konto bei Paysafe notwendig. Die Zahlungsmethode gilt als schnell und sicher, da keine sensiblen Daten übertragen werden.

Es gibt allerdings auch Nachteile. So sind Auszahlungen mit Paysafe nicht möglich – um einen Gewinn in Empfang zu nehmen wird somit ein weiteres Zahlungsmittel benötigt.

Außerdem sind Zahlungen nur bis 100 EUR pro Transaktion möglich. Allerdings können Spieler mehrere Paysafecards nacheinander einlösen und so auch höhere Beträge einzahlen. Manche Casinos schließen Einzahlungen mit Paysafe von Neukundenboni aus.

Online Casinos mit Cash-To-Code

Ähnlich wie Paysafecard ermöglicht auch Cash-to-Code den Einsatz von Bargeld im Online Casino. Das Prinzip ist dabei sehr einfach und basiert auf einem Netz von Kooperationspartnern. Dabei kann es sich zum Beispiel um Tankstellen, Einzelhandelsgeschäfte etc. handeln.

Anwender generieren am Smartphone einen Barcode. Dieser wird an der Kasse des Kooperationspartners vorgezeigt durch das Kassenpersonal eingescannt. Der Barcode bezieht sich auf einen bestimmten Betrag, der weitgehend frei gewählt werden kann.

An der Kasse wird dieser Betrag in bar entrichtet. Der Cash-to-Code Kooperationspartner teilt dem Dienst den Geldeingang mit. Cash-to-Code transferiert das Geld in Echtzeit zum Online Casino. Auch diese Zahlungsmethode gilt als sicher und diskret, da keine sensiblen Konto- oder Kreditkarteninformationen übermittelt werden müssen.

Anwender müssen allerdings eine App herunterladen, damit der Barcode und die durch diesen ausgelöste Zahlung auch zugeordnet werden können. Für Cash-to-Code gilt genauso wie für Paysafe, dass Zahlungen auch ohne jede Bonitätsprüfung möglich sind.

Akzeptiert ein Casino Cash-to-Code, kann dies durchaus eine Alternative zu einem Online Casino mit PayPal darstellen. Achtung: Neukundenboni sind manchmal nicht mit Einzahlungen via Cash-to-Code kompatibel.

Online Casinos mit Skrill

Skrill (bis 2010 unter dem Namen Moneybookers aktiv) ist ein seit 2001 bestehender Zahlungsdienstleister aus London und ein reguliertes E-Geld-Institut. Skrill gehört genauso wie Paysafecards zur Paysafe Gruppe. Den Dienst gibt es in fast 200 Ländern.

Die Funktionsweise ist ähnlich wie bei PayPal. Über ein registriertes Konto können Zahlungen bei Akzeptanzpartnern getätigt werden. Sehr viele Online Casinos akzeptieren Skrill. Zahlungen erfolgen in Echtzeit. Ob und in welcher Höhe Gebühren anfallen, wird im Vorfeld der Zahlung angezeigt.

Das Skrill Konto kann auf verschiedenen Wegen aufgeladen werden – etwa per Banküberweisung, Zahlungsauslösedienst oder Kreditkarte. So ist es nicht zwingend notwendig, Guthaben auf dem Spielkonto vorzuhalten. Allerdings können Aufladungen mit manchen Zahlungsmitteln nicht Einzahlungen bei Online Casinos verwendet werden. Das Skrill auf dem Prepaid Prinzip basiert, ist die Kontoeröffnung auch ohne Bonitätsprüfung möglich.

Online Casinos mit Sofort/Klarna

Wo es Online Casinos mit PayPal nicht gibt, können Zahlungsauslösedienste wie Sofort/Klarna oder Trustly eine Alternative darstellen. Auch hier sind Einzahlungen in Echtzeit möglich. Der Ablauf: Spieler wählen die Zahlungsmethode aus und loggen sich anschließend über eine spezielle Schnittstelle ins Online Banking Ihres Girokontos ein.

Dort wird die Zahlung mit dem gewohnten PIN/TAN Verfahren freigegeben. Der Zahlungsempfänger (also zum Beispiel das Online Casino) erhält in Echtzeit eine Bestätigung über die autorisierte Überweisung und schreibt das Geld sofort dem Spielkonto gut. Für diesen Dienst fallen (für Endkunden) zumeist keine Gebühren an.

Zahlungsauslösedienste können sogar noch mehr. So ist es möglich, die gesetzlich vorgeschriebene Verifizierung ganz oder teilweise mit Trustly oder Klarna durchzuführen. Die Dienste lesen dabei im Konto hinterlegte Informationen zum Kontoinhaber aus und fragen gegebenenfalls auch SCHUFA Daten ab.

Zahlungen über die Dienste sind auf dem Kontoauszug ersichtlich und können so bei häufiger Nutzung die Bonität ein Stück weit beeinträchtigen.

Online Casinos mit VISA/MasterCard

kreditkarte

Viele Spieler, die Online Casinos mit PayPal bevorzugen, laden ihr PayPal Konto über Kreditkarten auf. Wird PayPal durch das Online Casino nicht akzeptiert, kann eine direkte Zahlung mittels Kreditkarte deshalb sinnvoll sein.

Kreditkartenzahlungen sind in Echtzeit möglich und durch neuere Verfahren wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung auch recht sicher. Es können allerdings Gebühren anfallen – manche Banken erheben ein zusätzliches Entgelt für Einzahlungen Glücksspielunternehmen. Außerdem erscheinen die Zahlungen auf dem Kontoauszug bzw. der Kreditkartenabrechnung und können die Bonität beeinträchtigen.

Fazit

Online Casinos mit PayPal sind in Deutschland so beliebt wie der Dienst selbst. PayPal ermöglicht schnelle, sichere und einfache Zahlungen. Steht kein Online Casino mit PayPal Akzeptanz zur Verfügung, gibt jedoch eine Reihe von Alternativen.

Wem Anonymität besonders wichtig ist, der setzt auf Paysafe, Cash-to-Code oder Kryptowährungen wie Bitcoin. E-Wallet Dienste wie Skrill funktionieren ähnlich wie PayPal und sind eine weitere mögliche Alternative. Nicht zuletzt lassen sich Spielkonten über Zahlungsauslösedienste wie Klarna sowie mittels Kreditkarte jederzeit aufladen.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Average rating / 5. Vote count:

No votes so far! Be the first to rate this post.

As you found this post useful...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert