50 Freispiele

Krass Kariert

Krass Kariert Bild

Krass Kariert, ein Kartenspiel von AMIGO erfordert Cleverness von jedem Mitspieler. Denn hier muss der eine den anderen mit guten Kombinationen überbieten. Man kann in einer Runde eine, zwei oder auch drei Karten ausspielen. Jeder versucht hier so schnell wie möglich seine eigenen Handkarten loszuwerden. Der letzte muss ein Chip abgeben und hat man keinen Chip mehr zum Abgeben, dann verliert man das Spiel. Wichtig ist, dass die Reihenfolge der Handkarten beim Aufnehmen nicht verändert werden darf.

Krass Kariert Anleitung und Regeln

Spielzubehör

  • 15 Chips
  • 54 Spielkarten

Spielvorbereitung für Krass Kariert

Die Mitspieler bekommen von dem ältesten Spieler je drei Chips ausgeteilt. Sollten fünf Mitspieler dabei sein, dann bekommt jeder nur zwei Chips. Die Chips die nicht gebraucht werden, legt man zurück in die Schachtel. Anschließend werden die Karten gut gemischt und jeder bekommt zehn Karten auf die Hand. Wenn die Karten vollständig vor einem liegen, erst dann nehmen sie alle zu einem Fächer auf.

Jetzt Spielen

Während des Spiels darf keiner die Reihenfolge seiner Karten auf der Hand ändern. Der älteste Spieler legt nach dem Austeilen zusätzlich vor jeden Spieler zwei Reservekarten ab. Der verdeckte Nachziehstapel wird von den nicht verteilten Karten gebildet.

Krass Kariert Zubehör
Krass Kariert Zubehör

Spielablauf

Neben dem ältesten Spieler beginnt der linke Mitspieler mit der ersten Runde. In einem Durchgang gibt es mehrere Runden. Sobald ein Spieler einen Chip abgibt, beendet er die Runde. Jeder Mitspieler spielt eine Kartenkombination aus. Diese Kombinationen können aus einem, zwei oder drei Karten bestehen die direkt nebeneinander auf der Hand liegen müssen. Der Startspieler kann eine beliebige Kombination auslegen. Der Rest der Spieler muss jetzt versuchen, mit seinen eigenen Karten zu trumpfen. Das bedeutet der nächste Spielzug muss immer höher sein als der vorige.

Die Kartenkombinationen von Krass Kariert

Solo

Hier legt man eine einzelne Karte aus

2er-Straße

Bei einer zweier Karte legt man zwei aufeinander folgende Karten aus

Pärchen

Ein Paar sind zwei Karten mit einer gleichen Zahl

3er-Straße

Bei einer 3er-Straße sind drei Karten mit aufeinanderfolgenden Zahlen gemeint

Drillinge

Ein Drilling sind drei Karten mit einer gleichen Zahl

Wichtig!
Die Karten die man kombinieren möchte sollten sich nebeneinander auf der Hand befinden. Es ist egal, wenn sie nicht die gleiche Reihenfolge haben. Also eine 8-10-9 ist genauso eine 3er-Straße wie 8-9-10.

Reservekarten

Wenn man nicht überbieten kann oder überbieten möchte, dann kann man eine Reservekarte auf die Hand aufnehmen. Diese darf man dann in seine Handkarten einsortieren wohin man möchte.

Rundengewinner

Eine Runde endet, wenn jeder Mitspieler schon eine Kartenkombination ausgespielt oder eine Reservekarte aufgenommen hat. Die Runde gewonnen hat dann der Spieler mit dem höchsten Trumpf. Der Gewinner beginnt die nächste Runde. Es ist nicht wichtig die Runde zu gewinnen, sondern seine Handkarten so schnell wie möglich loszuwerden.

Sonderkarten

Die X-Karte

Diese Karte zählt als so eine Art Joker und kann die Zahl von eins bis zwölf annehmen. Sie kann man als Teil einer Kombi ausspielen oder auch alleine. Die X-Karte darf man aber nur mit benachbarten Zahlenkarten kombinieren. Die Zahl der X-Karte muss man laut nennen.

Die Stopp-Karte

Die Runde wird sofort beendet, wenn man eine Stopp-Karte ausspielt. Das ist auch so, wenn noch nicht alle Spieler in der Runde Karten abgelegt haben.

Die Nachzieh-Karte

Diese Karte kann man nur alleine spielen denn man umgeht mit ihr die Pflicht zu überbieten. Der nächste Spieler muss dann höher trumpfen als der Vorgänger, der den Trumpf ausgespielt hat. Man kann in einer Runde beide Nachzieh-Karten ausspielen. Der letzte muss dann drei Karten, bzw. sechs Karten bei zwei Nachzieh-Karten auf seine Hand aufnehmen. Wird eine Runde mit einer Nachzieh-Karte begonnen, dann kann der nächste Spieler ausspielen was er möchte oder eine Reservekarte nehmen.

Ende eines Durchgangs

Ist der Durchgang zu Ende, dann hat man keine Karten mehr auf der Hand. Die Reservekarten spielen dabei keine Rolle. Der Spieler mit den meisten Karten auf der Hand muss einen Chip abgeben. Es ist durchaus möglich, dass mehrere Spieler einen Chip abgeben müssen wenn sie die gleiche Kartenanzahl haben. Anschließend beginnt der nächste Durchgang und der älteste Spieler verteilt wieder die Karten an die anderen. Jetzt beginnt der Spieler den nächsten Durchgang, der seinen Chip hat abgeben müssen. Ist das bei mehreren der Fall gewesen, dann beginnt der Älteste Spieler den Durchgang.

Spielende von Krass Kariert

Ein Spieler spielt auch noch weiter mit obwohl er seinen letzten Chip abgegeben hat. Nur wenn gar kein Spieler mehr einen Chip hat obwohl er einen hätte abgeben müssen, dann ist das Spiel für ihn verloren. Passiert dies mehreren Spielern, dann gibt es auch mehrere Verlierer. Der Rest der Spieler hat dann gewonnen.

Erklärvideo

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot

Spielesammlung Gewinnspiel! Einfach per Mail teilnehmen
Datenschutz. Wir geben Deine Daten nie an Dritte weiter!
Jetzt mitmachen!
50€ Gratis einfach per Mail!
Bereits über 5000 mal vergeben!
Datenschutz. Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter!
Jetzt kostenlos anfordern!