Spielregeln für „Ich sehe was, was ihr nicht seht!“

Bei diesem Wahrnehmungsspiel wird man etwas raten lassen, was im Raum ist und eine bestimmte Farbe hat oder mit einem bestimmten Buchstaben beginnt. Sie lernen das Wahrnehmen, raten, erforschen und ebenso das Konzentrieren.

Das Spiel dient zur Unterhaltung und für gesellige Treffen. Das Alter der Spieler spielt hier keine große Rolle. Egal ob jung oder alt, es wird alle gleichermaßen begeistern. Am meisten Spaß macht dieses Spiel natürlich in einer großen Gruppe, kann aber auch schon ab vier Personen gespielt werden.


Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Ich sehe was, was ihr nicht seht“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

ab 4 Personen

Material:

Keines

Spielablauf:

Jeder Mitspieler denkt sich zwei Dinge aus. Zum ersten, etwas was im Raum zu sehen ist und zum zweiten was eine Person an sich hat. Es sollten aber nicht sofort auffallende Sachen oder Details sein. Derjenige, der der Tür am nächsten sitzt, fängt an und läßt das ausgesuchte im Raum von den anderen Raten. Das könnte so aussehen:“Ich sehe was im Raum, was ihr nicht seht, und das ist blau-weiß“.

Hat es jemand erraten, kommt der nächste dran. In der zweiten Raterunde kommen die Sachen der Personen dran. „Ich sehe was an Euch, was ihr nicht seht, und das fängt mit S an“. Als Hilfe wird der Anfangsbuchstabe genannt statt einer Farbe. Wenn etwas nicht so schnell erraten wird, können Sie auch Hilfe geben, indem Sie sagen kalt, warm oder heiß.

(Bildquelle: by_Christoph L._pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here