Werbung

Das lustige Trinkspiel Ich schreibe meinen Wunschzettel… ist ähnlich dem Wortspiel „Ich packe meinen Koffer„. Hier gilt es, sehr aufmerksam zu sein und möglichst viele Wörter in einer Kette aufzusagen. Da man außer Alkohol keinerlei Spielmaterial benötigt, lässt sich das Spiel sehr spontan spielen.

Ich schreibe meinen Wunschzettel – Spielanleitung

Das Saufspiel ist nahezu prädestiniert für die Advents- und Weihnachtszeit und lässt sich am besten mit vier Spielern spielen. Hier packt ihr allerdings keinen Koffer, wie in dem bereits oben genannten Spiel, sondern ihr schreibt euren imaginären Wunschzettel. Wer hat das beste Gedächtnis?

Benötigtes Spielmaterial für „Ich schreibe meinen Wunschzettel“

  • Alkoholische Getränke

Spielablauf

Setzt euch mit den Mitspielern zusammen und stellt ein paar Gläser für den Alkohol bereit. Knobelt aus, wer von euch mit dem Trinkspiel anfangen darf. Der Erste fängt dann mit der Aussage an: „Ich schreibe meinen Wunschzettel und wünsche mir … z.B. einen neuen iPod“. Der nächste Spieler in der Reihe wiederholt den kompletten Satz und erweitert ihn mit einem weiteren Wunsch. Das könnte beispielsweise so klingen: „… und wünsche mir einen neuen iPod und einen Fallschirm“. Danach ist der dritte Spieler dran und hängt einen weiteren Wunsch hintenan. „… und wünsche mir einen neuen iPod und einen Fallschirm und z.B. eine Jeans…“ Es muss immer der komplette Satz aufgesagt werden. Das Spielchen geht so lange weiter bis einer der Mitspieler ein Fehler macht. Zur Strafe muss er einen Schnaps trinken. Wer von euch kann sich alles merken? Wer macht die meisten Fehler, wer die wenigsten?

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein