Hexentanz

()

Sie kennen Mensch ärgere dich nicht und spielen es gerne? Dann werden Sie Hexentanz lieben! Welche der Figuren ist meine? Diese Frage werden Sie sich im Laufe des Spiels öfters stellen, da alle „Hexen“ aus einem schwarzen Kegel bestehen, der lediglich eine farbliche Unterseite hat.

Spielanleitung für Hexentanz

Diese abgewandelte Variante des Klassikers „Mensch ärgere dich nicht“ wurde 1988 erstmals von F.X. Schmid herausgebracht und nach Übernahme von Ravensburger 1999 weiter verkauft. Das turbulente Brettspiel Hexentanz wurde von dem Erfinder, Björn Hölle, für 3 – 6 Spieler ausgelegt.
Das Mindestalter von 8 Jahren sollte aufgrund der geforderten hohen Konzentrationsfähigkeit erreicht sein.

Spielvorbereitung

Zuerst werden die farblichen „Hexenköpfe“ in die „Hüte“ gesteckt.
Jeder Spieler erhält (je nach Spielerzahl) 2 – 4 „Hexenhüte“ einer Farbe. Diese werden auf die dafür vorgesehenen Startfelder gestellt. Gespielt wird nun im Uhrzeigersinn.

Spielablauf bei Hexentanz

Solange ein Mitspieler noch mit keinem Hut aus seinem Spielhäuschen ist, darf er maximal 3 mal würfeln bis er eine 6 hat. Im weiteren Spielverlauf wird es immer schwiriger seine eigene Spielfigur im Blick zu halten. Würfelt man während Hexentanz eine 6 darf man entweder eine Figur weiter ziehen oder unter einen Hut (natürlich ohne ihn den anderen zu zeigen) schauen. In Hexentanz wirft man niemanden raus, denn trifft man auf eine andere „Hexe“, so zieht diese 7 Felder zurück. Ist dieses dann auch schon besetzt, geht sie weiter 7 zurück usw. Natürlich ist es erlaubt, wissentlich mit dem Hütchen eines anderen Mitspielers zu ziehen. Tanzt man mit seiner Hexe nach Hause wird diese, für alle sichtbar, umgedreht. Stimmt die Farbe dann nicht mit der eigenen überein so geht es direkt in das Häuschen des Gegners. Gewonnen hat derjenige der zuerst all seine eigenen Hexen in seinem Zielfeld hat.

Packungsinhalt

  • 1 Spielplan
  • 25 Hexenhütchen
  • 30 Hexenköpfe (farblich sortiert zum Einsetzen in die Hüte)
  • 1 Spielbrett
  • Würfel

Veröffentlicht am 13. Februar 2012. Letztes Update vom 30. Dezember 2019 durch Spielregeln.de

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich gefunden hast...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sicherheit
Sicherheit
Was erwartet Sie auf Spielregeln.de?

Hier finden Sie Spielregeln und Spielanleitungen für über 2000 Spiele. Wenn Sie eine Anleitung verloren oder verlegt haben können Sie diese für Gesellschaftsspiele, den Sport oder für die Freizeit hier kostenlos herunterladen.

Auch für Glücksspiele oder Apps haben wir viele Tipps, Tricks und Hinweise für verschiedene Spiele.

Spielregeln.de ist somit die größte deutsche Plattform für Regeln und Anleitungen aller Art.