kostenlos spielen

Foto Fish

Foto Fish Bild

Dieses Reaktions– und Gedächtnis Spiel Namens Foto Fish von Pegasus ist gut um sich Dinge einzuprägen. Bei der Unterwasser Fotosafari wird der beste Fotograf unter euch gesucht. Es werden bestimmte Motive gesucht, die so schnell wie möglich zu finden sind. Dadurch, dass es verschiedene Fotoformate und auch unterschiedliche Aquarien gibt, ist jedes Spiel anders und immer wieder aufregend. Das interessante daran ist, dass alle Spieler gleichzeitig spielen und keiner ohne einen Gewinn ausgeht.

Foto Fish Anleitung und Regeln

Spielausstattung

  • Je 4 große rote und 4 gelbe kleine Kameras, doppelseitige Aquarien-Tableaus und 4 Puzzlefische
  • 2 Holzwürfel

Spielregeln

Spielvorbereitung

Zum Anfang muss man sich absprechen bei Foto Fish ob man mit der leichten (grünen Seite) oder der schweren (blauen Seite) beginnt. Danach legt jeder ein Tableau vor sich hin. Anschließend nimmt sich jeder ein Kopf- und ein Schwanzteil vom Fisch und legt es über dem Tableau ab. Dann bekommt jeder noch eine Unterwasserkamera. Auch hier kann man zwischen einer gelben leichten und einer roten schweren Kamera unterscheiden.

Kostenlos spielen

Die restlichen Fischteile sortiert man nach der Größe und legt sie in der Tischmitte ab. Denn sobald man eines dieser Fischteile gewonnen hat, wird es zwischen den Kopf und Schwanz gelegt. Somit verlängert sich der Fisch immer Stück für Stück.

Nach den Regeln beginnt der älteste Spieler und darf sich die beiden Holzwürfel nehmen.

Spielablauf Foto Fish

Aus drei Phasen besteht jede Runde die man spielt. Diese sind die Vorbereitung, das Fotografieren sowie am Ende die Auswertung. Ist die Runde zu Ende, bekommt der nächste Mitspieler im Uhrzeigersinn die Würfel überreicht.

Die Vorbereitung

Jetzt nimmt jeder Mitspieler seine Kamera und sucht sich eine x-beliebige Stelle aus auf dem Aquarium und legt sie dort ab. Dann prüft der Startspieler ob alle soweit sind und macht seinen Wurf.

Das Fotografieren

Der Beginner würfelt mit den Holzwürfeln einmal und diese zeigen dann an, welche Fische im Aquarium gesucht werden und zusammen fotografiert werden müssen. Das können Fische der gleichen Farbe, unterschiedliche Fische, gar kein Fisch oder sogar nur ein Fisch sein. Wenn das Motiv steht, dann sucht jeder mit seiner Kamera nach dem Motiv.

Die Kamera darf aber nicht diagonal geschoben werden, immer vertikal und horizontal und auch nicht über das Aquarium hinaus. Wichtig ist auch, dass auf dem Foto nicht mehr Fische zu sehen sein sollen, wie es auch gefordert wird. Man darf die Kamera auch nur schieben, aber nicht hochnehmen und wieder ablegen. Hat ein Spieler das gesuchte Motiv gefunden, dann ruft er laut „Klick“. Der Rest darf so lange weiter suchen, bis auch jeder sein Foto gemacht hat.

15€ Gratis

Die Auswertung

Sind alle Fotos gemacht und auch überprüft worden ob die Motive richtig sind, dann bekommt jeder Spieler ein Fischteil aus der Tischmitte. Der Fotograf, der als erstes Klick gesagt hat, bekommt das größte Fischteil, der Rest jeweils ein kleineres. Die Fischteile legt man zwischen den Kopf und den Schwanz seines eigenen Fisches ab. Mit jeder Runde wächst so der Fisch ein wenig weiter. Eine neue Runde beginnt, wenn alle ihr Fischteil angelegt habe.

Spielende

Passt ein Fisch nicht mehr in das Aquarium, weil er zu lang ist, dann endet ein Spiel. Dieser Spieler ist dann auch der Gewinner von dem Spiel. Liegen keine großen Fischteile mehr in der Mitte, dann endet das Spiel ebenso. Ist das der Fall, dann wird die Fischlänge verglichen und der Spieler mit dem längsten Fisch ist dann der Sieger.

Spielvarianten von Foto Fish

  • Der Schwierigkeitsgrad lässt sich bei diesem Spiel super steigern.
  • Die Aquarien besitzen zwei verschieden Seiten. Die blaue Seite ist etwas schwerer wie die grüne Seite. Ist einem die grüne Seite zu leicht, dann kann er auf der blauen spielen. Oder die Kinder spielen auf der grünen Seite und die Erwachsenen nehmen die blaue Seite.
  • Nimmt man einen großen Fotoapparat, dann ist die Suche erschwert. Denn hier muss man hochkant fotografieren mit gleichen Regeln aber sechs statt vier Quadrate im Sucher.
  • Spielen alle Spieler mit der gleichen Farbe des Aquariums, dann reicht man diese nach jedem Foto im Uhrzeigersinn zum nächsten Spieler weiter. Die Orientierung muss dabei jedes Mal neu ausgerichtet werden.
  • Es muss nicht der Spieler mit dem längsten Fisch gewinnen sondern vielleicht der, der die meisten Flossen hat. Ist aber vor dem Spiel auszumachen.

Erklärvideo Foto Fish

Mehr zum Kinderspiel des Jahres 2020 (hier lesen).

Bewertung abgeben 🙂

5/51 Bewertung

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot!

Werbung