Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Das Spiel Floßbau gehört zu der Rubrik Erlebnispädagogik und erfordert einiges an Zusammenarbeit der Gruppe. Denn nur gemeinsam kommt die Gruppe an ihr Ziel, das Floß fertig zu stellen.

Spielregeln für “Floßbau”

Geeignet ist Floßbau eher für etwas ältere Kinder, die schon in der Lage sind mit Zahnstochern umzugehen, ohne sich zu erstechen.

Personen

  • beliebig

Material

  • viele Zahnstocher
  • Garnrollen

Spielablauf beim Floßbau

Das Freizeitspiel kann man gerne als Wettbewerb aufbauen. Es ist passend an einem Kindergeburtstag oder einer Party, man kann es aber auch bei Kinderfreizeiten oder in der Jungschar durchführen.

Teilt einfach alle Teilnehmer in zwei oder mehrere kleine Gruppen auf. Jede Gruppe bekommt nun die gleiche Anzahl von Zahnstochern in die Hand. Die Aufgabe ist nun, so schnell und stabil wie möglich ein Floß zu bauen. Vielleicht gebt ihr noch jeweils eine Rolle Garn mit, was die Aufgabe natürlich etwas leichter macht.

Gewonnen hat am Ende die Gruppe, bei der das Floß nicht nur gut im Wasser liegt. Auch das Aussehen, die Schnelligkeit oder Originalität sollten bewertet werden. Probiert eure Flöße einfach in der Badewanne oder – was natürlich besser ist – an einem Bachlauf aus. Vielleicht habt ihr auch noch ein paar Stofffetzen übrig, die dann als Segel dienen?

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Leave a Comment

0.0/5