Spielregeln für „Fingerspitzenluftballon“

Dieses Spiel ist ein Bewegungspiel, was Sie im Freien oder auch in einem Raum spielen können. Einzige Voraussetzung dafür wäre eine große Lauffläche. Das Alter der Spieler spielt hier keine große Rolle. Egal ob jung oder alt, es wird alle gleichermaßen begeistern.

Am meisten Spaß macht dieses Spiel natürlich in einer großen Gruppe, kann aber auch schon ab sechs Personen gespielt werden. Ziel bei diesem Spiel ist es, den Ballon lange in der Luft zu halten und die Hindernisse damit zu umgehen.


Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Fingerspitzenluftballon“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

1 Spielleiter
ab 6 Personen

Material:

Schnur
Luftballons
2 Stühle

Spielablauf:

Spannen Sie eine Schnur durch den Raum. Nachdem Sie zwei gleichgroße Mannschaften gewählt haben, stellen Sie diese hinter die Schnur. Am Ende des Raumes haben Sie zwei Stühle als Wendemarke aufgestellt. Sie als Spielleiter werfen nun zwei verschiedenfarbige Luftballons hinter der Leine hoch.

Die ersten jeder Mannschaft müssen nun den Ballon übernehmen, mit ihm unter der Leine hindurch, an der Wendemarke vorbei und wieder zurück zum nächsten Gruppenmitglied. Das ganze darf aber nur mit den Fingerspitzen passieren. Wird der Ballon mit beiden Händen angefasst oder fällt er zu Boden, dann muss der Spieler an der Leine neu starten. Sie als Spielleiter haben auch die Funktion des Schiedsrichters.

(Bildquelle: by_Rainer Sturm_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here