50 Freispiele

Faszination Battle Royale – Last Man Standing neu aufgelegt

battle royale modus fortnite

Der Battle Royale Game Modus gehört seit einigen Jahren zur beliebtesten Spiel-Modi in Videogames. Inzwischen findet ihr dieses Online Computerspiel Genre, bei dem nur einer gewinnen kann, in vielen Videospielen und es übt eine unglaubliche Faszination auf die Gamer aus. Der richtige Hype um Battle Royale wurde im Jahr 2017 durch das Spiel Player Unknown's Battlegrounds (PUBG) ausgelöst. Auf dem Fuß folgte Fortnites BattleRoyale. Diese beiden waren die ersten Titel, die durch den spannenden Survival-Spielmodus große Aufmerksamkeit in Medien wie YouTube und Twitch erhielten. Eine Trendwelle war losgetreten und es folgten etliche andere Spiele, die auf den Erfolgszug aufsprangen.

Werbung 5€ Gratis

Das Spielprinzip im Battle Royale Modus

battle royale battleroyale

Mittlerweile gibt es kaum einen Online Shooter, bei dem der gehypte Battle Royale Spielmodus nicht zu finden ist. Viele Publisher bauten mit einem Update den Battle Royale Modus in ihre bestehenden Games ein, um die Spieler auf ihrer Plattform zu halten. Der Modus, der solch eine große Faszination auf die Spieler ausübt, ist in den meisten Games kostenlos nutzbar. Viele Online Videospiele könnt ihr sowohl im normalen Mode als auch im Battle Royale Mode spielen.

Manche Provider setzen aber auch komplett auf das Genre, weshalb es vereinzelte Spiele nur in diesem Mode gibt. Gespielt wird am PC, an der Playstation (PS4, PS5) oder der Xbox One. Manche BR-Games sind auch zusätzlich für Nintendo Switch sowie iOS – und Android-Geräte vorgesehen. In diesem Ratgeber findet ihr Infos und Erklärungen zu den besten und beliebtesten Battle Royale Games.

Der Unterschied von Battle Royale- zum normalen Spielmodus

Battle Royale call of duty

Bei den meisten Online Games findet ihr Battle Royale als Game-Erweiterung – ihr könnt also auswählen, ob ihr normal oder im BR-Mode spielen wollt. Eine gute Übersicht aller Battle Royale Spiele findet Ihr hier, auf welchen Plattformen welche Spiel spielbar ist und vieles mehr.

Es gibt übrigens auch Nicht-Shooter Spiele, die um den BR-Modus erweitert wurden. Das sind beispielsweise Grand Theft Auto (GTA) Online Motorwars und Tetris 99. Der größte Unterschied zwischen Battle Royale und Multiplayer Online Battle Arena liegt wohl darin, dass man im Gegensatz zu klassischen Death-Match-Games bei Battle Royale nicht respawnen kann. Das heißt, dass man aus dem Spiel ausscheidet, sobald man eliminiert ist. Man kann also danach nicht wieder einsteigen und weiter am Match teilnehmen. Manche von euch kennen das wahrscheinlich schon aus etwas älteren, sehr ähnlichen Spielprinzipen, die als Last-Man-Standing, Deathmatch oder Survival Games bezeichnet werden.

Der Spielablauf beim Battle Royale Game

In den meisten BR-Games ist die Spieleranzahl auf 100 Teilnehmer begrenzt. Die Ausgangssituation ist bei allen Battle Royale gleich. Alle Spieler starten mit den gleichen Voraussetzungen und ohne Ausrüstung. Allenfalls habt ihr eine Spitzhacke im Gepäck, um Baumaterial abzubauen und euch gegen erste Angriffe wehren zu können. Ihr springt über dem Spielgebiet ab, der sogenannten Map, und seid ab sofort auf euch alleine gestellt.

Gespielt wird als Einzelkämpfer oder im Team. Bewegt euch über die Karte und sammelt zunächst Waffen, Ausrüstung und Gegenstände für eure Verteidigung ein. Steine und Baumaterial dienen dazu, Schutzwälle zu errichten, die gegnerische Geschosse abwehren. Ihr könnt damit aber auch Treppen oder Podeste bauen, um auf diese Weise Hindernisse zu überwinden. Ab und an fallen Lootdrops vom Himmel, die eine größere Anzahl an Gegenständen enthalten. Sie sind sehr begehrt – also nehmt euch in Acht, denn neben euch will auch jeder andere Teilnehmer die seltene Lieferung abgreifen.

Die Spielkarte verkleinert sich in regelmäßigen Abständen und ihr müsst zusehen, dass ihr in die bespielbare Zone kommt. Diesem Phänomen geht meist ein Ereignis voraus. Zum Beispiel ein Wirbelsturm, der die Spieler von außen her auf der Map einkreist, zusammentreibt und die Spielfläche verkleinert, vielleicht auch ein ein Erdbeben oder sonstiges.

Fest steht: Wer außerhalb der bespielbaren Map ist, erhält Schaden und stirbt nach kurzer Zeit. Wichtig ist also, den Gegner immer im Blick zu haben und ihn schnellstmöglich auszuschalten, aber auch immer mitzubekommen, wenn außergewöhnliche Ereignisse auftreten, die euch zum schnellen Handeln zwingen. Der letzte Überlebende, beziehungsweise das überlebende Team, gewinnt.

Zusammenfassung:

  • Bei Spielstart verfügen alle Teilnehmer über die gleichen Voraussetzungen.
  • Es tritt immer eine festgelegte Anzahl von Spielern gegeneinander an. Meist tretet ihr gegen 99 andere Kontrahenten an.
  • Man kann entweder alleine oder als Team spielen.
  • Alle Gamer landen nur mit Hand-Waffen oder andere Ausrüstung auf einer Map (z.B. einer Insel)
  • Der Spielbereich ist begrenzt und wird in regelmäßigen Abständen verkleinert, damit eine Begegnung der Gamer möglich ist.
  • Loot (z.B. Waffen, Rüstung und andere Gegenstände) werden durch Zufallsprinzip auf der Map verteilt und müssen eingesammelt werden.
  • Re-Spawnen ist nicht möglich. Wer eliminiert wurde, scheidet aus dem Spiel aus.
  • Spielziel ist, alle Gegner auszuschalten und am Ende alleine oder als Team zu siegen.

Battle Royale in der Kritik

battle royale spiele

Teilweise stehen Battle Royale Games auch in der Kritik. Schließlich ist das Ziel des Spieles, alle Gegner zu töten. Hierzulande greift die Altersbeschränkung, um Kinder und Jugendliche zu schützen. Manche Länder nehmen allerdings das Last-Man-Standing-Szenario als Grund, um BR-Spiele oder generell diese Form von Games, komplett zu verbieten. In China kann man beispielsweise keine Battle Royale Spiele spielen, zumindest nicht legal. Weitere Verbote für Fortnite und/oder PUBG gibt es in Gujarat, einem indischen Staat, in Jordanien und auch im Irak.

FAQ zu Battle Royale

Was kostet es, Battle Royale zu spielen?

Der Battle Royale Modus in den einzelnen Videogames ist in den meisten Fällen kostenlos. Beispielsweise könnt ihr bei Fortnite oder Call Of Duty Warzone kostenlos spielen. Alles was ihr benötigt, ist ein Login zum Spiel. Ingame Währung für Waffen oder Ausrüstung wird im BattleRoyale-Modus bei beiden nicht benötigt. Player Unknown's Battlegrounds (PUBG) hingegen kostet je nach Spielkonsole zwischen 15€ und 30€. Also am besten vorher auf den jeweiligen Games-Seiten informieren.

Gibt es eine Altersbeschränkung für Battle Royale Games?

Viele Battle Royale sind sehr realitätsgetreu gestaltet und enthalten Gewaltszenen. Allerdings gibt es auch einige Spiele, die im Comic-Design aufgemacht sind. Diese können ohne Bedenken auch schon Jugendliche spielen. Die USK prüft den kostenlosen Spielmodus nicht, weil er ausschließlich online zur Verfügung steht. Die Altersbeschränkung liegt bei den einigen BR-Spielen bei 12 Jahren und älter – empfehlen würden wir aber eher ein Alter von 14+.

Welches ist das beste Battle Royale Game?

Unserer Meinung nach sind Fortnite und COD Warzone Battle Royale bisher ungeschlagen. Zum einen, weil sie vollkommen kostenlos spielbar sind, zum anderen, weil das Gameplay und die Grafiken einfach genial umgesetzt sind. Der Spielspaß bleibt garantiert nicht auf der Strecke. Als weitere BR-Games können wir euch noch Apex Legends und Ring of Elysium empfehlen. Beide sind auch sehr beliebt und letzten Endes kommt es natürlich immer auf den individuellen Geschmack an. Da sie alle kostenlos sind, könnt ihr euch gerne selbst überzeugen und euren Favoriten herausfinden.

Wieviele Spieler nehmen bei Battle Royale teil?

Normalerweise ist die Teilnehmeranzahl auf maximal 100 beschränkt. Zumindest ist es bei den meisten bekannten Battle Royale Games so.

Wann gewinnt man bei Battle Royale?

Das Spielgenre ist so aufgebaut, dass nur einer gewinnen kann. Entweder als Einzelperson oder im Team. Sieger ist das Team oder derjenige, der am Ende überlebt. Auf dem Weg dorthin müssen alle Gegenspieler ausgeschaltet und eliminiert werden. Das Spiel geht solange, bis der Gewinner feststeht.

Gibt es Risiken, die man kennen sollte?

Battle Royale wird online gespielt. Das heißt, man tritt gegen andere, unbekannte Spieler aus der ganzen Welt an. Während des Spielens kann man sich über Sprachchats und Textchats miteinander unterhalten. Besonders Kinder und Jugendliche sollten vor dem Spielen dringend sensibilisiert werden, dass es durch die vorliegende Anonymität leicht zu Cyber-Mobbing oder Cyber-Grooming kommen kann. Persönliche Daten sollten nie ausgeplaudert werden. Diese Empfehlung gilt im Übrigen auch für Erwachsene und nicht nur bei Battle Royale, sondern bei jeglichen Online-Spielen.

Gameplay Trailer zu Fortnite Battle Royale

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Angebot

Zodiac kostenlos spielen

Spielesammlung Gewinnspiel! Einfach per Mail teilnehmen
Datenschutz. Wir geben Deine Daten nie an Dritte weiter!
Jetzt mitmachen!
50€ Gratis einfach per Mail!
Bereits über 5000 mal vergeben!
Datenschutz. Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter!
Jetzt kostenlos anfordern!