WerbungKaramba

Dinner for One

Dinner for One Bild

Zum Jahreswechsel lässt sich das Partyspiel Dinner for One von Ravensburger hervorragend spielen. Wer kennt ihn nicht den Kultfilm, der jedes Jahr an Sylvester über die Flimmerkiste läuft? Miss Sophie lädt auch hier anlässlich ihres 90. Geburtstages zum Dinner ein. Bei diesem lustigen Spiel schlüpft jeder einmal in die Rolle des Butlers James und spielt aus dem TV-Klassiker berühmte Szenen nach.

Werbung 5€ Gratis

Man stolpert über den Tigerkopf, spricht einen Toast aus oder serviert Getränke und Speisen. Wichtig dabei ist es, sich die richtige Reihenfolge der Szenen gut zu merken. Wer einen Fehler macht bekommt einen Schwips-Chip. Wer natürlich am Ende die meisten Schwips-Chips hat ist der Verlierer. Also „Do your very best“ und wie heißt es doch hier bei dem Film so schön: „The same procedure as every year, James!“

Dinner for One Anleitung und Regeln

Spielzubehör

  • Je 1 Anleitung, James- und Blumenvasen-Figur
  • 28 Flaschen
  • 33 Spielkarten
  • 15 Schwips-Chips
  • 2 Aufstellfüße
  • Je 4 Becher und Speisen
  • 5 Tischsets

Spielvorbereitung von Dinner for One

Bevor man das Spiel beginnt, löst man aus den Stanztafeln vorsichtig die Pappteile heraus. Entlang der gestrichelten Linie faltet man die Namensschilder und die Blumen- sowie James-Figur steckt man in die Aufstellfüße. Bevor man mit dem Spiel anfangen kann, deckt man den Geburtstagstisch.

Auf eine Seite des Tisches kommt Miss Sophies Tischset, Mr. Winterbottom sitzt zur Rechten und daneben Mr. Pommeroy. Links von Miss Sophie werden Sir Toby und daneben Admiral von Schneider platziert. Die Namen werden immer links oben auf das jeweilige Tischset gestellt und die vier Becher rechts davon. Bei Mr. Winterbottom steht die Blumenvase und am Tisch Ende liegen die Speisen bereit. Schaut dass genügend Platz da ist um den Tisch herum zu laufen. Der Tiegerkopf kommt auf die Spielschachtel (oder ein Kissen) und wird an einer beliebigen Stelle abgelegt.

Tipp:
Gerne kann man die Becher auch mit Wasser füllen oder für die harten unter Euch auch mit Schnaps. Schaut, dass beim Spielen das Material nicht so nass wird.

  • Man muss nicht zwingend an einem Tischset sitzen, da das Material von allen Spielern genutzt wird.
  • Hat man keinen Tisch der freisteht, dann kann man auch auf das herumlaufen verzichten und geht mit direktem Weg zum Tigerkopf.
  • Danach bekommt jeder Spieler eine Flasche Weißwein, Sherry, Portwein und Champagner vor sich gelegt. Sind weniger als sieben Spieler dabei, kommen die restlichen Flaschen in die Schachtel zurück.
  • In der Tischmitte liegen griffbereit die James-Figur und die 15 Schwips-Chips. Die Karten werden zu je vier Stapeln sortiert pro Gang. Eine Getränkewunsch-Karte kommt auf jeden Stapel mit dem Gang nach oben. Jetzt legt man die vier Stapel aufeinander um einen großen Nachziehstapel zu bilden. Der 1. Gang liegt dabei ganz oben.
Dinner for One Zubehör
Dinner for One Zubehör

Spielablauf von Dinner for One

Es beginnt der Mitspieler, der die meisten Geburtstage bisher gefeiert hat. Die Rolle des Startspielers wechselt immer wieder, es wird über mehrere Runden gespielt. Jede Runde hat zwei Phasen.

Phase 1: Startspieler deckt oberste Karte auf

Der Startspieler nimmt die James-Figur zu sich und deckt die oberste Karte auf und liest laut den Text vor. Alle Spieler schauen sich jetzt die Symbole auf der Karte genau an. Denn die Symbole stellen die Aktionen dar, die man ausführen muss.

Getränkewunsch-Karten

Die Flasche die abgebildet ist wird aus deinem Set genommen und direkt am Körper platziert. Auf der Karte ist beschrieben wo genau diese Stelle sein soll. Bis zum Ende des Spiels muss die Flasche dort verharren. Der Spieler liest laut die Frage vor und die anderen geben laut gleichzeitig eine Antwort. Bei einer Getränkewunsch-Karte darf der Spieler ausnahmsweise auch eine zweite Karte aufdecken.

Speisewunsch- und Gast-Karten

Dies Karten zeigen typische Szenen die man nachspielen soll. Jeder prägt sich die Aktion und den Text gut ein. Die Karte wird wieder umgedreht und verdeckt neben den Ziehstapel gelegt. Die Karte darf man sich nicht mehr anschauen! Die erste Phase ist nun zu Ende und die zweite kann folgen.

Tipp

Es ist nicht nur wichtig sich die Aktionen und den Text der Karten sondern auch die Reihenfolge zu merken.

Phase 2: Die Szenen werden nachgespielt

Hier schlüpft jeder einmal in die Rolle von James und spielt die Szene nach, die auf der Karte abgebildet ist. Der Startspieler beginnt und stellt James auf die erste Karte und macht danach die Aktion.

Die Speisewunsch-Karten

Bei dieser Karte führt man folgende Aktion aus:

  • Aufstehen und mit der rechten Hand nach den Speisen greifen. Mit dieser dann im Uhrzeigersinn um den Tisch zu Miss Sophie laufen.
  • Wenn man am Tigerkopf vorbei kommt dann stolpert man darüber.
  • Auf das Tischset von Miss Sophie legt man die Speise ab und geht dann zu seinem Platz zurück.
  • Sollte das Tischset schon belegt sein, dann räumt man zuerst die alte Speise ab zum ursprünglichen Platz und die neue hin.

Gast-Karten

Hier springt man in die Rolle der Gäste und führt die typischen Aktionen der einzelnen Personen aus. Man steht auf mit der rechten Hand nach dem Becher den man darstellen möchte und prostet in Richtung Miss Sophies Platz. Den Toast der auf der Karte steht muss man dann laut aussprechen.

Beim Admiral Schneider schlägt man zusätzlich seine Hacken nach dem Toast zusammen. Der letzte Gang sieht vor, dass man die Blumenvase statt den Becher greift und dann den Toast spricht.

Ist es nicht möglich, den Becher vom Platz aus zu erreichen, dann läuft man im Uhrzeigersinn um den Tisch bis man am Ziel ankommt. Natürlich darf das stolpern über den Tigerkopf nicht fehlen.

Die Runde der zweiten Phase endet, wenn ein Spieler die letzte Karte gezogen hat. Macht jemand einen Fehler während des Nachspielens, dann endet ebenso die Runde.

Die Fehler

Wenn ein Mitspieler Stopp ruft, dann hat er womöglich einen Fehler entdeckt. Die Karte auf der James steht wird umgedreht. Hatte der Zweifler Unrecht, dann bekommt er einen Schwips-Chip und man spielt wie normal weiter. Hat es tatsächlich einen Fehler gegeben, dann bekommt der Spieler den Schwips-Chip der den Fehler gemacht hat.

Zu den möglichen Fehlern zählen:

  • Die Aktion des falschen Gastes wird ausgeführt
  • Der richtige Gast wird nachgespielt aber die falsche Aktion ausgeführt
  • Man greift mit der linken statt mit der rechten Hand nach den Speisen und Bechern
  • Die falschen Speisen werden serviert
  • Der aktive Spieler vergisst über den Tigerkopf zu stolpern
  • Man läuft falschrum und nicht im Uhrzeigersinn um den Tisch
  • Es wird absichtlich alles hinausgezögert
  • Eine Flasche wird fallen gelassen

Die laufende Runde endet sofort nach einem Fehler und danach ist der linke Nachbar der neue Startspieler.

Spielende von Dinner for One

Wenn James das Ende der Kartenreihe erreicht hat oder wenn der Ziehstapel aufgebraucht ist, dann endet das Spiel. Sind alle Schwips-Chips aus der Mitte verteilt, dann endet ebenso das Spiel. Der Spieler mit den wenigsten Schwips-Chips hat das Spiel gewonnen.

Variante

Möchte man das Spiel schneller beenden, dann wird so lange gespielt, bis einer der Spieler drei Schwips-Chips bei sich hat. Soll das Spiel noch schneller gehen, dann spielt man nur mit acht statt fünfzehn Chips und das Spiel endet wenn man zwei Chips gewonnen hat. Natürlich gewinnt auch hier der Spieler mit den wenigsten Chips.

Erklärvideo

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Angebot

Zodiac kostenlos spielen

Spielesammlung Gewinnspiel! Einfach per Mail teilnehmen
Datenschutz. Wir geben Deine Daten nie an Dritte weiter!
Jetzt mitmachen!
50€ Gratis einfach per Mail!
Bereits über 5000 mal vergeben!
Datenschutz. Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter!
Jetzt kostenlos anfordern!