50 Freispiele

Sportwetten: Das sind die wichtigsten Sportwetten Regeln

sportthema

Viele Spieler lassen sich beim Wetten von der Sympathie für bestimmte Mannschaften oder auch von den Profitmöglichkeiten leiten. Doch genau dabei handelt es sich um die falsche Herangehensweise. Um richtig zu wetten, sind ganz andere Faktoren ausschlaggebend. Welche das sind, verraten wir euch in nachfolgendem Beitrag und ihr lernt die wichtigsten Sportwetten Regeln kennen.

Werbung 5€ Gratis

1. Den richtigen Buchmacher auswählen

Damit ihr richtig wetten könnt, solltet ihr darauf achten, euch einen sicheren und vor allem seriösen Buchmacher zu suchen. Denn der schönste Gewinn wird euch nichts nützen, wenn dieser nur virtueller Natur bleibt. Schaut euch dazu am besten die Rezensionen und die Lizenzen an, welche euer favorisierter Buchmacher vorzuweisen hat. Daran lässt sich gut erkennen, ob es sich um einen seriösen “Bookie” handelt oder nicht.

sportwetten regeln

2. Baut euch ein seriöses Money-Management auf

Das eigene Money-Management bildet sozusagen die Grundlage beim Wetten. Wichtig ist, dass ihr keinesfalls planlos vorgeht. Unnötige Summen sollten nicht aus dem Bauch heraus gesetzt werden. Wichtig ist, dass euer Wetteinsatz immer in Relation mit eurem Gesamtkapital steht. Es bietet sich an, wenn ihr euch auf eine Investition von maximal fünf Prozent festlegt. Ihr solltet ausschließlich die Gelder beim Bookie einzahlen, welche ihr auch bereit seid zu verlieren. Distanziert euch von Wetten, welche ihr unter Druck platziert, um euren Lebensunterhalt zu bestreiten. Dieses zwanghafte Verhalten kann fatale Folgen haben.

3. Fachwissen bringt euch weiter

Der gewünschte Erfolg wird sich nicht einstellen, wenn das nötige Fachwissen fehlt. Es ist deshalb wichtig, dass ihr nicht nur den Sport selbst, sondern auch die Mannschaften und sogar die Spieler kennt, auf die ihr setzt. Im Netz findet ihr unzählige Möglichkeiten, euch mit wichtigen Informationen zu versorgen. Darunter:

  • Formkurven
  • Stärken
  • Schwächen etc.

Diesen Input solltet ihr immer beherzigen, bevor ihr einen Tipp abgebt. Parallel dazu solltet ihr euch mit den Vorteilen der Online-Buchmacher auseinandersetzen, indem ihr diese vergleicht. Ein attraktiver Wettbonus wird von den meisten Anbietern dazu genutzt, neue Spieler auf die Plattform zu locken. Die Höhe dieser Boni ist jedoch sehr variabel, weshalb sich ein Vergleich der Wettboni lohnt.

4. Favoriten gewinnen immer

Ihr seid der Meinung, dass es sich immer lohnt, auf Liverpool oder den FC Bayern zu tippen, da diese Mannschaften immer gewinnen? Dann solltet ihr mal einen Blick in die Statistiken werfen, die allesamt aufzeigen, dass genau das eben nicht der Fall ist. Auf Dauer sind solche Wetten nicht erfolgsversprechend. Hier solltet ihr den gegenteiligen Weg einschlagen, zumal die Quoten auch in keiner Relation mit den Ertragschancen stehen.

5. Kein mathematisches System wird euch helfen

Ihr solltet euch von mathematischen Strategien beim Wetten distanzieren. Eine sehr häufig angewandte Strategie ist das Martingale System, bei welchem der Einsatz im Verlustfall verdoppelt wird. Auf diese Weise lässt sich das gemachte Minus nicht egalisieren. Wenn ihr euch auf einer längeren Verliererstraße befindet, ist das Gegenteil der richtige Weg: Den Einsatz herunterschrauben und den Bankroll anzupassen.

6. Mit schnellen Wetten den Verlust ausgleichen

Beim Platzieren von Sportwetten handelt es sich um ein Hobby, welches viele Spieler professionell praktizieren wollen. Es ist jedoch wichtig, dass ihr beim Setzen grundsätzlich mit Bedacht vorgeht. Die Vorsätze erweisen sich in der Regel als gut, bis einmal das Glück abhanden kommt und die erste kleine Pechsträhne einsetzt. Und diese gehört nun mal auch für Expertentipps dazu.

Der größte Fehler welchen ihr beim Setzen machen könnt, ist der Versuch die eingefahrenen Verluste durch das Platzieren neuer Wetten, zu kompensieren. Als Sportwetten-Profis dürft ihr nicht von eurer Systematik abweichen. Ihr müsst stattdessen weiterhin darauf achten, dass ihr gute Wetten auswählt und dazu stets eine fachkundige Analyse durchführt, welche sich auf verschiedene Statistiken beruft. Wenn ihr bislang Verluste gemacht habt, solltet ihr eure Einsätze nicht steigern, sondern diese entsprechend der Bankroll nach unten anpassen.

8. Risikowetten ignorieren können

Expertentipps beziehen sich in der Regel auf standardisierte Wetten:

  • Sieg
  • Unentschieden
  • Über
  • Unter
  • Both2Score

Die Tipps auf die Anzahl der Tore werden von Experten am häufigsten empfohlen, da es sich um 2-Wege-Wetten handelt. 1×2-Sportwetten können dagegen drei verschiedene Spielausgänge vorweisen. Aber auch die Wetten welche auszuschließen sind, gelten als wichtig. Ergebnistipps können zu 100 Prozent nicht begründet werden, da einfach zu viele ungewisse Faktoren den Ausgang des Spiels beeinflussen können.

9. Eine niedrige Quote bedeutet keinen sicheren Tipp

Bei den meisten Spielern stehen die Favoriten im Fokus. Expertentipps richten sich jedoch nicht nach den Quoten, sondern rücken die Wahrscheinlichkeiten in den Fokus. Und diese müssen mit der Quote den Weg auf einen gemeinsamen Nenner finden. Hat der Verein Borussia Dortmund beispielsweise 15 von 20 Spielen in der Saison gewinnen können, liegt die Erfolgsquote bei 75 Prozent. Damit gestaltet sich eine Quote von 1,20 als deutlich zu niedrig, weil damit eine Wahrscheinlichkeit von 80 Prozent einhergeht. Und diese ist einfach nicht gegeben. Fußballwetten gestalten sich als äußerst komplex. Statistiken müssen auf die Heim- und Auswärtssituation betrachtet werden, während der direkte Vergleich hinzugezogen wird. Auch ein Trainerwechsel, das Wetter oder die Qualität im Kader können sich auf das Ergebnis auswirken.

Bewertung abgeben 🙂

5/51 Bewertung

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Angebot

Zodiac kostenlos spielen

Spielesammlung Gewinnspiel! Einfach per Mail teilnehmen
Datenschutz. Wir geben Deine Daten nie an Dritte weiter!
Jetzt mitmachen!
50€ Gratis einfach per Mail!
Bereits über 5000 mal vergeben!
Datenschutz. Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter!
Jetzt kostenlos anfordern!