Werbung

1. Casinoeuro2. Sunmaker3. Wunderino4. Spin Casino5. NetBet Casino
Casinoeuro
bis zu 150€
Jetzt spielen
sunmaker
15€ Gratis
Jetzt abholen
WunderinoMobiles Casino
Jetzt anschauen
Spincasino
3 x 100% Bonus
Jetzt einlösen
NetBet
Fair & seriös
Jetzt spielen

Startseite » Sport Regeln » Dart » Die Weltranglisten beim Darts
Dart

Die Weltranglisten beim Darts

15 Euro Gratis

PDC Order of Merit

Die Order of Merit ist eine Weltrangliste im Dart, in welche die Ergebnisse der letzten 24 Monate einfließen. Das bedeutet, dass Spieler ihre Erfolge verteidigen müssen, um ihre Weltranglistenposition zu verteidigen. Insgesamt berücksichtigt die PDC Order of Merit die Preisgelder aus den folgenden Turnieren: die Weltmeisterschaft, die UK Open, das World Matchplay, der World Grand Prx of Darts, die European Championship, die Players Championship Finals, der Grand Slam of Darts und die gesamte European Tour. Neben diesen acht Turnieren gibt es einige populäre Einladungsturniere, welche jedoch nicht in die Wertung der Order of Merit einfließen. Dazu gehören unter anderem die Premier League, die World Series und die Champions League of Darts. Für die diesjährige Premier League-Saison wurde beispielsweise Raymond van Barneveld eingeladen, obwohl er kein Top 16-Spieler mehr ist.

Die aktuelle Top 16 Weltrangliste

  1. Michael van Gerwen (1,574,500 Pfund)
  2. Rob Cross (941,250 Pfund)
  3. Daryl Gurney (555,250 Pfund)
  4. Gary Anderson (536,000 Pfund)
  5. Michael Smith (533,750 Pfund)
  6. Gerwyn Price (456,000 Pfund)
  7. Peter Wright (454,750 Pfund)
  8. James Wade (417,500 Pfund)
  9. Mensur Suljovic (408,500 Pfund)
  10. Ian White (355,250 Pfund)
  11. Dave Chisnall (318,000 Pfund)
  12. Simon Whitlock (315,750 Pfund)
  13. Nathan Aspinall (305,000 Pfund)
  14. Jonny Clayton (280,500 Pfund)
  15. Adrian Lewis (253,500 Pfund)
  16. Joe Cullen (247,250 Pfund)

Michael van Gerwen dominiert die Order of Merit seit Jahren. Rob Cross konnte mit der WM-Erfolg 2018 und dem Sieg beim World Matchplay 2019 den Abstand auf die Verfolger vergrößern. Allerdings muss er eine gute WM Spieler, um sein Preisgeld zu verteidigen. Als bester deutscher Spieler rangiert Max Hopp auf Position 24.

Weitere Ranglisten der PDC

Neben der Order of Merit gibt es noch weitere PDC-Ranglisten. Hierzu zählen die PDC Pro Tour Order of Merit, die PDC European Tour Order of Merit und die Challange Tour Order of Merit. Die PDC Pro Tour Order of Merit ist wichtig, damit sich Spieler für die großen Turniere qualifizieren können. Hierbei wird nur das vergangene Jahr in die Wertung aufgenommen. Ein Platz unter den Top 16 gilt als sicheres Ticket für die großen Turniere wie das World Matchplay. Die PDC European Tour Order of Merit ist eine weitere Rangliste der PDC. Hierbei qualifizieren sich die besten 32 Spieler für die Europameisterschaft. Über die Challange Tour Order of Merit können sich Spieler eine Tour Card erkämpfen.

BDO Weltrangliste

Der Verband der BDO setzt auf ein Punktesystem, um ein Ranking aufzustellen. Hierbei gibt es verschiedene Turnierkategorien (BDO Major Turniere, BDO Kategorie A+ Turniere – BDO Kategorie D Turniere). Über Major Turniere und A+ Turniere können die Akteure die meisten Punkte erspielen. Momentan führt der Niederländer Wesley Harms die Weltrangliste der BDO an. Auf den Positionen 2 und 3 folgen der Waliser Jim Williams und der Niederländer Richard Veenestra. Als bester deutscher Spieler ist Michael Unterbuchner auf Platz 18 positioniert. Das größte Turnier der BDO ist die World Professional Darts Championship. Im Jahr 2019 konnte Glen Durrant diesen Titel zum dritten Mal in Folge gewinnen.

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Werbung 100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Wir sind social :)

Spielregeln.de empfiehlt:

Am besten bewertet

NetBet 15 Freispiele