Die Regeln für einen Torwart beim Handball

Der Torwart darf:

  • den Ball bei der Abwehr im Torraum mit jedem Körperteil berühren
  • sich im Torraum bewegen, ohne auf die Regeln der Ballführung zu achten die für Feldspieler gelten
  • den Torraum, ohne Ball verlassen, um als Feldspieler zu agieren.
  • den Torraum mit Ball verlassen, wenn der Ball nicht unter Kontrolle gebracht wurde, um den Ball weiterzuspielen

Der Torwart darf nicht:


  • die Spieler der anderen Mannschaft, bei der Abwehr des Balles gefährden
  • den Torraum verlassen, wenn er den Ball unter Kontrolle gebracht hat
  • den, sich außerhalb des Torraums befindlichen, Ball berühren, wenn der Torwart sich noch innerhalb des Torraums befindet.
  • den Ball in den Torraum hineinholen
  • mit dem Ball, aus dem Spielfeld, wieder in den Torraum zurückgehen
  • den Ball mit dem Unterschenkel, oder mit dem Fuß berühren, wenn er wieder auf dem Weg ins Feld ist
  • bei einem 7 Meter die Torwartgrenzlinie überschreiten, bevor der Ball die Hand des Werfers verlassen hat.

(Bildquelle: by_Dieter Schütz_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here