Spielregeln f√ľr „Der Irrgarten“

Dieses Spiel Der Irrgarten ist ein Bewegungsspiel und kann √ľberall dort gespielt werden, wo eine gro√üe Auslauffl√§che ist. Das Alter der Spieler spielt hier keine gro√üe Rolle. Egal ob jung oder alt, es wird alle gleicherma√üen begeistern.

Am meisten Spa√ü macht dieses Spiel nat√ľrlich in einer gro√üen Gruppe, kann aber auch schon ab elf Personen gespielt werden. Ziel bei diesem Spiel ist es, als Maus der Katze zu entwichen oder eben als Katze die Maus zu fangen.

Den Spielablauf und die Gegenst√§nde, die zur Durchf√ľhrung des Spiels ‚ÄúDer Irrgarten“ ben√∂tigt werden, erfahren Sie im Folgenden:


Personen:

ab 11 Personen

Material:

Keines

Spielablauf:

Stellen Sie Ihre Mitspieler in mehreren Reihen hintereinander auf. Der Abstand sollte so weit sein, dass wenn man die Arme ausstreckt, egal in welche Richtung, keinen anderen Spieler dabei ber√ľhren kann. W√§hlen Sie einen Spieler aus, der die Maus und einen, der die Katze spielt. Die Maus legt zuvor fest ob sie pfeifen oder klatschen m√∂chte als Befehl. Setzt der Befehl ein, dann m√ľssen die Mitspieler sich alle um ein Viertel drehen, mit ausgestreckten Armen. So wird sich nun eine Neue Gasse bilden. Weder Katze noch Maus d√ľrfen unter den Armen durchlaufen. Sie m√ľssen immer durch die Gassen rennen. Hat die Katze die Maus gefangen, kann man gerne die Rollen tauschen oder zwei Neue Mitspieler einsetzen.

(Bildquelle: by_slicer_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! ūüôā

0/50 Bewertungen


Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here