Das ist der Daumen Doppeldick – Lustiges Fingerspiel

Babys und Kleinkinder schauen wissbegierig in die kunterbunte Welt und lassen sich am liebsten den ganzen Tag beschäftigen. Sie beobachten alles wissbegierig, was um sie herum geschieht. Fingerreime und Fingerspiele sind eine gute Möglichkeit, das Interesse der Kleinen zu wecken und ihr Erinnerungsvermögen zu schulen. Nach mehrmaligem Wiederholen eines Fingerreims erkennt das Kind den Ablauf.

Personen:
Sie und ihr Kind


Ablauf des Fingerspiels:
Sprechen Sie den Reim stets langsam und deutlich und machen Sie dazu die angegebenen Bewegungen.

 

Das ist der Daumen Doppeldick, das sieht man auf den ersten Blick.
(Mit dem Daumen wackeln)

Mach‘ ich die Hand zur Faust,
(Faust machen, den Daumen aber ausgestreckt lassen)

schlüpft Doppeldick zurück ins Haus.
(Daumen in die Faust reinstecken)

Er schnarcht, daß sich die Balken biegen.
(Schnarchgeräusche machen)

Komm näher ran, dann siehst Du ihn liegen.
(Faust öffnen und den „liegenden“ Daumen zeigen)

(Bildquelle: by_S.-Hofschlaeger_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here