50 Freispiele

Deja-Vu

Deja-Vu Bild

Das Kartenspiel Deja-Vu von AMIGO stellt das Gedächtnis jedes Mitspielers auf eine Probe. Die Karten werden reihum aufgedeckt und man greift schnell zu einem Gegenstand wenn man der Meinung ist, den Gegenstand schon einmal gesehen zu haben. Man fliegt aus der laufenden Runde raus, wenn man einen Fehler gemacht hat. Gewonnen hat der Mitspieler, der in den drei Runden die meisten Gegenstände sammeln konnte.

Deja-Vu Anleitung und Regeln

Spielzubehör

  • 1 Spielanleitung
  • 36 Spielkarten
  • 36 Gegenstände

Spielvorbereitung

Die Karten werden gut gemischt und drei davon nimmt man zur Seite ohne sie anzuschauen. Denn diese drei Karten werden erst am Ende der Runde eingesetzt. In die Tischmitte legt man dann den restlichen Kartenstapel. Für den Ablagestapel lässt man daneben ein wenig Platz, denn dieser wird noch beim Spiel entstehen. Um den Kartenstapel werden dann die 36 Gegenstände für alle Spieler gut sichtbar und gut erreichbar verteilt. Nun kann das Spiel beginnen.

Jetzt Spielen
Deja-Vu Zubehör
Deja-Vu Zubehör

Spielablauf

Einigt euch untereinander wer beginnt und spielt dann im Uhrzeigersinn weiter. Man zieht eine Karte vom Stapel und legt sie offen auf den Ablagestapel. Schaut genau hin, welche Gegenstände auf der Karte gezeigt werden. Wichtig ist, dass immer nur die oberste Karte zu sehen ist.

Jetzt heißt es sich so schnell wie möglich die Gegenstände zu schnappen die zweimal sichtbar sind. Greift den gemeinten Gegenstand und legt ihn vor euch ab. Wer falsch geschnappt hat, der ist aus der Runde ausgeschieden, darf sich keinen Gegenstand mehr nehmen und ist auch bei der Rundenwertung nicht berücksichtigt. Sind die Gegenstände von der Tischmitte genommen, dann kommen diese auch nicht wieder zurück.

Die Wertung

Die Runde endet, wenn die letzte Karte aufgedeckt ist und keiner mehr einen Gegenstand aufnimmt. Jetzt werden die drei Karten aufgedeckt, die man anfangs zur Seite gelegt hat. Sollte einer der Mitspieler einen der drei Gegenstände besitzen, dann scheidet er noch nachträglich aus. Wenn man nicht ausgeschieden ist, darf man sich für jeden Gegenstand einen Punkt aufschreiben. Danach kommt die nächste Runde, bis es insgesamt drei Runden sind. Die ausgeschiedenen Spieler dürfen in der neuen Runde wieder mitspielen.

Spielende

Das Spiel endet nach drei Runden und gewonnen hat dann der Mitspieler mit den meisten Punkten.

Erklärvideo

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot

Spielesammlung Gewinnspiel! Einfach per Mail teilnehmen
Datenschutz. Wir geben Deine Daten nie an Dritte weiter!
Jetzt mitmachen!
50€ Gratis einfach per Mail!
Bereits über 5000 mal vergeben!
Datenschutz. Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter!
Jetzt kostenlos anfordern!