50 Freispiele

Catch the Monkey

Catch the Monkey Bild

Das Aktionspiel Namens Catch the Monkey von Noris lässt es rasant zugehen. Die Mitspieler bekommen Klatschen ausgeteilt die aussehen wie eine Hand. Werden die Affen gewürfelt die auf den Karten zu sehen sind, dann geht es heiß her. Denn entdeckt man diesen Affen auf einer Karte seiner Mitspieler, dann schlägt man schnell die Klatsche drauf. Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Karten am Ende.

Werbung

Catch the Monkey Anleitung und Regeln

Spielzubehör

  • 36 Karten
  • 4 Fliegenklatschen in Handform
  • 3 Würfel

Spielvorbereitung

Die Fliegenklatschen werden an die Mitspieler verteilt. Außerdem zieht jeder noch vom verdeckten Kartenstapel eine Karte und legt diese vor sich hin. Auf diese Karte ist eine grüne Fläche abgebildet, wo jeder seine Finger der einen Hand platzieren soll.

Catch the Monkey Zubehör
Catch the Monkey Zubehör

Spielablauf

  • Wer von den Mitspielern als letztes eine Banane gegessen hat, darf das Spiel beginnen. Mit allen drei Würfeln darf er würfeln und schaut sich die Kombinationen an. Wenn man den Affenwürfel mit dem Farbenwürfel kombiniert, dann entsteht ein Affe. Diesen Affen sucht man dann auf den Karten aller Mitspieler. Ist auf dem Bananenwürfel eine Banane mit grünem Hintergrund zu sehen, dann geht man mit seiner Klatsche zu der Karte hin die das abgebildete zeigt.
  • Sind zwei Bananen auf rotem Hintergrund auf dem Bananenwürfel zu sehen, dann klatscht man auf eine Karte die diese Abbildung nicht hat.
  • Wenn man es geschafft hat, dass die drei Würfel das ergeben was auf der eigenen Karte angezeigt ist, dann heißt es schnell zu reagieren und die Karte vom Tisch zu nehmen.
  • Berührt man mit der Fliegenklatsche bei einem anderen Spieler die passende Karte zuerst, dann kann man diese behalten und auf seinen Stapel legen.
  • Wenn man aber die falsche Karte aus Versehen berührt hat, dann muss man aus seinem eigenen Stapel eine Karte an den Spieler abgeben den das betrifft.
  • Ist eine Karte berührt worden die gar nicht zu den Würfeln passt, dann muss man ebenfalls eine Karte aus seinem Vorrat abgeben. Sollten noch keine Karten im eigenen Stapel sein, dann darf sich der Gegenspieler eine vom Nachziehstapel nehmen.
  • War man vielleicht zu schnell um seine Karte in Sicherheit zu bringen und es war gar nicht die richtige, dann bekommt die Karte der Spieler, der gerade an der Reihe ist geschenkt.
  • Sollte es vorkommen, das überhaupt keine Karte zu den Würfeln passt, dann darf sich der aktive Spieler eine Karte vom Nachziehstapel ziehen und selbst auf seinen Stapel legen.
  • Karten die in Sicherheit gebracht wurden, legt man verdeckt unter den Nachziehstapel.
  • Wer keine Karte mehr vor sich liegen hat zieht vom Nachziehstapel nach und das Spiel geht weiter. Jetzt ist der nächste Spieler im Uhrzeigersinn an der Reihe und macht mit dem würfeln weiter.

Spielende

Sind im Nachziehstapel nicht mehr genug Karten zum Ziehen für alle vorhanden, dann endet das Spiel. Die Karten werden gezählt und wer die meisten Karten auf seinem eigenen Stapel hat, der ist der Gewinner.

Spielvariante

Um das Spiel zu vereinfachen, kann man den Bananenwürfel rausnehmen. Man benutzt dann nur noch den Affenwürfel und den Farbwürfel.

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot

Zodiac kostenlos spielen

Spielesammlung Gewinnspiel! Einfach per Mail teilnehmen
Datenschutz. Wir geben Deine Daten nie an Dritte weiter!
Jetzt mitmachen!
50€ Gratis einfach per Mail!
Bereits über 5000 mal vergeben!
Datenschutz. Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter!
Jetzt kostenlos anfordern!