Die einzelnen Spielregeln beim Pool Billard:

Obwohl es beim Pool Billard natürlich auch fest verbindliche Regeln gibt, so gibt es dennoch zahlreiche Regionale Unterschiede in deren Anwendung. Dennoch ist die Kenntnis der standardisierten Turnierregeln beim Pool Billard unerlässlich.

Das Ziel beim Pool Billard:

Das Ziel beim Pool [intlink id=“143″ type=“page“]Billard[/intlink] ist es natürlich alle farbigen und anschließen die schwarze 8er-Kugel zu versenken.


Beim Pool Billard treten jeweils zwei Spieler gegeneinander an. Das Ziel des Spiels ist es, die farbigen und halb-farbigen Bälle (im Spielerjargon als „volle“ und „halbe“ Bälle bezeichnet) in den sechs Taschen des Spieltisches zu versenken. Keiner der Bälle darf beim Pool Billard jedoch direkt angespielt werden, sondern nur mithilfe des weißen Spielballes. Während ein Spieler die vollen Bälle spielt, spielt sein Gegenspieler die halben Bälle. Wenn alle Objektbälle eines Spielers in den Taschen versenkt sind, ist es diesem erlaubt, die schwarze Kugel (volle 8er Kugel) zu versenken. Jener Spieler, der die 8er-Kugel versenkt, gewinnt das Spiel. Gerade deswegen wird diese Art von Pool Billard 8-Ball bezeichnet, da die schwarze 8er-Kugel der Dreh- und Angelpunkt der gesamten Partie ist.

Der Sieg bzw. Verlust einer Partie beim Billard:

Auch das Ziel einer jeden Partie Pool Billard unterliegt ganz bestimmten Regeln, die von beiden Spielern beachtet werden müssen. Am leichtesten lässt sich der Sieg anhand der Regeln erklären, die zum Verlust führen.

So verliert ein Spieler die Partie Pool Billard, wenn:

* er die schwarze 8er-Kugel versenkt, ohne zuvor alle Kugeln seiner Farbe versenkt zu haben,
* er die 8er-Kugel in eine andere als die bezeichnete Tasche versenkt,
* er die 8er-Kugel nur mithilfe eines Fouls versenkt. Dieses liegt beispielsweise vor, wenn beim finalen Stoß auch der Spielball versenkt wird.
* Er die 8er-Kugel vom Tisch spielt.

Ansonsten gewinnt ein Spieler die Partie Pool Billard, indem er zuerst die [intlink id=“154″ type=“page“]Kugeln[/intlink] seiner eigenen Farbe versenkt und anschließend die 8er-Kugel. Der Spielball muss dabei auf dem Tisch bleiben.

(Bildquelle: by_BrandtMarke_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here