Becherslalom

Becherslalom

Der Becherslalom ist ein Spiel, das man am besten im Freien mit einer idealerweise großen Lauffläche spielt. Ihr könnt es auch in einem Raum durchführen. Lasst dann einfach das Wasser weg. Am meisten Spaß macht es mit einer größeren Gruppe, geht aber auch schon ab drei Personen.

Spielregeln für “Becherslalom”

Bei diesem Gruppenspiel ist man Einzelkämpfer und muss sein Bestes geben. Euer Geschick und die Merkfähigkeit spielt dabei eine relativ große Rolle.

Sunmaker

Personen

  • mind. 3 Mitspieler

Material

  • Plastikbecher oder leere Konservendosen

Spielablauf beim Becherslalom

Stellt in unregelmäßigen Abständen die Becher oder Dosen auf den Boden. Es kommt darauf an, wie groß der Platz oder Raum ist und auf das Alter der Mitspieler. Je nachdem, kann man individuell entweder mehr oder weniger Becher dafür einsetzen.

Bestimmt durch Auszählen einen Slalomläufer, der sich genau einprägen muss, wo die Becher stehen. Jetzt verbindet man dem Slalomläufer die Augen und schickt ihn auf seine Reise.

Der Spieler versucht jetzt blind durch den Becherparcours zu gehen, ohne dabei einen Becher zu berühren oder umzuwerfen. Der Vorteil im Freien ist, dass man Wasser in die Becher füllen kann. Dann spürt der Läufer direkt an den Füßen, wenn er einen umgestoßen hat. Was auch sehr lustig ist, wenn man ganz schnell, leise und heimlich alle Becher wegstellt, bevor der Teilnehmer losläuft. Das sieht sehr lustig aus und der Läufer hat keine Ahnung, warum seine Mitspieler alle so lachen.

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele