Werbung

Spielregeln für „Becherslalom“

Dies ist ein Spiel was am besten im Freien gespielt wird mit idealerweise einer großen Lauffläche. Sie können es aber auch in einem Raum spielen, lassen dann einfach das Wasser weg. Am meisten Spaß macht es mit mehreren Spielern, geht aber auch schon ab drei Personen. Bei diesem Spiel ist man Einzelkämpfer und muss sein bestes geben. Natürlich spielt auch ein kleines bisschen Glück und Geschick dabei eine Rolle.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Becherslalom” benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

mind. 3 Mitspieler

Werbung
15 Euro Gratis

Material:

Plastikbecher oder leere Konservendosen

Spielablauf:

Stellen Sie in unregelmäßigen Abständen die Becher oder Konserven auf den Boden. Es kommt darauf an wie groß ihr Platz oder Raum ist und auf das Alter der Mitspieler. Je nachdem kann man mehr oder weniger Becher dafür einsetzen. Bestimmen Sie durch Auszählen einen Slalomläufer, der sich genau einprägen muss wo die Becher stehen. Jetzt verbinden Sie dem Slalomläufer die Augen und schicken ihn auf seine Reise. Er oder Sie versucht jetzt blind durch den Becherparcours zu gehen ohne einen Becher umzuwerfen. Der Vorteil im Freien ist, dass Sie Wasser in die Becher füllen können. Dann spürt der Läufer auch an den Füßen, dass er einen umgestoßen hat. Was auch sehr lustig ist, wenn Sie ganz schnell, leise und heimlich alle Becher wegstellen, bevor losgelaufen wird. Das sieht sehr lustig aus und der Läufer hat keine Ahnung warum seine Mitspieler alle so lachen.

(Bildquelle: by_Gisela Peter_pixelio.de)

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein