Werbung

Bei diesem Spiel AZUL ist es wichtig die Fähigkeit zu besitzen den Palast des König Manuel I mit den Keramikfliesen zu verschönern. Jeder schlüpft in die Rolle eines Bediensteten und gibt sein bestes. Hier ist ein wunderschönes Legespiel mit tollem Zubehör entstanden. Das Thema ist noch unverbraucht und die Optik bezaubernd.

Azul Regeln & Spielanleitung

Die AZUL Anleitung verloren?

Spielanleitung kostenlos downloaden

Spielinhalt

  • 100 bunte Fliesen aus Kunstharz (je 20 pro Farbe/Muster)
  • 9 Manufakturplättchen
  • 4 doppelseitige Spielertableaus
  • 4 Punktemarker
  • 1 Startspielermarker
  • 1 Stoffbeutel

Spielregeln von AZUL

Spielvorbereitung

Verteilen der Fliesen auf den Manufakturen

In der Tischmitte liegen die runden Manufakturplättchen. Je nachdem, wie viele Spieler dabei sind, gibt es unterschiedliche Mengen an Plättchen.

Werbung

  • 2 Spieler = 5 Plättchen
  • 3 Spieler = 7 Plättchen
  • 4 Spieler = 9 Plättchen

In dem Stoffbeutel sind die 100 Fliesen gut durchgemischt und man zieht diese verdeckt aus dem Beutel und legt je vier davon auf das Manufakturplättchen.

Tableau

Ein Tableau bekommt jeder Spieler und legt dieses vor sich ab. Hier hat man die Wahl zwischen der bunten Tableauseite oder der Variante ohne Farbe.

Siegpunktemarker

Ein Siegpunktemarker bekommt jeder Spieler und legt diesen auf das „0“ Feld. Auf seinem Tableau befindet sich eine Siegpunktleiste.

Azul Start

Der ermittelte Startspieler erhält das Startspielplättchen und legt es neben seinem Tableau ab.

Ziel des Spiels

Durch das geschickte Ablegen von Fliesen über mehrere Runden ist das Ziel die meisten Siegpunkte zu sammeln.

Spielablauf

Spielanleitung

Der Spieler mit der Startspielmarke beginnt und dann werden nach dem Uhrzeigersinn mehrere Durchgänge gespielt.

Verschieden Phasen

Musterphase bei Azul

In dieser Phase werden die Fliesen verteilt. Die Spieler können sich nacheinander Fliesen aus der Tischmitte oder von den Manufakturen nehmen und auf ihr Tableau legen.

Nimmt sich eine Spieler Fliesen aus der Manufaktur dann nimmt er alle Fliesen dieser Farbe und legt sie auf sein Tableau. Den Rest schiebt er in die Tischmitte. Dann kommt der nächste Spieler an die Reihe.

Entscheidet sich der Spieler für die Tischmitte muss er dort alle Fliesen seiner gewählten Farbe nehmen und auf sein Tableau ablegen.

Grundregeln beim Ablegen

Die neu genommenen Fliesen genau in einer Reihe des Tableaus ablegen. Das verteilen ist nicht erlaubt.

Hat der Spieler mehr Fliesen aufgenommen wie noch freie Plätze in einer Reihe sind dann legt er die Fliesen die zu viel sind auf seiner Minuspunktleiste am unteren Rand ab.

Fliesungsphase

Sind alle Fliesen unter den Spielern verteilt, beginnt man mit dem verzieren. Hier prüft man ob alle Fliesen in den fünf Reihen vollständig sind und kann dann werten.

Bei einer vollständigen mit Fliesen gefüllten Reihe darf man diese auf die rechte Seite seines Tableaus legen und wird sofort gewertet. Der Punktemarker des Spielers wird weiter gezogen. In den Stoffbeutel kommen die restlichen Fliesen dieser Reihe.

Die Fliesen bleiben liegen wenn die Reihe unvollständig ist. Keine Wertung erfolgt und der Spieler hat in der nächsten Runde die Möglichkeit seine fehlenden Fliesenreihen zu ergänzen.

Die Wertung bei Azul

Sobald eine Fliese in der Fliesungsphase zur Wand rübergeschoben wird bekommt der Spieler dafür mindestens einen Punkt.

Einzelne Fliese

Diese grenzt weder waagerecht noch senkrecht an eine andere Fliese an und bringt dem Spieler einen Punkt.

Angrenzung an eine Fliese

Eine Fliese grenzt waagerecht oder senkrecht an eine andere Fliese an, dann bekommt der Spieler für jede Fliese einen Punkt.

Ununterbrochenes Angrenzen an mehrere Fliesen

Grenzt waagerecht und senkrecht eine Fliese an andere an gibt es für alle angrenzenden Fliesen einen Punkt. Für die horizontale und senkrechte Reihe wird die gerade neu angelegte Fliese doppelt gewertet.

Minuspunkte

Liegen überzählige Fliesen auf der Minuspunkteleiste werden diese als Minuspunkte gezählt.

Spielende und Gewinner von Azul

Hat der erste Spieler alle Felder einer horizontalen Reihe mit den passenden Fliesen belegt, dann ist das Spiel zu Ende. Die Runde allerdings wird noch für alle zu Ende gespielt. Jetzt kommt die Schlusswertung und alle Spieler erhalten Punkte für vollständige vertikale und horizontale Reihen. Auch für jede Fliesenart die alle Felder an der Wand schmücken kann, gibt es weitere Punkte. Wer die meisten Punkte hat gewinnt das Spiel.

Spielanleitung kostenlos downloaden

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

5/51 Bewertung

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein