Werbung

Apfelsinenschwingen spielen ist einfach und macht Spaß. Egal ob in der Gruppenstunde, Jungschar, Teeniekreis, den Spieleabend oder im Ferienlager ,das Wetter mal nicht so mitspielt, gibt es noch genug andere Spiele um die Stimmung aufrecht zu erhalten. Durch solche Spiele soll ein Zusammengehörigkeitsgefühl entstehen, jeder soll sich vollständig in die Gruppe eingebunden fühlen.

Apfelsinenschwingen Regeln & Anleitung

Die Spielteilnehmer können hier durch ihr Wissen, handwerkliches Geschick, Kreativität und vielem mehr gefördert werden. Egal ob für große oder kleine Kinder, spielen ist immer gut und tut auch immer gut. Da Sie nicht viele Hilfsmittel für das Spiel benötigen, ist es schnell umzusetzen und kann ganz spontan gespielt werden.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Apfelsinenschwingen” benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

  • mind. 2 Personen

Material:

  • Apfelsinen oder Tennisbälle
  • Schnur

Spielablauf Apfelsinenschwingen

Befestigen Sie eine Apfelsine oder wenn Ihnen das lieber ist einen Tischtennis– oder Softball an einer langen Schnur. Das Ende dieser Schnur wird an den Hosenbund gebunden, so damit die Apfelsine oder der Ball noch ca. 5cm über dem Boden schwebt. Eine weitere Apfelsine oder ein Ball wird durch die schwingenden Bewegungen ihres Fadens mit dem Apfelsinenende über einen vorher festgelegten Parcours vorwärts bewegt. Welche Mannschaft das in der kürzesten Zeit schafft, hat gewonnen. Sie können auch beide Mannschaften gleichzeitig starten lassen, dann wird es noch lustiger.

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein