Spielregeln für „Zielschiessen“

Dies ist ein Geländespiel und geeignet für große Mischwälder und einem sehr abwechslungsreichem Gelände. Am meisten Spaß macht es mit mehreren Spielern, geht aber auch schon ab zehn Personen bis zu 120 Personen. Bei diesem Spiel ist man ein Einzelkämpfer und auf sich selbst und sein können angewiesen. Natürlich spielt auch ein kleines bisschen Glück bei diesem Spiel eine Rolle und wie gut man zielen kann.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Zielschiessen“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:


Personen:

mind. 10 max. 120 Mitspieler

Material:

selbstkonstruierte Schleudern aus der Natur
starke Gummibänder/Einweckgummis

Spielablauf:

Bauen Sie sich aus einer Astgabel, die Sie im Wald gefunden haben und einem starken Gummiband eine Schleuder. Legen Sie auf einen querwachsenden Ast verschieden faustgroße Gegenstände. Das können zum Beispiel Steine, Rindenstücke, Tannenzapfen oder was auch immer sein. Legen Sie zuvor eine Grundlinie fest, von der aus Sie mit Ihren Mitspielern die aufgestellten Gegenstände herunterschießen. Jeder hat doppelt so viele Versuche wie Gegenstände auf dem Ast liegen. Schießen Sie mit kleinen Steinchen. Sieger ist der Spieler, der alle Gegenstände mit den wenigsten Versuchen herunterschießt. Aber bedenken Sie, dass auch bei diesem Spiel größte Vorsicht geboten ist, damit nichts passieren kann. Es ist wichtig eine absolute Sicherheit für alle zu gewährleisten!

(Bildquelle: by_S.-Hofschlaeger_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here