wasserrutsche

Wasserrutsche

Wasserrutsche ist, wie der Name bereits vermuten lässt, ein Wasserspiel. Es kann überall da gespielt werden, wo ein kleiner, sanfter, grasbewachsener Hügel ist. Am meisten Spaß macht es mit mehreren Spielern, es ist aber keine Mindestspieleranzahl dafür erforderlich.

Spielregeln für „Wasserrutsche“

Es gibt bei diesem Freizeitspiel weder Verlierer noch Gewinner, denn es geht um den reinen Spaßfaktor. Wer eine Challenge daraus machen will, kann die Zeiten der einzelnen Spieler mit einer Stopuhr messen. Wer kommt als Schnellster im Ziel an?

Sunmaker

Personen

  • beliebig

Material

  • 1 stabile Kunststoff-Folie
  • einige Eimer Wasser
  • evtl. Neutralseife
  • ggf. Stopuhr

Spielablauf bei der Wasserrutsche

Rollt eine stabile Folie von einem Hügel nach unten ab. Versucht diese möglichst glatt hinzulegen und an den Ecken zu befestigen. Achtet darauf, dass sich unter der Folie keine spitzen Gegenstände oder Steine befinden, welche die Folie zerstören oder einen Spieler verletzen könnten. Die Bahn macht ihr rutschig mit viel Wasser und etwas Neutralseife. Schaut, dass das Wasser sich gut auf der Folie verteilt und nicht gleich rechts und links aus der Bahn verschwindet, denn sonst verdunstet der Rest Wasser auf der Folie zu schnell und der Rutschspaß ist schneller vorbei als einem lieb ist. Jetzt könnt ihr starten und alle Spieler und Wasserratten mit Vergnügen die rutschige Bahn hinunterschlittern lassen.

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
NetBet 15 Freispiele
NetBet 50 Freispiele