Spielregeln für „Wanderung im All“

Dieses Spiel gehört zu der Rubrik Erlebnispädagogik und erfordert einiges an Zusammenarbeit der Gruppe. Da es ein Kommunikation Spiel ist, sollten Sie versuchen super gut miteinander zu reden, damit das Spiel auch umsetzbar ist. In diesem Spiel arbeiten Sie ebenso viel mit Körperkontakt, wahrscheinlich ist es daher auch einfacher, wenn die Gruppe sich schon ein wenig kennt. Die Gruppe muss nun gemeinsam versuchen, über die Energieplatten durch das All zu kommen.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spieles “Wanderung im All“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:


Personen:

1 Spielleiter
beliebig

Material:

DIN A4 Blätter

Spielablauf:
Sie als Spielleiter legen für die Gruppe einen Parcours fest. Dieser kann mit oder ohne Hindernisse aufgebaut sein. Die Gruppe selbst muss nun versuchen, diesen Parcours zu überwinden. Sie können diesen Lauf auch als All bezeichnen. Jedes Gruppenmitglied bekommt ein DIN A4 Blatt. Dieses Blatt stellt seine Energieplatte für das All dar. Das Ziel ist es anhand dieser Energieplatten das All zu durchqueren. Dies geht aber nur wenn alle Mitspieler hintereinander gehen und jeder mit mindestens einem Körperteil die Energieplatte berührt. In den meisten Fällen ist das der Fuß. Wird die Energieplatte mit keinem Körperteil berührt, wird diese aus dem Spiel genommen und die Gruppe muss jetzt mit weniger Platten zum Ziel kommen. Sie können auch gerne zwei Gruppen gegeneinander spielen lassen oder eine andere Hintergrundgeschichte wählen.

(Bildquelle: by_Harald Wanetschka_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here