Tokaido

()

Das Brettspiel Tokaido von Pegasus Spiele hat mit der Straße von Tokaido zu tun die eine Verbindung ist zwischen Edo (Tokio heute) und Kyoto. Auf einem 500 km langen weg reisen die Spieler auf einer Art Pilgerweg. Auf dem Weg der Handelsstraße entdeckt man Wunder, kann die Ruhe der heißen Quellen genießen und sich an kulinarischen Köstlichkeiten laben. Wichtig dabei ist es, den Überblick nicht zu verlieren und eine gute Zeitplanung zu haben.

Bei diesem Spiel ist es nicht wichtig der erste zu sein, sondern der letzte darf hier immer ziehen. So kann jeder auf seine Art und Weise seine Punkte auf dieser Route sammeln. Das Spiel ist ein Familienspiel mit einem außergewöhnlichen Artwork und einfachen Aktionen. Den Spielern wird damit eine friedliche Zen-Atmosphäre geboten.

Tokaido Anleitung und Regeln

Spielezubehör

  • Je 1 Spielplan und eine Anleitung in Deutsch
  • 50 Münzen
  • 60 Panoramakarten
  • 7 Erfolgskarten
  • Je 5 Reisende-Figuren, Punktemarker und Spielerfarben-Plättchen
  • 14 Begegnungskarten
  • 24 Andenkenkarten
  • 25 Mahlzeitenkarten
  • 10 Reisende-Plättchen
  • 12 Karten mit heißen Quellen

Spielvorbereitung

Nachdem man die Karten nach Typen eingeteilt hat, werden diese gemischt und dann verdeckt neben das Spielbrett gelegt. Den Rest der Karten legt man dann in die dafür zuständigen Felder. Jetzt suchen die Spieler sich einen Reisenden aus und bekommen die passenden Spielsteine und Marker dazu.
Dann zieht noch jeder zwei Reisende Plättchen und entscheidet sich für eines von beiden. Diese Karte gibt in der rechten oberen Ecke an, mit wieviel Münzen sein Spiel beginnt. Der Start aller Reisenden ist das Gasthaus in Kyoto.

Tokaido Zubehör
Tokaido Zubehör

Spielablauf

Wer am weitesten vom Zielort entfernt ist, darf das Spiel beginnen und fängt an zu ziehen. Man zieht auf ein freies Feld und kann auch das ein oder andere Feld überspringen. Der nächste Spieler ist nun an der Reihe und in den meisten Fällen steht er jetzt hinten. Denn manchmal kommt es vor, dass der letzte, der am Zug war auch danach nochmal dran ist weil er immer noch hinten liegt.

Die Einzel- und Doppelfelder

Es gibt auf dem Spielplan auch einige Doppelfelder. Landet ein Reisender auf einem solchen Feld, dann nimmt er das Feld in der Nähe der Straße wenn es frei ist. Ist das Feld schon besetzt, dann kommt der nächste Spieler auf das zweite Feld. Diese Doppelfelder kommen allerdings nur zum Einsatz, wenn vier oder fünf Spieler am Spielen sind.

Die Felder Beschreibung

Das Dorf

Macht man einen Ausflug in ein Dorf, dann bekommt man dort Souvenirs und erlebt Überraschungen. Man kann hier von der Kunst bis hin zum Essen und Trinken alles einkaufen. Die Souvenirs bringen den Spielern Punkte.

Die Tempel

Wenn man an einem Tempel anhält, dann muss man einige Münzen in den Sammelteller fallen lassen. Dabei geht es um mindestens eine und maximal drei Münzen. Der Reisende erhält danach seinen Segen und bekommt pro gespendete Münze einen Punkt.

Die Farm

Jeder Spieler auf der Farm bekommt ein Kopfgeld von drei Münzen. Reisende können so viele Münzen sammeln wie sie möchten.

Die heißen Quellen

Hat man sich für ein Bad in den heißen Quellen entschieden, bekommt man eine Thermalquellenkarte. Diese hat einen Wert zwischen zwei und drei Punkten.

Die Begegnungen

Da die Reise nach Edo lange ist, bleibt es nicht aus, dass man auch Begegnungen hat. Dafür zieht man die oberste Karte vom Begegnungsstapel und deckt damit seine Begegnung auf. Die Karte darf der Spieler dann behalten.

Die Panoramen

Landet ein Reisender auf einem Panorama, dann bekommt er die Panoramakarte. Bei einem Reisfeld wäre das eine Reiskarte. Die Karten sind numerisch und werden der Reihe nach vergeben. Ein Karte des gleichen Typs kann man nicht noch einmal bekommen, bzw. auch nicht besuchen.

Die Gasthäuser

Auf dem ganzen Pilgerweg gibt es vier Gasthäuser, die auch von jedem Spieler besucht werden müssen. Mit den gesammelten Münzen kann man sich dort Mahlzeiten kaufen. Der erste Spieler bekommt Dips für die Mahlzeiten aber er muss warten, bis alle Spieler da waren und darf erst dann wieder weiter ziehen.

Tokaido Bild
Tokaido Bild

Spielende

Sind alle Spieler in Edo angekommen, dann endet auch das Spiel. Die Erfolgskarten werden ausgegeben und Tempelpaten mit Punkten belohnt. Zählt man alle seine Punkte am Ende zusammen, dann steht auch der Sieger fest. Herrscht Punkte Gleichheit, dann gewinnt der Spieler, der die meisten Erfolgskarten hat.

Tokaido Erweiterungen

  • Bei Matsuri werden 16 neue Reisende hinzugefügt. Das Format bleibt aber gleich, bringt jedoch mehr tiefe sowie Erfahrungen in das Spiel.
  • Mit Tokaido Crossroads wird die Zen-Reise durch ein taktischeres Spiel ersetzt. Es gibt hier Magie, Schwerter und sogar einen Yakuza-Charakter.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

No votes so far! Be the first to rate this post.

As you found this post useful...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sicherheit
Sicherheit
Top Downloads
Was erwartet Sie auf Spielregeln.de?

Hier finden Sie Spielregeln und Spielanleitungen für über 2000 Spiele. Wenn Sie eine Anleitung verloren oder verlegt haben können Sie diese für Gesellschaftsspiele, den Sport oder für die Freizeit hier kostenlos herunterladen.

Auch für Glücksspiele oder Apps haben wir viele Tipps, Tricks und Hinweise für verschiedene Spiele.

Spielregeln.de ist somit die größte deutsche Plattform für Regeln und Anleitungen aller Art.