Werbung

Stratego Anleitung und Regeln

Zwei Armeen stehen sich bei Stratego gegenüber und versuchen die gegnerische Fahne zu erobern. Bevor das gelingt, muss man die feindliche Formation erst mal erkunden. Dann gilt es Minen auszuweichen und schwächere Einheiten zu schlagen.

In den Niederlanden, Deutschland, USA und einigen osteuropäischen Ländern spielt man Stratego auf hohem Niveau und führt regelmäßige Turniere durch. Die Weltrangliste dominieren die Holländer.

Stratego Anleitung verloren?

Spielanleitung kostenlos downloaden

Inhalte der Spielepackung

  • 40 blaue Spielfiguren mit Rangkärtchen
  • 40 rote Spielfiguren mit Rangkärtchen
  • 1 Trennwand
  • 1 Spielplan
  • Spielanleitung

Spielregeln von Stratego

Spielvorbereitung

Bevor man mit dem ersten Spiel beginnt werden die Rangkärtchen aus dem Rahmen gelöst und in die Spielfiguren gesteckt. Wichtig ist, dass die Figuren mit dem Kopf nach oben zeigen und die Farbe der Figur und der Rangkarte gleich sind.

Werbung

Der Spielplan wird jetzt so hingelegt, dass jeder Spieler seine Figuren vor sich stehen hat und sieht welche Funktionen diese haben. Auf die Mitte des Spielplans kommt die Trennwand. Die verhindert, dass man beim Aufbau sieht welche Figuren der Gegner wo hinstellt. Außerdem ist die Trennwand gerade für Anfänger hilfreich. Sie zeigt alle Spielfiguren geordnet nach ihrem Rang und wie viele Spielfiguren pro Rang es im Spiel insgesamt gibt.

Sind die Figuren aufgestellt, dann zeigt die neutrale Rückseite zum Gegner. Die beiden mittleren Reihen mit den Seen bleiben unbesetzt. Jeder Spieler hat freie Wahl wie er seine Figuren setzen möchte. Jetzt wird die Trennwand entfernt und das Spiel kann beginnen.

Spielregeln

Die Figuren mit ihrer Rangordnung und Anzahl:

  • 6 x Bombe (Sie ist unbeweglich und schlägt außer den Mineur jeden Angreifer)
  • 1 x Feldmarschall (X). Dieser ist nur durch Bomben und den Spion zu schlagen.
  • 1 x General (****)
  • 2 x Oberst (***)
  • 3 x Major (*)
  • Je 4 x Hauptmann, Leutnant und Unteroffizier
  • 5 x Mineur (Nur er kann Bomben schlagen)
  • 8 x Aufklärer (kann beliebig weit ziehen und das horizontal oder vertikal aber nicht über andere Figuren und nicht über den See hinweg)
  • 1 x Spion (kann den Feldmarschall schlagen)
  • 1 x Fahne (Sie ist unbeweglich und kann von jeder Figur geschlagen werden. Hat man sie erobert, dann ist man der Sieger)

Alle Figuren außer die Bomben, Aufklärer und Fahnen können vertikal oder horizontal ein Feld weiter ziehen. Die einzigen Hindernisse sind die Seen, der Brettrand und von eigenen Figuren besetzte Felder.

Spielziel

Die Gegnerische Fahne zu erobern ist das Spielziel. Wichtig ist seine eigene Fahne gut zu schützen aber gleichzeitig auch günstige Angriffspositionen aufzubauen.

Stratego RegelnSpielablauf bei Stratego

Der Spieler mit den roten Figuren beginnt den ersten Zug. Dann kommt man abwechselnd an die Reihe. Man kann entweder seine eigene Figur ziehen oder den Gegner angreifen. In einem Zug kann nicht beides gleichzeitig ausgeführt werden. Nur der Aufklärer ist die Ausnahme.

Eigene Figuren ziehen

Eigene Figuren dürfen immer ein Feld weit waagerecht oder senkrecht gezogen werden. Das diagonale ziehen ist nicht erlaubt. Es darf immer nur eine Figur auf einem Feld stehen und man darf keine Figur überspringen. Die Seen dürfen weder übersprungen noch betreten werden. Hintereinander darf man höchstens fünfmal eine Figur hin und her ziehen. Beim sechsten Zug spätestens muss man seine Figur auf ein drittes Feld ziehen. Was nicht gezogen werden kann sind Fahne und Bomben. Während des gesamten Spiels bleiben diese fix auf ihren Feldern stehen.

Die Aufklärer bei Stratego

Über unbesetzte Felder können die Aufklärer beliebig weit springen. Und das waagerecht oder senkrecht in gerader Richtung. Auch sie können nicht über Figuren oder Seen springen. Beim Angriff springen sie in gerader Linie über vier freie Felder und greifen den Gegner direkt an wenn sie ihn leicht antippen.

Den Gegner angreifen

Nur wenn eine eigene Figur auf dem benachbarten Feld steht kann man einen Gegner angreifen. Diagonal kann man niemanden angreifen. Möchte man angreifen dann nimmt man seine eigene Figur in die Hand und tippt auf die Figur die man angreifen möchte. Jetzt sagt der Angreifer die Nummer oder den Rang seiner Figur und zeigt diese vor. Dann ist der Gegner dran und sagt seinen Rang. Die geschlagene Figur mit dem niederen Rang wird vom Spielfeld genommen. Hat der Angreifer gewonnen rückt er auf den Platz von der Figur die er geschlagen hat. Sollten beide Figuren den gleichen Rang haben, dann gehen beide vom Spielfeld. Niemand ist zu einem Angriff gezwungen.

Rangordnung

Die ranghöhere Figur schlägt grundsätzlich immer die Figur die niedriger ist vom Rang.

Feldmarschall

Die ranghöchste Figur ist der Feldmarschall und kann alle Figuren schlagen. Sein einziger Feind sind die Bomben und der Spion.

Bomben

Die Bomben unschädlich machen können nur die Mineure. Alle anderen die eine Bombe angreifen werden mit einem lauten Bumm geschlagen. Hat der Mineur es geschafft eine Bombe zu entschärfen, dann nimmt er diese vom Feld und zieht auf dessen Platz.

Der Spion

Die rangniedrigste Figur ist der Spion und kann durch alle anderen Figuren geschlagen werden. Seine Stärke ist, dass er den Feldmarschall, die ranghöchste Figur schlagen kann.

Die Fahne

Jede bewegliche Figur kann die Fahne erobern.

Spielende bei Stratego

Hat ein Gegner die Fahne erobert, dann ist das Spiel beendet. Kann ein Spieler nicht mehr ziehen, dann endet das Spiel ebenso. Ebenfalls aufgeben muss wer nur noch die Fahne und Bomben besitzt.

Strategie Tipps

Der Aufbau ist das wichtigste und die Fahne muss gut geschützt sein. Als Schutz eignen sich Bomben sehr gut dafür, denn diese können nur von Mineuren entschärft werden. Um den Feind auf eine falsche Fähre zu locken sollten ein paar Bomben aber auch an anderer Stelle platziert werden.

Ranghohe Figuren sowie Aufklärer stellt man am besten in die vorderste Linie. So können die Aufklärer die Stärke des Gegners erkunden und eignen sich gleichzeitig für Angriff und Verteidigung. Aber auch im Endspiel sind noch ein paar Aufklärer wichtig, daher gut aufteilen.

Mineure setzt man eher in den hinteren Reihen zur Verteidigung ein. Der Spion ist auch gut zu beschützen, da nur er den Feldmarschall schlagen kann.

Tipp

Legt die geschlagenen Figuren direkt in die Schachtel zurück. So behält man einen besseren Überblick was noch alles im Spiel ist.

Spielanleitung kostenlos downloaden

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein