Stone Age Junior

Stone age Junior Spielanleitung

Das Brettspiel Stone Age Junior ist das “Kinderspiel des Jahres 2016”. Die Spielregeln sind leicht verständlich und man kann ohne großen Aufwand direkt mit dem Spielen loslegen. Spannend, wenn die Kinder erkennen, dass man das Spiel durchaus auch taktisch angehen kann.

Stone Age Junior Spielanleitung und Regeln

Anleitung verloren?

Sunmaker

Kein Problem, bei uns könnt ihr diese kostenlos als PDF herunterladen:

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

InfoDaten
Spielalter:ab 5 Jahren
Spieldauer:ca. 15 Min.
Spieleranzahl‎:2 - 4 Spieler
Spielart:Brettspiel
Ersterscheinung‎: 2016
Spieleverlag:Schmidt Spiele

Inhalt der Stone Age Junior Spielepackung

Stone age Junior Spielplan

  • Spielplan
  • 4 Tableus „Siedlung“
  • 4 Spielermarker
  • Spielfiguren in vier Farben
  • 20 Waren, davon jeweils 4 Beeren, Fische, Krüge, Pfeilspitzen und Zähne
  • 15 Plättchen Hütte
  • 2 Plättchen Hunde
  • 14 Waldplättchen, davon 6× Würfelaugen sowie jeweils 1x Beere, Fisch, Krug, Pfeilspitze, Zahn,
    Tauschfeld, Hund sowie Bauplatz
  • Spielregeln

Spielvorbereitung

Zuerst legt ihr den Stoneage Junior Spielplan gut erreichbar für alle Mitspieler in die Tischmitte. Vor dem ersten Spiel müsst ihr erst einmal die Siedlungsteile zusammenstecken. Jeder Teilnehmer wählt eine Farbe aus,sucht sich die Siedlung mit dem Mammut in seiner Farbe aus. Auf der Siedlung werden später Hütten gebaut und Waren gesammelt. Nun braucht ihr noch eure farbige Spielfigur und den Marker in eurer Farbe. Die Figur kommt auf den Bauplan inmitten des Spielfelds. Der Marker zeigt euch während des Spiels, welche Frabe ihr gewählt habt. Ihr könnt ihn vor euch ablegen. Jetzt werden noch die Waren auf dem Spielfeld verteilt. Bei drei oder vier Spielern sind es jeweils 4 Gegenstände, bei zwei Spielern kommen jeweils nur 3 Beeren, Fische, Krüge, Pfeilspitzen und Zähne zum Einsatz. Von allen Waren kommt jeweils eines in das Tauschfeld.

Spielziel

Ihr müsst im Spielverlauf Waren einsammeln und diese am Bauplatz eintauschen gegen Hütten. Wer als erster Spieler drei Hütten gebaut hat, ist der Gewinner.

Spielablauf

Ihr spielt immer im Uhrzeigersinn. Der jüngste unter den Spieler darf beginnen. Es wird immer nach folgendem Ablauf gespielt:

Kostenlos spielen

  1. Deckt ein noch zugedecktes Waldplättchen auf
  2. Zieht mit eurer Spielfigur
  3. Führt die Aktion durch

Das Waldplättchen zeigt immer die durchzuführende Aktion an. Es bleibt nach dem Aufdecken an seinem Platz liegen.

  • Waldplättchen zeigt einen Würfel – Zieht die auf dem Plättchen angezeigte Würfelzahl vorwärts.
  • Waldplättchen zeigt ein Symbol – Stellt die Spielfigur auf das als Symbol angezeigte Spielfeld auf dem Plan.

Aktionen

Je nachdem auf welchen Aktionsfeldern ihr landet, müssen Aktionen durchgeführt werden.

Warenfeld

Ihr dürft eine der Waren vom Feld nehmen und sie hinter der Siedlung ablegen und verstecken. Sollte das Feld gerade leer sein, geht ihr leider leer aus.

Tauschfeld

Wenn ihr auf dem Tauschfeld landet, dürft ihr Waren aus eurer Siedlung gegen im Tauschfeld ausliegende Waren eintauschen. Gebt immer so viele Warenplättchen ab, wie ihr aufnehmt.

Hundefeld

Die Hundeplättchen im Hundefeld helfen euch beim Hüttenbau. Wenn ihr auf diesem Feld landet, nehmt ihr euch eines der Plättchen und legt es neben eure Siedlung, damit es jeder sehen kann. Sollten beide schon weg sein, dürft ihr euch eines von eurem Mitspieler stibitzen. Sollten sie bei unterschiedlichen Spielern liegen, nehmt euch das von dem Mitspieler, der als nächstes an der Reihe ist. Natürlich bekommt ihr kein Hundeplättchen mehr, wenn ihr bereits beide habt.

Bauplatz

Wer hier landet darf bauen – aber nur, wenn er alle Waren für die jeweiligen Hütten schon gesammelt hat. Nehmt die jeweiligen Warenplättchen, verteilt sie auf die dazu passenden Felder auf dem Spielplan und dann nehmt euch die Hütte. Diese steckt ihr in die Schlitze in eurer Siedlung. Es darf immer nur eine Hütte gebaut werden. Falls ihr nicht alle benötigten Waren habt, darf nicht gebaut werden.

Immer wenn einer der Spieler den Bauplatz betritt, werden alle offenen Waldplättchen wieder umgedreht. Zudem tauscht der Spieler bei zweien der Plättchen die Plätze. Dabei dürfen die anderen Spielteilnehmer zuschauen.

Spielende

Das Spiel ist zu Ende, wenn einer der Mitspieler drei Hütten gebaut hat. Er hat seine Siedlung in dem Moment vollendet und gilt als Gewinner der Spielrunde.

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele