spyfall

Spyfall

Spyfall ist ein Diskussionsspiel für drei bis acht Spieler. Wer unter den Mitspielern ein Spion ist, muss im Rahmen einer Frage-Antwort-Runde ermittelt werden. Dabei darf auch geschummelt werden – aber nur in einem gewissen Ausmaß, sonst fliegt man schnell auf!

Spyfall Regeln & Spielanleitung

Anleitung verloren?

Sunmaker

Kein Problem, bei uns können Sie diese kostenlos als PDF herunterladen:

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Alter:Ab 8 Jahren
Spieldauer:10 Minuten
Spieler:3 bis 8 Spieler
Kategorie:Diskussionsspiel, Gesellschaftsspiel, Ratespiel
Ersterscheinung:2014
Verlag:Hobby World

Spielablauf von Spyfall

In jeder Spielrunde erhalten die Spieler eine Karte, worauf ausgewiesen ist, an welchem Ort sie sich befinden. Lediglich ein einziger Spieler erhält dabei eine Karte mit der Aufschrift des Spions.

Nachdem alle Mitspieler ihre Karte lesen konnten, startet ein achtminütiger Countdown. Ein Spieler darf nun mit einer Frage eines Mitspielers beginnen. Die Frage könnte lauten: „Bist du gerne hier?“ Der Befragte Spieler antwortet mit: „Es gefällt mir hier, auch wenn es sehr kalt ist.“ In diesem Szenario befinden sich die Spieler in einer Polar-Forschungsstation.

Es macht Sinn, die anderen so zu befragen, dass man selbst sicher sein kann, dass diejenigen wissen, wo sich die Gruppe befindet. Denn nur der Spion kommt in Bedrängnis, wenn er keinen zweideutigen Hinweis liefern kann. Zugleich sollte die Antwort gut durchdacht sein, damit der Spion nicht zu viele Informationen erhält.

Im aktuellen Beispiel wäre die Aussage, dass es sehr kalt ist, bereits ein hohes Risiko. Der Spion könnte anhand dieser Information relativ schnell erfahren, wo sich die Gruppe befindet.

Kostenlos spielen

Anschließend darf jener Spieler, der gerade antworten musste, einen anderen Mitspieler befragen. Allerdings darf das nicht die Person sein, die eben zuvor eine Frage gestellt hat.

Für den Spion gestaltet sich die Befragung sowie die Beantwortung aller gestellten Fragen zu Beginn sehr schwierig. Eine inhaltlich zufriedenstellende Antwort sollte wenn möglich gewählt werden, ohne sich selbst dabei zu verraten. Natürlich kann er im weiteren Spielverlauf auf Antworten anderer Spieler zurückgreifen, um den Schein zu wahren, dass er nicht der Spion sei.

So geht es dann weiter

Der Spion muss entlarvt werden, dies ist das Ziel des Spiels.

Pro Runde und Spiel darf jeder nur einmal einen anderen beschuldigen, dass er der gesuchte Spion sei. Wenn alle anderen Spieler derselben Meinung sind, dabei dann allerdings falsch liegen, ist die Runde zu Ende und der Spion hat gewonnen. Sind sich die Spieler nicht einig, wird weitergespielt. Sind sich alle einig und liegen mit ihrer Vermutung richtig, hat der Spion verloren. In diesem Fall gewinnt die Gruppe!

Der Spion kann aber auch auf einem anderen Weg das Spiel gewinnen. Und zwar, in dem er alle wichtigen Informationen sammeln konnte und dadurch den Ort aufdeckt. Liegt er mit seiner Vermutung richtig, gewinnt er, andernfalls hat die Gruppe den Sieg für sich eingeheimst.

Jede Spielrunde endet automatisch nach acht Minuten. Nach dieser Zeit müssen entweder die Spieler raten oder der Spion den Standort aufdecken.

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Bewertung abgeben 🙂

5/51 Bewertung

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
NetBet 15 Freispiele
NetBet 50 Freispiele