Werbung

1. Casinoeuro2. Sunmaker3. Wunderino4. Spin Casino5. NetBet Casino
Casinoeuro
bis zu 150€
Jetzt spielen
sunmaker
15€ Gratis
Jetzt abholen
WunderinoMobiles Casino
Jetzt anschauen
Spincasino
3 x 100% Bonus
Jetzt einlösen
NetBet
Fair & seriös
Jetzt spielen

Startseite » Glücksspiele » Sportwetten » 9 Sportwetten Tipps
Sportwetten

9 Sportwetten Tipps

Sportwetten Tipps

Ihr wollt mit dem Wetten anfangen und versucht euch Tipps und Tricks einzuholen? Oder mit euren Wettscheinen läuft es gerade nicht so wie gewollt und ihr wollt das ändern? Wir haben einige Sportwetten Tipps für euch, welche euch ganz bestimmt zum Gewinn führen können.

Wenn ihr mit Sportwetten langfristig Gewinn machen wollt, dann haltet euch an die Regeln und berücksichtigt die Tipps, welche wir euch geben. Klar gehört immer ein bisschen Glück dazu, aber man kann die Wahrscheinlichkeit eines Gewinnes beeinflussen.

Ihr seid noch Frischlinge und wisst nicht, wie man wettet? Hier findet ihr eine Anleitung!

Sportwetten Tipps

Wie haben hier für euch 9 wichtige Sportwetten Tipps zusammen gestellt. Lest euch diese in Ruhe durch und beherzigt den einen oder anderen Tipp!

1. Geld spielt die wichtigste Rolle

Na klar, ohne Geld könnt ihr nichts einsetzen. Und ihr solltet nur das Geld einsetzen, welches euch nicht fehlen wird. Ladet nur euer Guthaben bei den Sportwettenanbietern auf, wenn ihr genug Geld habt. Du solltest wissen, dass das ganze eingesetzte Geld im schlimmsten Fall verloren geht. Gehe ja nicht davon aus, dass Wetten dich aus finanziell schlechten Situationen raushilft. Dem einen oder anderen wird es schon geholfen haben, aber das geht nicht immer gut.

15 Euro Gratis

Setzte dir anfangs ein Limit, sodass du am Ende des Monats noch genug Geld hast um sorgenfrei zu leben. Überschreite das Limit nicht und erhöhe es auch nicht in den nächsten Monat. Auf keinen Fall solltest du das Risiko eingehen, dir Geld von Familie, Freunden oder Bank zu leihen und dies alles auf eine Karte zu setzen. Wette nur mit dem Geld, was dir nicht weh tut und welches dir gehört!

2. Bleib geduldig, werde nicht gierig

Es ist immer wichtig, geduldig zu sein. Fange an mit kleinen Wetten, taste dich an die Sache heran. Du solltest nicht überstürzen. Der Weg zum Wettprofi ist ein sehr langer, also lass dir dabei Zeit.

Sportwetten Geduld

Gehen deine Wetten nicht auf? Dann beweise deine Geduld und führe deine Strategie so weiter, wie sie gerade ist. Das mag nur eine Pechsträhne sein, früher oder später läuft es für dich auch wieder gut. Begehe nicht den Fehler, all dein Kapital auf eine sichere Quote zu setzen, weil du die letzten Wetten alle verloren hast.

Läuft es derzeit gut und deine Wettscheine gehen fast immer auf? Dann genieß den Moment und setze diese Strategie weiter fort. Gehe bloß nicht davon aus, dass all deine Tipps immer richtig sind und erhöhe dann den Einsatz. Das kann nach hinten los gehen und schon ist all dein gewonnenes Geld weg! Also bleib geduldig und genieße die Phase des Glücks.

3. Informiere dich, achte auf Details

Setzte dein Geld am besten nur auf heimische Ligen, bzw. auf Ligen, bei denen du dich auskennst. Manchmal mögen die Quoten von anderen Spielen verlockend klingen, bei denen du aber keine Mannschaft kennst. Unterlasse das.

Bei der heimischen Liga kennt man sich meistens am besten aus. Also spezialisiere dich auf diese. Hier kennst du die Mannschaften und deren Stärken und Schwächen. Größtenteils kennst du auch die Spieler. Also nutze dieses Wissen!

Es gibt Mannschaften, die haben eine gewisse Heimstärke und spielen auswärts eher schwach. Daraus kannst du Profit ziehen. Andererseits gibt es auch viele Mannschaften, welche auf Unentschieden spielen.

Sportwetten Tipps

Informiere dich vorher, wie die Mannschaft aufgestellt ist und ob möglicherweise Schlüsselspieler fehlen. Steht der Mannschaft nächste Woche ein wichtiges Match bevor? Dann wird diese bestimmt nicht alles geben. Ist das Spiel sehr wichtig für die Mannschaft, beispielsweise wenn sie schon Meister sind? All das sind Kleinigkeiten, die darauf schließen, dass der Favorit auch mal verlieren kann. Diese Informationen solltest du alle zusammentragen und dann am Ende nochmal über deinen Wettschein drüber schauen.

Am Anfang einer Saison ist es auch immer schwer einzuschätzen, wie nun das Endergebnis sein wird. Zu Beginn stehen oft nicht eingespielte Mannschaften auf dem Platz, wegen der Neuzugänge im Sommertransferfenster. Oder ein neuer Trainer wurde verpflichtet, welcher die Mannschaft noch nicht so gut kennt und dementsprechend nicht unbedingt optimal aufstellt. Daher ist es nicht ohne Risiko, am Anfang einer Saison zu wetten. Wartet die ersten paar Spieltage ab und macht euch dann ein Bild davon, wie die verschiedenen Vereine diese Saison drauf sind. Klar, mag sich das auch noch im Laufe der Saison verändern, aber die Anfänge einer Saison sind manchmal echt überraschend.

4. Favoritenwetten? Gewinn für den Buchmacher

Favoriten der Liga haben logischerweise immer niedrige Quoten, da diese fast jedes Spiel gewinnen. Barcelona, Bayern München, Juventus Turin und viele mehr. Das verleitet viele Spieler, regelmäßig auf den Sieg der genannten Mannschaften zu wetten. Aber wenn man das hochrechnet, lohnt es sich im Schnitt überhaupt nicht. Auch diese Mannschaften verlieren Spiele und zerstören dann euren Wettschein. Geht nicht immer davon aus, dass diese Wette sicher sein sollte, weil die Quote so hoch ist.

In den meisten Fällen mag das so sein, dann ist der Gewinn auch nur sehr klein. Und wenn ihr das 10 Mal macht und immer einen kleinen Gewinn bekommt, beim 11. Mal nochmal setzt und die Wette dann nicht aufgeht, ist der Gewinn aus den vorherigen 10 Wetten wieder weg.

5. Zahle regelmäßig aus

Wenn es gerade mal richtig gut bei dir läuft und dein Guthaben beim Buchmacher sehr hoch im positiven Bereich ist, dann zahl es auch mal aus. Vielleicht auch nur ein Teil. Aber zahle regelmäßig deine Gewinne aus. Ein hohes Guthaben verleitet auch oft dazu, dieses zu verdoppeln. Mit der Auszahlung würdest du das Risiko verhindern, dein Gewonnenes direkt wieder zu verspielen.

Sportwetten Auszahlung

Auch wenn es nur ein kleiner Teil ist, zahl dir ein wenig Geld aus und gehe davon schick essen oder kauf dir was schönes. Deshalb bist du doch auch die Wetten eingegangen, um dir am Ende des Tages etwas zu gönnen.

6. Vermeide Live-Wetten

Live-Wetten haben einen sehr hohen Spaßfaktor. Vor allem wenn man mit Freunden zusammensitzt und das Spiel gemeinsam schaut, erhöht es den Unterhaltungsfaktor. Live-Wetten schließt man nicht vor der Partie ab, sondern währenddessen. Und genau das ist das Problem.

Man muss sich sehr schnell entscheiden und auf sein Bauchgefühl hören. Das ist in diesem Fall eher kontraproduktiv. Genau diese Wetten durchdenkt man dann nicht komplett und vergisst, die Details zu berücksichtigen. Oft wird hier emotional gehandelt und das rächt sich dann.

7. Wettquoten – nutze das Angebot der vielen Wettanbieter

Dass es so viele Wettanbieter gibt mag ein Fluch oder ein Segen sein. Es ist schon sehr nervig, so eine große Auswahl zu haben. Wenn man mit dem Wetten anfängt wird man erst mal überhäuft mit Anbietern und kann sich für keinen entscheiden. Welche Anbieter es alle gibt könnt ihr hier lesen.

bwinTipicoBetway

Aber es gibt auch einen Vorteil, welchen ihr aus dem endlosen Angebot der Wettanbieter ziehen könnt. Die Quoten der Spiele unterscheiden sich meist von Anbieter zu Anbieter. Und das ist genau der Punkt. Habt ihr eine Partie auf die ihr setzen wollt, dann schaut bei den verschiedenen Buchmachern nach Quoten. Bei dem einen mag sie höher sein als bei allen anderen, obwohl das Endergebnis sehr wahrscheinlich ist. Auch wenn die Quote nur um 0,10 höher sein sollte, rechnet sich das im Endeffekt.

Das bedeutet jetzt nicht, dass ihr euch bei allen möglichen Anbietern anmelden solltet. Jedoch wäre es nicht verkehrt, sich bis zu 5 Sportwettenanbieter auszusuchen und sich zu resistieren. So hat man erstens die Auswahl, die Quoten bei einem Spiel zu vergleichen und die beste zu wählen, zum anderen bekommt man bei jedem einen Willkommensbonus. Und da die Anmeldung bei den meisten kostenlos ist, dürfte dies kein Problem darstellen. Allein der Zeitaufwand ist hier höher, jedoch lohnt sich die Mühe.

Außerdem spielt hier die Wettsteuer noch eine Rolle. Sie beträgt 5 % eures Gesamteinsatzes. Von manchen Anbieter wird diese aus Image-Gründen übernommen, bei anderen müssen die Kunden diese Steuer tragen. Achtet also darauf, welche Anbieter für euch in Frage kommen.

8. Einzel- statt Kombinationswette

Die Kombi-Wette; hier springen einem immer die hohen Beträge ins Auge, die einem im Falle des Gewinns ausgezahlt werden. Aber warum sind diese so hoch? Weil es hier unwahrscheinlicher ist, dass ihr gewinnt. Also lasst euch davon nicht blenden und setzt lieber auf Einzelwetten. Hier sind die Gewinne prozentual natürlich geringer, aber langfristig lohnt sich die Geduld, immer die kleineren Gewinne einzufahren. Natürlich hat man auch mal Glück mit einer Kombinationswette, aber die Chance, hier zu gewinnen, ist viel geringer.

Das Risiko bei der Kombi-Wette ist auch, dass man zu viele Wetten auf einen Wettschein packt. Mit jeder weiteren Wette wird der Gewinn natürlich höher und wirkt attraktiver, aber mit jeder weiteren Wette wird auch die Chance auf den Gewinn geringer.

Falls ihr doch gerne Kombinationswetten spielt, dann beschränkt euren Wettschein auf maximal 3-4 Wetten. Hier ist die Gewinnmöglichkeit noch einigermaßen hoch, wenn ihr euch denn gut auskennt, und der Gewinn ist auch schon sehr hoch. Ihr könnt natürlich immer wieder wechseln zwischen Einzel- und Kombinationswette, was wir euch am besten empfehlen. Aber am besten probiert ihr es selbst aus und vergesst nicht die anderen Tipps zu berücksichtigen!

9. Pechsträhne nutzen

Die Pechsträhne dürfte irgendwann jeden Treffen. Aber dies muss nicht immer schlechtes bedeuten. Wenn ihr merkt, dass es zurzeit nicht so gut läuft, dann solltet ihr mal eine Pause einlegen oder eure Einsätze stark verringern. Falls ihr eine Pause einsetzt, dann nutzt die Zeit in der ihr nicht wettet.

Schaut mal über eure verlorenen Wetten drüber und versucht die Fehler zu analysieren. Geht soweit zurück, bis eure Pechsträhne angefangen habt und vergleicht diese Phase mit der Zeit, als es besser lief. Euch werden bestimmt Einzelheiten auffallen, die damit zusammenhängen könnten, dass ihr verliert. Mögen es die Einsätze sein, die Anzahl der Wetten pro Wettschein oder auch die Mannschaften. Versucht ein Fazit zu ziehen und wenn ihr die Fehler gefunden habt, dann könnt ihr euer Wetten fortsetzen.

Falls ihr keine Lust mehr auf Wetten habt oder diese nicht mehr sehen könnt, nehmt komplett Abstand davon. Manchmal brauch man einfach nur Ruhe und muss neu anfangen, um wieder erfolgreich zu werden. Dann nutzt die Zeit um den Kopf frei zu bekommen und fahrt nach ein paar Monaten wieder so fort, wie ihr immer gewettet habt. Vielleicht war es auch nur ein unglücklicher Zufall.

Wir hoffen diese Sportwetten Tipps können euch das wetten erleichtern und euch davon verschonen irgend welche Dummheiten zu machen!

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Werbung 100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Wir sind social :)

Spielregeln.de empfiehlt:

Am besten bewertet

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
wunderino

40€ Gratis !

+ 30 Freispiele
close-link