Werbung

Spitz pass auf Anleitung und Regeln

Das Ziel von Spitz pass auf, ist nach dem würfeln möglichst viele Spielfiguren der Mitspieler mit dem Becher zu fangen. Wer gefangen wird, der muss einen Chip abgeben. Hat der Fänger keine Figur gefangen muss er im Gegenzug selbst einen Chip abgeben. Der Spieler mit den meisten Chips gewinnt.

Spitz pass auf Anleitung verloren?

Spielanleitung kostenlos downloaden

Inhalte der Spielepackung

  • 6 Holzfiguren
  • 6 Schnüre
  • 1 Becher
  • 1 Spielplan
  • 2 Würfel
  • 36 Chips

Spielregeln von Spitz pass auf

Spielvorbereitung

Wenn man das Spiel zum ersten Mal aufbaut, dann muss man an jede Figur eine Schnur befestigen. Den Spielplan legt man dann in die Tischmitte und jeder bekommt sechs Spielchips ausgeteilt. Der Mitspieler, der beginnt, erhält den Becher und den Würfel. Alle anderen Spieler suchen sich eine Holzfigur aus und stellen diese auf die Mitte des Spielplans. Jeder hält seine Figur am Ende der Schnur fest.

Spielablauf

Jetzt kann das Spiel beginnen und der Spieler mit dem Becher testet sein Glück im Würfeln. Hat er eine eins oder sechs gewürfelt, dann haben die Spieler unterschiedliche Aufgaben. Der Fänger versucht nun so viele Figuren wie möglich zu fangen und die anderen Spieler so schnell wie möglich ihre Figuren vom Feld zu ziehen.

Werbung

Bei einer gewürfelten 2, 3, 4 oder 5 passiert gar nichts. Erst bei einer 1 oder 6 ist Reaktionsvermögen gefragt. Dann gibt man den Würfel und den Becher an den linken Mitspieler weiter. Aber natürlich erst dann, wenn einer einen Chip abgegeben hat. Dafür erhält der vorherige Becher Besitzer nun die Figur des nächsten Spielers zum Tausch um mitspiele zu können.

Punktvergabe

  • Hat man seine Figur fangen lassen, dann muss man einen Chip abgeben
  • Ebenso gibt man einen Chip ab, wenn man vor lauter Aufregung beim Spiel doch an der Schnur zieht obwohl keine eins oder sechs gewürfelt wurde
  • Der Spieler mit dem Becher muss dagegen einen Chip abgeben, wenn er zu schnell wahr und unberechtigterweise eine Figur berührt obwohl es keinen Grund dafür gibt

Spielende

Wenn mindestens einer der Mitspieler keinen Chip mehr hat, dann endet das Spiel. Der Spieler, der sich am Ende die meisten Chips sichern kann, hat das Spiel gewonnen.

Varianten

Sind bei Spitz pass auf jüngere Spieler dabei, die noch nicht so mit Zahlen umgehen können, dann kann man auch Farbwürfel benutzen. Zu Beginn des Spiels legt man sich auf zwei Farben fest, die das Fangen bestimmen. Also die eins und sechs ersetzt man einfach farblich.

Spielanleitung kostenlos downloaden

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein