Spielregeln für „Rettungsboote“

Dieses Spiel Rettungsboote ist ein Bewegungsspiel, was Sie im Freien oder auch in einem Raum spielen können. Einzige Voraussetzung dafür wäre ein große Lauffläche. Das Alter der Spieler spielt hier keine große Rolle. Egal ob jung oder alt, es wird alle gleichermaßen begeistern.

Am meisten Spaß macht dieses Spiel natürlich in einer großen Gruppe, kann aber auch schon ab sechs Personen gespielt werden. Ziel bei diesem Spiel ist es, rechtzeitig ein passendes Boot zu erreichen.


Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Rettungsboote“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

1 Spielleiter
ab 6 Personen

Material:

Zeitungen
Musik

Spielablauf:

Dieses Spiel ist eine Abwandlung von dem Spiel Reise nach Jerusalem. Verteilen Sie kreuz und quer im Raum auf dem Boden doppelte Zeitungsblätter. Der Spielleiter macht die Musik an und alle Mitspieler bewegen sich im Raum umher. Wird die Musik aus gemacht, muss sich jeder Spieler sofort ein Rettungsboot suchen. Das ist aber gar nicht so einfach wie es sich anhört, da jedes Rettungsboot (Zeitungsblatt) immer nur max. zwei Personen retten kann.

Sollten drei Personen auf einem Rettungsboot stehen, dann sind sie zu schwer und das Boot sinkt. Somit sind dann alle 3 Spieler ausgeschieden. Auch wenn nur eine Person auf einer Zeitung steht oder eine Person auf gar keinem Blatt steht, dann scheiden diese aus. Nach jeder Runde wird eine Zeitung weggenommen, bis zum Schluss nur noch zwei Spieler übrig bleiben.

(Bildquelle: by_Kerstin-Ziebandt_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here