Werbung

Der Quotenschlüssel, auch Auszahlungsschlüssel oder Auszahlungsquotient genannt, ist der theoretische Gewinn einer Wette, welche dem Wettanbieter zu Gute kommt.

Was ist ein Quotenschlüssel?

Die Berechnung des theoretischen Gewinns ist einfach, dafür gibt es eine Formel, welche für jedes Spiel verwendet werden kann:

1: (1: Quote Heim + 1: Quote Remis + 1: Quote Gast) x 100

Nehmen wir nun als Beispiel zum Berechnen das bevorstehende Spiel RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt.

Werbung
15 Euro Gratis

Sportwetten Quotenschlüssel

Die Quoten sind klar erkenntlich, Sieg RB Leipzig 1,48, unentschieden 4,60 und Sieg Eintracht Frankfurt 6,25. In der Formel sieht es dann folgendermaßen aus:

1 : (1,48 + 4,60 + 6,25) x 100 = 94,96 %

Der Auszahlungsschlüssel ist hier also 94,96 % (gerundet), was im Umkehrschluss bedeutet, dass der Wettanbieter, hier bwin, theoretisch 5,04 % der Einsätze als Gewinn behält. Klar, dass kann man nicht pauschalisieren, aber das gilt so als Richtwert.

Quotenschlüssel bei Wettanbietern

Bei den Wettanbietern ist der Quotenschlüssel natürlich immer unterschiedlich. Grob geschätzt kann man sagen, dass dieser bei mindestens 90 % anfängt, was sehr schlecht ist, und bis zu 99 % steigen kann.

Ein Auszahlungsschlüssel von 100 % ist unrealistisch und konnten wir auch noch nicht finden. Das würde nämlich bedeuten, dass der jeweilige Anbieter keinen Gewinn an den Wetteinsätzen machen würde.

Gute Quoten können von den Anbietern von Sportwetten auch als Werbung agieren. So wird beispielsweise für große Events wie Weltmeisterschaften, nationale und internationale Pokale ein relativ niedriger Gewinn von den Wettanbietern kalkuliert, um für großes Aufsehen zu Sorgen und ein gutes Bild beim Kunden abzugeben.

Bei weniger bekannten Spielen wird der Auszahlungsschlüssel dann etwas runter gesetzt. Hier machen die Buchmacher den theoretisch höchsten Gewinn an den Sportwetten. Da auf diese Spiele dann weniger gesetzt wird, fällt es den Kunden weniger auf, dass hier der Anbieter den größten Gewinn macht.

Warum der Quotenschlüssel bei Sportwetten so wichtig ist

Für die Profis unter den Wettfreunden spielt der Quotenschlüssel natürlich schon längst eine Rolle. Denn dieser Schlüssel ist auch Teil der Auswahl, bei welchem Anbieter die Wette nun stattfinden soll. Die eingespielten Fans der Sportwetten wissen, wo sie die besten Quoten bekommen.

Aber der Quotenschlüssel variiert immer von Spiel zu Spiel. Man kann nicht pauschal sagen, dass ein Anbieter immer die besten Quoten bietet. Aber man kann es eingrenzen auf 2-4 Wettanbieter, welche bei welchen Spielen die besten Quoten haben.

Für den maximalen Erfolg wird dann auch gut und gerne mal recherchiert, gerechnet und dann erst die Auswahl der Wette getroffen.

Letztendlich ist der Gewinn der Buchmacher nur theoretisch, es kommt nämlich auf das tatsächliche Ergebnis und das Verhältnis der Wetten an, ob der Wettanbieter einen Gewinn macht.

Anbieter mit dem besten Quotenschlüssel

In unserem Vergleich der Wettanbieter haben wir 10 verschiedene Sportwettenanbieter in diversen Kategorien getestet. Unter anderem waren auch die Quoten ein Kriterium.

So können wir euch nun sagen, welche Anbieter die besten Quoten auf dem Markt bieten. Die 3 besten in unserem Vergleich sind:

  1. bet3000

2. bet365

3. Tipico

Das besondere bei den Quotenschlüssel dieser Anbieter ist, dass sie meistens mindestens 95 % betragen. Bei den ersten beiden Wettanbietern geht der Auszahlungsschlüssel teilweise auch über die 95 % hinaus!

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein