Pronto

Pronto

Bei Pronto dreht sich alles – wie der Name bereits verrät – um Geschwindigkeit! Das Tempospiel hält einen Parcour bereit, der von den Spielern mit ihrer Figur durchgewandert werden muss.

Pronto Regeln & Spielanleitung

Jedes der Felder zeigt entweder einen einzelnen Buchstaben oder eine Buchstabenabfolge an. Zum Beispiel XYZ. Insgesamt sind es vier Reihen, die sich nebeneinander spielen. Die optimale Spieler wären zwar vier Spieler, aber es können insgesamt bis zu zwölf Personen bei Pronto mitspielen.

Sunmaker

Alter:Ab 8 Jahren
Spieldauer:45 Minuten
Spieler:2 bis 12 Spieler
Kategorie:Gesellschaftsspiel, Brettspiel
Ersterscheinung:2015
Verlag:Huch & friends

Spielablauf

Sobald ein Spieler an der Reihe ist, zieht er die oberste Karte vom Themenstapel. Diese muss er nun laut vorlesen. Das Thema könnte zum Beispiel der Garten sein. Seine Aufgabe ist es nun, lauter Dinge zu nennen, die diesem Thema zuzuordnen sind und die mit dem Anfangsbuchstaben seines Feldes beginnen. Steht er also auf dem Feld für den Buchstaben B, könnte er die Blume nennen.

Bevor er damit allerdings beginnen darf, muss der Spieler links von ihm die Sanduhr umdrehen. Er hat nun solange Zeit, Begriffe zu nennen, bis die Sanduhr ausgelaufen ist. Für jeden richtigen Begriff darf er um ein Feld weiterziehen und muss zum neuen Buchstaben ein Wort nennen.

Allerdings weiß er nicht, wann die Runde vorbei ist, denn er kann die Sanduhr nicht sehen. Keiner der Spieler kann das, denn sie wird von einem Karton abgedeckt. Hier beginnt Pronto nun gemein zu werden. Jeder muss seinen Spielzug selbst zu einem beliebigen Zeitpunkt beenden, indem ein Stoppruf geäußert wird. Die Sanduhr wird nun wieder zum Vorschein gebracht. Ist noch Zeit vorhanden, ist der gesamte Spielzug gültig und die Figur darf an ihrem Ausgangspunkt stehen bleiben. Rieselt jedoch kein Sand mehr, muss die Figur zurück auf ihr Startfeld, ehe der Zug ausgeführt wurde.

Sobald ein Spieler die Start- und Ziellinie wieder überquert, ist Pronto zu Ende. Derjenige gewinnt das Spiel.

Ein Joker für jeden & zwei verschiedene Schwierigkeitsstufen

Für besonders schwierige Buchstaben hat jeder einmal pro Runde einen Joker zur Verfügung, um das Feld zu überspringen und zum nächsten zu gehen.

Außerdem kann der Schwierigkeitsgrad verändert werden. Denn Pronto hat zwei verschiedene Kartenstapel; einen mit leichten und einen mit kniffligen Themen.

Kostenlos spielen

Die Pronto Teamvariante

Sobald mehr als drei Spieler dabei sind, lässt sich Pronto auch super im Team spielen! Hier spielt jedes Team mit nur einer Figur, die Teammitglieder nennen dann abwechselnd die Begriffe. Auch einen Joker gibt es wieder. Von dem erhält jeder der Spieler einen eigenen. Wird ein Joker eingelöst, ist automatisch der nächste in der Gruppe dran.

Tipps dürfen sich nicht während dem Spielzug gegeben werden.

Auch in der Teamvariante entscheidet die Ziel- bzw. Startlinie, wer gewinnt.

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
NetBet 15 Freispiele
NetBet 50 Freispiele