50 Freispiele

Piratenbillard

Piratenbilliard Bild

Dieses Action geladene Geschicklichkeitsspiel Piratenbillard von Abacusspiele lässt den Puls der Spieler rasen. Die Mannschaft ist am meutern und möchten einen neuen Kapitän. Wer von den Spielern schafft es diese Führungsposition zu übernehmen und den Respekt der Mannschaft zu verdienen? Der große Holzrahmen ist in Fächer unterteilt und unten mit einem Leinentuch bespannt. Die Spieler schlagen von unten mit einem Holzqueues gegen ihre Kugeln und bringen diese dadurch zum vorwärts kommen. Gewonnen hat das Spiel wer es schafft sieben oder mehr Punkte als erstes zu erreichen.

Werbung 5€ Gratis

Piratenbillard Anleitung und Regeln

Spielezubehör

  • Je 1 Spielregel und ein Spielbrett aus Holz mit vier Standbeinen
  • 32 Holzkugeln (immer acht Stück in den Spielerfarben)
  • 4 Piratenqueues aus Holz

Spielvorbereitung

Bevor man mit dem Spiel beginnen kann, schraubt man die vier Holzbeine in Bohrungen unterhalb des Brettes zusammen. Danach entscheidet sich jeder Spieler für eine Farbe der acht Holzkugeln und nimmt sich einen Holzschläger. Nachdem sich dann die Mitspieler für eine Spielseite entschieden haben, legen sie die Holzkugeln jeweils in ein Feld nebeneinander. Sollten nur zwei Spieler spielen, dann kann man alles restliche Material zur Seite legen und entscheidet sich für zwei gegenüberliegende Spielfeldseiten.

Piratenbillard Zubehör
Piratenbillard Zubehör

Spielablauf von Piratenbillard

Es beginnt der jüngste Spieler mit dem Spiel und danach geht es im Uhrzeigersinn weiter. Ist man an der Reihe, dann schlägt man mit dem Holzschläger von unten an die Kugel, damit diese in eine andere Reihe springt. Der Schlag darf so lange wiederholt werden, bis die Kugel das Fach verlassen hat. Anschließend kommt der nächste Spieler an die Reihe unter den gleichen Bedingungen.

Die Regeln

Hat man aus Versehen die Kugel aus dem Spiel geschlagen, dann wird diese zurück in die Schachtel gelegt und man bekommt dafür später aber keine Punkte.
Sollte die Kugel in einem Fach landen wo sich schon eine Farbe des Gegenspielers befindet, dann nimmt man diese heraus und legt sie als gefangenen Schatz zur Seite. Diese Kugeln sind später bei der Wertung einen Punkt wert.
Landet die eigene Kugel in einem Startfeld eines anderen Spielers, dann darf man die falsche Kugel gefangen nehmen. Da spielt es auch keine Rolle ob sich eine Kugel im Startfeld befindet oder nicht. Die Kugel kommt zum eigenen Schatz und wird später mit einem Punkt bewertet.
Die Kugel ist erst Save, wenn sie das Fach der gegenüberliegenden Seite erreicht hat. Ist es geschafft, dann nimmt man seine Kugel vom Spielfeld und legt sie zu seinem Schatz dazu. Diese gesicherten Kugeln sind drei Punkte wert.

Achtung!

Hat man sein Ziel erreicht, darf man diese Kugel nicht gefangen nehmen. Landet eine Kugel in einem Fach in dem auch schon eine eigene Kugel liegt, bleibt diese liegen. Kommt eine fremde Kugel dazu, darf der fremde Spieler beide Kugeln gefangen nehmen.

Spielende von Piratenbillard

Sobald ein Spieler mindestens sieben Punkte in seinem Schatz hat, hat dieser Spieler gewonnen und wird der neue Kapitän. Sollten gar keine Kugeln mehr auf dem Spielfeld sein, dann gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten. Bei einem Gleichstand wird der Sieg geteilt. Man kann sich unter den Mitspielern auch vorher darauf einigen eine andere Punktzahl als sieben erreichen zu müssen.

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Angebot

Zodiac kostenlos spielen

Spielesammlung Gewinnspiel! Einfach per Mail teilnehmen
Datenschutz. Wir geben Deine Daten nie an Dritte weiter!
Jetzt mitmachen!
50€ Gratis einfach per Mail!
Bereits über 5000 mal vergeben!
Datenschutz. Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter!
Jetzt kostenlos anfordern!