Spielregeln für „Pferderennen“

Dieses Spiel ist ein Motivationspiel was auch sehr gerne am Lagerfeuer gespielt wird. Man nimmt es gerne um die Stimmung aufzulockern oder das Eis zu brechen, falls es sich um eine neue Gruppe handelt, die sich noch nicht so gut kennt. Ein Spielleiter macht die Geräusche und Bewegungen eines Pferderennens vor, was die Teilnehmer dann nachahmen, bzw. mitmachen müssen.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Pferderennen“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:


Personen:

Spielleiter
lustig in einer großen Runde

Material:

kein Material nötig

Spielablauf:
Bei diesem Spiel ist es egal wo Sie es spielen, sehr gemütlich kann auch eine Lagerfeuer Atmosphäre sein. Sie können es im sitzen oder stehen spielen, wobei die sitzende Variante lustiger ist. Ein Pferderennen wird durch den Spielleiter beschrieben. Er sitzt oder steht mit den Mitspielern eng in einem Kreis. Das Spiel beginnt, er schlägt sich langsam auf die Oberschenkel und alle machen es nach. Er beginnt zu erzählen:

„Die Pferde marschieren aus dem Stall“ lässt sich dann noch einiges zu der Umgebung einfallen und erzählt ein Geschichte. In dieser Geschichte kommen dann irgendwann verschieden Aufforderungen, die von den Mitspielern und ihm umgesetzt werden. Aus verschiedenen Möglichkeiten können Sie sich nun aussuchen was gerade passt.

„Die Pferde sind unruhig in den Boxen“ – scharren und wiehern
„Der Startschuss fällt und es geht los“ – Schuss
„Zuerst durch das tiefe Gras“ – Hände  aneinander reiben
„Die Pferde gehen in eine Rechtskurve“ – alle lehnen sich jetzt nach Rechts
„Jetzt kommt eine scharfe Linkskurve“ – alle lehnen sich jetzt nach Links
„Enge Kombination einer Links-Rechts Kurve“ – jetzt nach Links und dann nach Rechts lehnen
„Langsam kommen die Pferde auf ein Hindernis zu“ – springen Sie auf und werfen die Arme nach oben
„Doppel und Dreifach Hinderniss“ – zwei und dreimal hintereinander aufspringen mit Armen nach oben
„Jetzt durch einen Wassergraben“ – mit den Fingern über die Lippen und plätschern lassen
„Es folgt eine Holzbrücke“ – auf den Brustkorb schlagen damit es hohl klingt
„Die Tribüne der kreischenden Mädchen folgt“ – schrilles Schreien und klatschen
„Die Tribüne der brüllenden Jungen wird passiert“ – tiefe Stimmen die anfeuern und brüllen
„Die knipsenden Touristen“ – Kamera nachmachen mit klick klick klick…
„Und die Rundenglocke“ – die nächste Runde beginnt…
Am Ende „Gewonnen“ aufspringen, jubeln und aufstellen zum Siegerfoto.Cheese.

Schön ist, wenn die erste Runde so eine Art Besichtigungsrunde der Strecke ist und dann richtig losgelegt wird mit immer schneller werdendem Tempo. Der Spielleiter sollte dabei viel Phantasie besitzen um eine spannende Geschichte zu erzählen und diese auch in dem Spiel ausleben.

(Bildquelle: by_Rainer Sturm_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

1 KOMMENTAR

  1. Sehr lustiges Spiel 🙂 Das habe ich früher auch gerne gespielt. Heute spiele ich zu Auflockerung eher ein Trinkspiel, was sich Pferderennen nennt.
    Schaut einfach vorbei 😛

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here