Overload

Overload

Das Brettspiel Overload ist auch ein Strategiespiel, bei dem die Mitspieler selbst entscheiden können, wie hoch das Risiko sein soll. Der Würfel entscheidet, wie weit eine Figur ziehen darf. Jeder der überholt wird, bekommt eine Scheibe auf seine Figur gestapelt. Maximal sind acht Scheiben möglich. Jetzt muss man schnell mit seinen vielen Scheiben das Ziel erreichen um Punkte zu bekommen. Bei einer bestimmten Anzahl gesammelter Punkte endet das Spiel.

Overload Anleitung und Regeln

Spielausstattung

  • Spielanleitung
  • Je 1 Spielplan, Schale und Würfel
  • 98 Siegpunkte
  • 80 Scheiben
  • 10 Spielfiguren

Spielregeln

Overload Zubehör

Spielvorbereitung von Overload

Trennt vor dem ersten Spiel alle Teile und Scheiben, bis auf die Figuren heraus. Aus den Stanzteilen steckt man dann die Schale zusammen. Dorthinein füllt man die 80 weißen Scheiben.
In einer U-Form legt man dann den Spielplan ohne die Sonderzeichen nach oben. Nur in der zweiten Overload Variante finden diese Zeichen Platz. Das Startbild ist das Feld mit den Kreisen und im Ziel befindet sich das Schachbrett.
Jeder Spieler sucht sich nun seine Lieblingsfarbe aus und stellt seine beiden Figuren an den Start. Die Siegpunkte legt man neben den Spielplan.

Sunmaker

Spielbeginn

Es beginnt der jüngste Spieler und wird dann im Uhrzeigersinn reihum gespielt. Bei jedem Spiel würfelt man, bewegt seine Figur und überholt dabei die anderen Figuren.
Bevor man anfängt kann man auch ein Risiko eingehen und sich entscheiden ob man schon direkt bis zu acht Scheiben haben möchte. Ist halt riskant, da man oft Scheiben dazu bekommt. Wenn man dann die neunte hat, verfallen alle Scheiben und man fängt wieder von vorne an. Man entscheidet sich auch nach dem Wurf eine seiner beiden Figuren zu ziehen. Aber es darf keine Figur länger alleine am Startfeld stehen. Alle Figuren die man im Spiel überholt bekommen immer Scheiben aufgeladen.

Besetztes Feld

Ist ein Feld schon besetzt durch eine andere Figur, dann kann man ihr entweder eine eigene Scheibe abgeben, dass zu einem Overload führen kann oder man nimmt sich eine Scheibe und steckt diese auf seine eigene Figur. Stehen noch mehrere Figuren auf dem Feld, dann kann man sich selbst entscheiden was man mit wem machen möchte. Das ergibt sich dann immer aus der Situation heraus.

Overload

Hat man seine Figur überladen, also bei der neunten Scheibe, dann hat man ein Overload. Ohne Siegpunkte kommt man dann zurück auf das Startfeld, bekommt die Scheiben entfernt und muss von vorne anfangen.

Punktevergabe

Kommt ein Spieler mit seinen Scheiben über das Ziel, bekommt er pro Scheibe einen Punkt. Hat man für das Überleben eines anderen gesorgt, gibt es einen Punkt extra. Ein Spieler mit exakt 8 Scheiben dagegen, erhält 12 Siegpunkte und vier Bonuspunkte.

Spielende von Overload

Es gibt eine festgelegt Punktezahl, die sich nach den Mitspielern richtet. 40 Punkte werden bei, drei Spielern, 35 Punkte bei 4 Spielern und 30 Punkte bei 5 Spielern vorgegeben. Sobald diese Punkte erreicht sind, endet das Spiel.

Variante

Die zweite Overload-Variante spielt man, indem man die Spielplatten mit den Sonderfeldern sichtbar aufdeckt. Die Spieler entscheiden selbst, wie viele sie davon einsetzen wollen. Bei den Sonderfeldern kann es vorkommen, dass man eine Scheibe bekommt oder abgeben muss. Dann gibt es die Option ein Schritt nach vorne oder hinten zu gehen oder auch Aktionen doppelt ausgeführt werden.

Kostenlos spielen

Erklärvideo

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
NetBet 15 Freispiele
NetBet 50 Freispiele