Nobody is perfect: Das Spiel, in dem sich die Balken biegen

  • Doro
  • 0

Wenn ihr schon immer gern andere Spieler aufs Glatteis geführt habt, seid ihr bei Nobody is perfect an der richtigen Adresse. Hier wird gelogen, bis sich die Balken biegen. Dabei kommt es aber nicht nur auf euer Können in der Lüge an, sondern auch auf Glück und Wissen. Bei diesem Spiel wird euch alles abverlangt, wenn ihr wirklich siegen wollt!
Das Gesellschaftsspiel Nobody is perfect eignet sich perfekt für all die Menschen, die gerne mal eine Lüge vorziehen oder anderen Spielern einen Bären aufbinden wollen. In diesem kuriosen Fragespiel kommt es auf eine gute Lüge und eine ordentliche Portion Glück an. Wissen ist hier zwar auch wichtig, aber nur wenige werden die seltsamen Fragen von Nobody is perfect beantworten können. Reihum werden hier nämlich seltsame Fragen vorgelesen oder außergewöhnliche Bilder gezeigt, wobei jeder seine Antwort oder seinen Tipp auf eine Karte schreiben muss. Diese werden anschließend gesammelt und vom Spielführer vorgelesen. Jetzt müssen alle Spieler eine Antwort tippen – bei richtiger Wahl geht es auf dem Spielplan fix voran. Doch auch wenn ihr keine Antwort richtig habt, andere Spieler aber auf eure Antwort reingefallen sind, könnt ihr eine Partie in Noboy is perfect gewinnen. Das Spiel eignet sich für drei bis sechs Spieler und kann ab 14 Jahren gespielt werden.

Inhalte der Spielepackung

  • 1 Spielplan
  • 6 Spielfiguren
  • 6 Tipsteine
  • Schreibblätter
  • 18 Jokerringe
  • 72 Textkarten
  • 56 Bildkarten
  • 1 Entlarver

Spielregeln von Nobody is perfect

Bevor ihr eine Partie in Nobody is perfect starten könnt, müsst ihr erst einmal das Spielfeld aufbauen und eure Mitspieler mit Schreibutensilien ausstatten. Im Anschluss wird der Spieler gewählt, der als erstes eine Frage vorlesen soll. In den meisten Fällen beginnen Spiele hier mit dem jüngsten Spieler – Nobody is perfect empfiehlt den Spieler mit der schlechtesten Note in Mathe.

Wurde ein Spieler ausgewählt, kann es auch gleich losgehen. Der Spielende nimmt sich eine Fragekarte vom Stapel und liest eine Frage laut vor. Alle restlichen Spieler nutzen jetzt ihre Schreibblätter und notieren ihre Antwort. Dabei solltet ihr möglichst kreativ sein, denn für besonders pfiffige Antworten könnt ihr später noch wichtige Punkte einstreichen. Gebt euch also Mühe! Sind die Antworten notiert, werden die Blätter vom Spielleiter eingesammelt und gemischt. Anschließend wird die Fragekarte in den Entlarver gelegt und der Spielleiter sieht die richtige Antwort, verrät sie aber nicht. Nun werden alle Antworten nach der Reihe vorgelesen und alle Spieler müssen gleichzeitig die richtige Antwort auf dem Tippfeld tippen. Anschließend löst der Spielleiter die Antwort auf. Haben Spieler die richtige Antwort getippt, dürfen sie auf dem Spielfeld 3 Felder weitergehen.

An dieser Stelle kommen dann die pfiffigen Antworten zum Tragen. Haben andere Spieler eure Antwort getippt, dürft ihr für jede Person auf eurer Antwort, zwei Felder nach vorne schreiten. Jokerringe verdoppeln Anzahl der Felder, die ihr gehen könnt. Gewonnen hat am Ende der Spieler, der als erstes das Ziel erreicht hat. So eine Partie kann aber viel Zeit in Anspruch nehmen – es kommt immer auf die Geschwindigkeit der Mitspieler an.

Letzte Aktualisierung am 14.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Previous «
Next »

Du findest mich auch auf Google+

  • googleplus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.