Werbung

Spielregeln für „Maus und Uhu“

Dies ist ein Bewegungspiel und geeignet für freie ungefährliche Spielflächen. Voraussetzung bei diesem Spiel ist eine starke Dunkelheit. Am meisten Spaß macht es mit mehreren Spielern, geht aber auch schon ab sechs Personen. Bei diesem Spiel ist man ein Einzelkämpfer und auf sich selbst und sein können angewiesen. Natürlich spielt auch ein kleines bisschen Glück bei diesem Spiel eine Rolle und ob man schnell genug dem Uhu ausweichen oder eben als Uhu die Maus fangen kann.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Maus und Uhu“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

mind. 6 Mitspieler

Werbung

Material:

Helles Toilettenpapier

Spielablauf:

Stecken Sie gemeinsam mit den Spielern ein großes Spielfeld mit dem Toilettenpapier ab. Bestimmen Sie einen Uhu, der Rest der Spieler sind die Mäuse. Der Uhu darf jetzt die Augen schließen und die Mäuse verteilen sich auf dem abgesteckten Gelände. Geben Sie ein Zeichen und der Uhu darf die Augen öffnen und auf Mäusejagd gehen. Jetzt flattert er umher und versucht die Mäuse zu fangen und die Mäuse versuchen ihm auszuweichen. Der Uhu hat die Möglichkeit „Uhu“zu rufen woraufhin ihm die Mäuse mit einem zarten „Piepser“ antworten müssen. Erwischt der Uhu eine Maus, gibt er ihr einen leichten Klaps auf den Rücken und sie verwandelt sich ebenfalls in einen Uhu. Sieger ist die Maus, die als letztes überlebt hat.

(Bildquelle: by_ich_pixelio.de)

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein