Werbung

Spielregeln für „Lichtpunkt

Dies ist ein Bewegungspiel und geeignet für ein große und freie Spielfläche. Am meisten Spaß macht es mit mehreren Spielern, geht aber auch schon ab sechs Personen. Bei diesem Spiel ist man in einem Team und arbeitet dementsprechend auch so. Natürlich spielt auch ein kleines bisschen Glück bei diesem Spiel eine Rolle und ob man im Dunkeln den Ball gut fangen kann oder eben nicht.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Lichtpunkt“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

mind. 6 Mitspieler

Werbung

Material:

1 Schnur, Netz, Band
selbstleuchtende Klebepunkte/Bänder
1 Softball

Spielablauf:

Spannen Sie eine Schnur oder ein Netz quer über eine rechteckige Fläche von 4 x 8 m. Bilden Sie zwei Gruppen und verteilen sich auf den gleichgroßen Spielfeldern. Präparieren Sie einen Ball mit selbstleuchtenden Klebepunkten oder Klebestreifen so, dass dieser gut in der Dunkelheit zu sehen ist. Die Gruppe, die zuerst 10 Punkte erreicht hat, ist der Sieger. Wenn die Gegnerische Gruppe den Ball nicht fängt und er den Boden berührt, bekommen Sie einen Punkt. Der Ball darf nicht zweimal hintereinander von der gleichen Person berührt werden, wenn doch, dann bekommen die Gegner einen Punkt. Wird der Ball von der Gegnerischen Mannschaft ins Aus geschlagen, bekommt ebenso die Gruppe einen Punkt. Der Ball darf innerhalb des Feldes höchstens zweimal weiter gespielt werden. Netz- bzw. Trennschnurberührung ist nicht gestattet, allerdings bei Dunkelheit schwer einschätzbar. Hier gilt einfach, Fairness ist oberstes Gebot!

(Bildquelle: by_Rainer Sturm_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein