Spielregeln für „Leuchtende Teile“

Dies ist ein Bewegungspiel und geeignet für große Spielflächen mit Unebenheiten, einigen Sträuchern, kleinen Bäumen und Felsen. Am meisten Spaß macht es mit mehreren Spielern, geht aber auch schon ab zwölf Personen. Bei diesem Spiel ist man in einem kleinen Team unterwegs und auf seine guten Augen angewiesen. Natürlich spielt auch ein kleines bisschen Glück bei diesem Spiel eine Rolle und wie gut die Gegenstände versteckt sind, die man suchen muss.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Leuchtende Teile“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:


mind. 12 Mitspieler

Material:

8-10 weiße, unförmige, größere Gegenstände

Spielablauf:

Grenzen Sie gemeinsam ein etwa 300 x 300m großes Spielgebiet ab. Teilen Sie die Spieler in Kleingruppen bis zu vier Personen auf. Diese unförmigen Gegenstände, welche mit etwas hellem überzogen sind, bekommt eine Gruppe. Dann bekommen Sie ungefähr 10 Minuten Zeit, um diese Gegenstände gut zu verstecken. Nach dem Startsignal von Ihnen, dürfen die restlichen Kleingruppen ausschwärmen um die Gegenstände zu suchen. Die Fundstücke werden von jeder Gruppen an einem sicheren Ort gesammelt. Nach einer zuvor vereinbarten Zeit (ca. 30 Minuten) ist das Spiel rum und Gewinner ist das Team mit den meisten Funden.

(Bildquelle: by_erysipel_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen


Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here