Spielregeln für „Handicap“

Das Freizeitspiel ist für drinnen und draußen geeignet. Bereits Kinder im Vorschulealter, aber auch Größere haben ihren Spaß dabei. Bei diesem Spiel wird man vor allem am Ehrgeiz gepackt. Es ist nämlich ein Wettkampfspiel für zwei Mannschaften und dient zur Herausforderung des Gegners. Hier heisst es schnell und gut zu sein und mit seinem Partner zu harmonieren.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels „Handicap“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:


Personen:

immer 2

Material:

Kartons
Säcke/Seil

Spielablauf:
Am besten Sie teilen zuerst die Gruppe in zwei Mannschaften auf, die gegeneinander spielen. In den Mannschaften selbst bilden immer zwei Personen ein Paar. Jetzt spielen mindestens 2 Mannschaften gegeneinander. Die Paare stehen Rücken an Rücken und werden von Ihnen entweder mit einem Seil zusammen gebunden oder aber sie stehen in einem großen Torf- oder Kartoffelsack. In einem großen Spielfeld finden sich verteilt mehrere leere Kartons. Die Aufgabe des Paares oder der Mannschaft ist es nun, in kürzester Zeit mit diesen Kartons einen Turm zu bauen. Natürlich wird die Aufgabe dadurch erschwert, dass der Gegner jeder Zeit den Turm wieder umstoßen kann, genauso wie Sie das auch bei ihm tun können.

(Bildquelle: by_Rainer Sturm_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here