Spielregeln für „Großes Theatermachen“

Dieses Spiel ist ein Party- bzw. Gruppenspiel und kann überall gespielt werden. Das Alter der Spieler spielt hier keine große Rolle. Egal ob jung oder alt, es wird alle gleichermaßen begeistern. Am meisten Spaß macht dieses Spiel natürlich in einer großen Gruppe, kann aber auch schon ab zehn Personen gespielt werden.

Ziel bei diesem Spiel ist es, alle Beteiligten in das Theaterstück mit einzubeziehen.


Der Spielablauf des Spiels “Großes Theatermachen“:

Personen:

1 Spielleiter
ab 10 Personen

Material:

Keines

Spielablauf:

Alle Mitspieler oder Teilnehmer sind zum mitmachen aufgefordert. Sie als Spielleiter beginnen mit folgendem: „Ein großer Sänger wird in Kürze auftreten und wir müssen alle notwendigen Vorbereitungen treffen. Zunächst brauchen wir einen Vorhang. Wer will den Vorhang spielen?“ Wenn Sie jemanden gefunden haben, der den Vorhang spielen möchte, muss dieser an der Seite stehen, pantomimisch an einer Kurbel drehen und dabei quietschende Töne von sich geben. Er hat direkt die Gelegenheit kurz zu proben. Dann erzählen Sie weiter: „Es wird eine Freilichtvorführung geben, meine Damen und Herren, und dazu brauchen wir einen Wald.

Wer mag Baum spielen?“ Mehrere Teilnehmer können Baum spielen und bewegen sich im Wind hin- und her. Probe wird direkt gemacht. „Jetzt kommt der Wind, den wir vorher schon an den Bäumen zu spüren bekamen“. Die Wind-Spieler stehen an der Seite und proben den Wind. „Nun brauchen wir einen Mond“. Der Mond kommt langsam von der Seite und steigt auf einen Stuhl (Probe). „Jetzt brauchen wir noch den Regen“. Alle Teilnehmer, welche noch sitzen, trommeln mit ihren Fingern auf den Tisch. Damit das alles klappt, machen wir jetzt mal eine Generalprobe:

„Der Vorhang öffnet sich, langsam zieht der Mond auf. Der Wind bläst, und Regen prasselt nieder. Die Bäume wiegen sich in dieser regnerischen Nacht. Der Künstler tritt auf.“ Jetzt steigen Sie als Spielleiter auf einen Stuhl und verkünden: „Meine Damen und Herren! Bei diesem Hundewetter hat sich der Sänger leider einen Schnupfen geholt. Der Künstlerabend muss leider ausfallen!“

(Bildquelle: by_erysipel_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here