frantic kartenspiel

Frantic

Das aus der Schweiz stammende Kartenspiel Frantic greift das bekannte Mau Mau Prinzip auf und ergänzt es mit einigen Gemeinheiten. Ursprünglich durch eine Kickstarter-Kampagne entstanden erschien es bereits in einer zweiten großen Auflage. Mit seinen einfachen Regeln erinnert es Stark an UNO, allerdings ärgert Frantic seine Mitspieler deutlich mehr.

Frantic Regeln & Spielanleitung

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Sunmaker

Alter:Ab 12 Jahren
Spieldauer:40 Minuten
Spieler:2 bis 8 Spieler
Kategorie:Kartenspiel
Ersterscheinung:2018
Verlag:Game Factory

Spielablauf von Frantic

Man spielt reihum im Uhrzeigersinn. Dabei werden Karten nach und nach abgelegt. Zu beachten gilt, dass man immer Farbe auf Farbe oder Zahl auf Zahl legt. Bis hier verhält sich der Spielablauf genau wie bei UNO. Die Spezialkarten von Frantic machen das Spiel erst richtig fies. Diese spielt man farbunabhängig. Neben gewöhnlich Wunschkarten gibt es außerdem noch folgende:

  • Gift-Karte: Man verschenkt zwei eigene Karten an einen Mitspieler
  • Equality-Karte: ein Mitspieler mit weniger Karten muss so viele Karten ziehen, bis er genauso viele hat wie derjenige, der die Karte gespielt hat.
  • Fuck-You-Karte: Diese darf man nur dann spielen, wenn man exakt zehn Karten hält.

Dies sind nur drei von insgesamt elf Spezialkarten, mit denen man seine Mitspieler aus dem Konzept bringen kann.

Doch als wären diese nicht schon aufregend genug, kommt Frantic mit 20 zusätzlichen Ereigniskarten, die alles nochmal spannender gestalten. Diese Ereignisse kommen immer dann zum Einsatz, wenn ein Spieler eine schwarze Ziffernkarte auf eine Farbkarte mit derselben Zahl legt. Danach wird vom Ereignisstapel eine Karte gezogen und deren Anweisung befolgt. Diese können folgende Aktionen auslösen:

  • Doomsday: Die Runde ist sofort beendet, jeder Spieler erhält 50 Strafpunkte.
  • Earthquake: Jeder Spieler gibt einmal seine Handkarten dem linken Nachbarn weiter.
  • Mexican Standoff: Alle Handkarten werden abgelegt, jeder Spieler zieht drei neue Karten vom Stapel.

Mit insgesamt 20 Ereigniskarten werden die Chancen, um zu gewinnen, immer wieder neu durchgemischt. So kann eine Partie durch die Doomsday-Karte schnell vorüber sein.

Wurde endlich die letzte Karte abgelegt, kann der unvermeidliche Sieg für den Moment abgewendet werden. Der Spieler muss darüber hinaus drei neue Karten in die Hand aufnehmen.

Spielende & Sieg

Wurden tatsächlich einmal alle Karten von einem Spieler abgelegt, endet dadurch die Runde. Jeder, der noch Karten hält, schreibt Strafpunkte. So wird Runde um Runde gespielt, bis jener Spieler, der die vorher festgelegten Punkte erreicht, Frantic gewinnt.

Kostenlos spielen

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
NetBet 15 Freispiele
NetBet 50 Freispiele