Werbung

1. Casinoeuro2. Sunmaker3. Wunderino4. Spin Casino5. NetBet Casino
Casinoeuro
bis zu 150€
Jetzt spielen
sunmaker
15€ Gratis
Jetzt abholen
Wunderino
Mobiles Casino
Jetzt anschauen
Spincasino
3 x 100% Bonus
Jetzt einlösen
NetBet
Fair & seriös
Jetzt spielen

Startseite » Gesellschaftsspiele » Brettspiele » Fang den Hut
Fang den Hut
Brettspiele

Fang den Hut

15 Euro Gratis

Das Spiel Fang den Hut ist auch unter der Bezeichnung Hütchenspiel bekannt und es handelt sich um ein Brettspiel aus dem Jahr 1927. Bei dem Familienspiel haben bereits die Kleinsten gute Chancen auf einen Sieg, weshalb es beim Spielen mit Kindern zu den Klassikern zählt. Mit der richtigen Taktik, ausreichend Risikobereitschaft und natürlich dem gewissen Quäntchen Glück beim Würfeln werden hier schon ganz Kleine richtig Große.

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Fang den Hut – Regeln und Spielanleitung

InfoDaten
Spielalter:ab 6 Jahren
Spieldauer:30 Min.
Spieleranzahl‎:2 - 6 Spieler
Spielart:Taktik-Brettspiel
Ersterscheinung‎: im Jahr ‎1927
Spieleverlag:Ravensburger

Inhalt der Spielepackung

Im Spielumfang sind enthalten:

  • Spielplan (eine Seite für 4 Spieler, die andere für 5 und mehr)
  • Spielanleitung
  • 36 Hütchen in sechs Farben (Rot, Gelb, Grün, Blau, Weiß, Schwarz)
  • 1 goldenes Fang den Hut-Hütchen
  • 33 Hütchenspiel-Karten (davon eine Blankokarte in drei Farben und jeweils 10 Karten mit dem Wert 0 bis 9)
  • Würfel

Ziel des Spiels

Bei Fang den Hut geht es darum, möglichst viele Hütchen der Gegner zu fangen und sie nach Hause zu bringen. Dabei ist es wichtig, nicht zu viele eigene Hütchen an die Mitspieler zu verlieren.

hütchenspiel

Spielablauf und Regeln bei Fang den Hut

  • 2 – 4 Spieler: Jeder Spieler erhält sechs Hütchen einer Farbe, die er auf sein rundes Heimatfeld setzt.
  • 5 – 6 Spieler: Jeder Spieler erhält vier Hütchen einer Farbe, die auf die vier Heimatfelder platziert.

Der jüngste Mitspieler darf beginnen. Gespielt wird immer im Uhrzeigersinn. Der Spieler würfelt und zieht mit einem seiner Hütchen die gewürfelte Anzahl an Feldern. Die Richtung in die er läuft darf jeder selbst wählen. Steht auf einem der gelben Felder bereits ein Hütchen eines anderen Mitspielers, stülpt man seines drüber und nimmt den Gegner gefangen. Auf einem der gelben Felder dürfen ausschließlich mehrere Hütchen gleicher Farbe stehen. Gelangt man als Gegner auf solch einem Feld, nimmt man alle dort abgestellten Hütchen gefangen. Hütchen, die bei einem Zug übersprungen werden, bleiben “frei”. Bei Türmen ist immer das oberste Hütchen ausschlaggebend. Hütchen auf grauen Ruhe-Feldern dürfen nicht gefangen werden und es dürfen bis zu drei Hütchen (auch verschiedenfarbige) darauf stehen.

Aussetzen

Fang den HutWer keine Möglichkeit zum Ziehen hat (z.B. weil das graue Feld bereits mit drei Hütchen besetzt ist, dies aber die einzige Zugmöglichkeit wäre), setzt aus und der nächste Spieler ist an der Reihe. Eigene und fremde Hütchen dürfen übersprungen werden, das Feld wird aber beim Vorwärtsrücken mitgezählt.

Eine 6 gewürfelt?

Würfelt ein Spieler eine 6, darf er den Spielzug ausführen und anschließend erneut würfeln. Dieser Zug darf dann mit einem anderen Hütchen durchgeführt werden.

Das Heimatfeld

Die Heimatfelder dürfen nur von Spielern der jeweiligen Farbe betreten werden. Gefangene Hütchen dürft ihr direkt oder auch erst später in die Heimat bringen. Auf dem Heimatfeld angelangt, werden sie später in die Wertung eingerechnet. Das Heimatfeld muss nicht mit der genauen Würfelzahl erreicht werden. Bleiben Punkte über, kann man mit ihnen wieder aus dem Feld rausziehen – die Heimat zählt dabei als 1 Punkt. Das ist übrigens die einzige Möglichkeit während des Spiels, bei der man die Zugrichtung während eines Zuges wechseln darf. Eigene Hütchen, die im Turm enthalten sind, werden befreit und dürfen wieder vom Startpunkt aus ins Spiel gebracht werden.

Spielende

Sind irgendwann nur noch Hütchen einer einzigen Farbe auf dem Spielfeld, ist das Spiel beendet. Bei Türmen auf dem Spielfeld zählt in diesem Fall das oberste Hütchen. Danach wertet man aus. Derjenige, der die meisten Hütchen gefangen hat, geht als Sieger des Spiels hervor. Dabei zählen auch jene Hütchen, die eventuell noch auf dem Spielfeld in einem Turm gefangen sind.

Weitere Spielvarianten

Fang den Hut kann auch in anderen Varianten und mit mehr als vier Spielern gespielt werden. Sicher hab ihr euch gefragt, wofür der goldene Hut vorgesehen ist. Weitere lustige Spielvarianten findet ihr in der Spielanleitung, die ihr bei uns als PDF kostenlos herunterladen könnt.

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Werbung 100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Wir sind social :)

Spielregeln.de empfiehlt:

Am besten bewertet

NetBet 15 Freispiele
wunderino
40€ Gratis zum Spielen!
Schliessen