Die kleinen Zauberlehrlinge

()

Bei dem Kinderspiel die kleinen Zauberlehrlinge von drei Magier geht es heiß her. Wabernde Rauchwolken steigen dampfend aus dem Zauberkessel hervor. Die kleinen Zauberlehrlinge sind gerade dabei, dass zaubern zu lernen. Aufpassen damit man jetzt nicht stolpert wenn man die Zutaten verteilt um Feuer zu machen. Denn im Boden verstecken sich magnetische Stolperfallen, die alles viel schwieriger machen.

Die kleinen Zauberlehrlinge Anleitung und Regeln

Spielausstattung

  • Spielanleitung
  • Je 1 Feuerkugel aus Glas, Feuerstelle und Spielfeld mit 12 Metallkugeln
  • 16 Zaubertrankzutaten
  • Je 4 Zauberkessel und Zauberlehrlinge mit Magnet

Spielregeln Die kleinen Zauberlehrlinge

Spielvorbereitung

Die Spielschachtel rüttelt man ein paar Mal hin und her und stellt diese dann in die Tischmitte für jeden Mitspieler gut erreichbar. In die Mitte kommt dann die Feuerstelle mit der Feuerkugel. Jeder Spieler nimmt sich einen Zauberlehrling und einen Zauberstab und stellt diesen vor die entsprechende Seite der Schachtel. Dann nimmt jeder von seiner Farbe eine Zaubertrankzutat und legt ihn in die Vorratsgläser.

Spielbeginn

Das Ziel von jedem Zauberlehrling ist es, seine Zutaten in die Zauberkessel zu bringen und sein eigenes Feuer mit der Feuerkugel als erstes zu entfachen. Wichtig ist dabei unterwegs nicht zu stolpern. Es wird reihum gespielt und beginnen darf der Spieler, der zuletzt eine Spinne gesehen hat in Natura.

Ist man an der Reihe, dann nimmt man seinen Zauberlehrling und stellt ihn auf das Startfeld. In die Schale des Zauberlehrlings legt man eine seiner Zutaten. Wurden bei einem Mitspieler seine Zutaten schon verteilt, dann darf man sich auch gleich zwei Zutaten aufladen. Jetzt heißt es die Zutat in den gleichfarbigen Kessel zu bringen. Das passiert, indem man seinen Zauberlehrling mit dem Zauberstab vorsichtig nach vorne schiebt.

Sind zwei Zutaten vorhanden, dann bringt man dies zu den beiden möglichen Kesseln. Die Zutat wird dann vor dem Kessel in den Zaubertrank geworfen. Hat es geklappt und die Zutat ist im Kessel gelandet, dann ist alles gut und es wird ein toller Zaubertrank. Jetzt kommt der eigene Zauberlehrling vom Spielfeld und der nächste Lehrling ist an der Reihe.
Hat man den Kessel nicht getroffen oder unterwegs eine Zutat verloren, dann ist der eigene Zug leider vorbei. Die verlorene Zutat kommt zurück in das Vorratsglas und der Lehrling vom Spielfeld. Wichtig ist die Figur nach oben abzuheben um sie dann zu sich zu nehmen. Jetzt kommt der nächste Spieler dran.

Tipp für Die kleinen Zauberlehrlinge

Es sind nicht nur acht Zaubersteine sondern auch vier Stolperstellen auf dem Spielfeld versteckt. Also heißt es die Stellen gut merken, um diese beim nächsten Mal umgehen zu können.

Spielende von Die kleinen Zauberlehrlinge

Hat man es geschafft, seine letzte Zutat im richtigen Kessel zu platzieren, dann darf man in der nächsten Runde versuchen das Feuer zu entfachen. Dazu stellt man seinen Zauberlehrling auf das Startfeld und nimmt die Feuerkugel von der Feuerstelle. Die Kugel legt man dann in seine Schale des Zauberlehrlings und schiebt ihn vorsichtig direkt zur Feuerstelle. Ist der Zauberstein erreicht, dann wird die Kugel von selbst abgeworfen. Brennt das Feuer dann immer noch nicht, dann kommt die Feuerkugel zurück in die Feuerschale. Danach ist der nächste Spieler wieder an der Reihe.
Wenn man es geschafft hat und das Feuer brennt, dann ist man der Meister der Zaubertränke und das Spiel zählt als gewonnen.

Kinderspiel des Jahres

 Im Jahre 2011 hat man die kleinen Zauberlehrlinge zum Kinderspiel des Jahres nominiert. Bezeichnet hat man das Spiel als wunderbar ausgestattetes Magnetspiel, bei dem viel Fingerspitzengefühl gefragt ist. Hat man den dreidimensionalen Spielplan aufgebaut, dann erscheint eine zauberhafte Spielatmosphäre und ein hoher Aufforderungscharakter. Wenn man dann mitbekommt, wie eine Figur wie aus Zauberhand in das stolpern gerät, dann ist das sehr faszinierend und die Kinderaugen groß. Schaut man dann unter das Spielbrett, erkennt man klar die Ursache. Der Verlag Drei Magier hat die Magie mit vielen Magneten ausgestattet und dadurch kindgerechte Geschicklichkeits- und Memo-Elemente kombiniert. Weitere Versionen davon sind auf Polnisch, Französisch, Spanisch und Englisch übersetzt.

Erklärvideo

Veröffentlicht am 18. August 2020. Letztes Update vom 18. August 2020 durch Simi

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich gefunden hast...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sicherheit
Sicherheit
Was erwartet Sie auf Spielregeln.de?

Hier finden Sie Spielregeln und Spielanleitungen für über 2000 Spiele. Wenn Sie eine Anleitung verloren oder verlegt haben können Sie diese für Gesellschaftsspiele, den Sport oder für die Freizeit hier kostenlos herunterladen.

Auch für Glücksspiele oder Apps haben wir viele Tipps, Tricks und Hinweise für verschiedene Spiele.

Spielregeln.de ist somit die größte deutsche Plattform für Regeln und Anleitungen aller Art.