Werbung

Schon lange gehört die Serie Game of Thrones zu den beliebtesten TV-Serien, die es derzeit an den heimischen Bildschirm schaffen. Mit dem spannenden Brettspiel Der Eiserne Thron wird die Welt Westeros vor euch auf dem Tisch ausgeweitet und ihr müsst mit anderen Spielern um die Vorherrschaft im Land Westeros ringen.

Das Brettspiel Der Eiserne Thron funktioniert nach einem alten – aber simplen – Prinzip. Insgesamt kann das Spiel mit sechs Spielern gespielt werden, wovon jeder Spieler ein einflussreiches Haus aus der Fantasywelt von Westeros verkörpert. Anschließend muss jeder Spieler abwechseln Armeen rekrutieren, Ländereien erobern oder sich mit anderen Spielern verbünden, um so den eigenen Einfluss zu erhöhen. Im Laufe des Spiels wird das Geschehen immer spannender und umfangreicher, weswegen das Spiel gerade für Fans der Serie gut geeignet ist. Das Spiel kann mit maximal sechs Spielern bestritten werden, allerdings gibt es auch Versionen, die mit weniger als sechs Spielern auskommen.

Der eiserne Thron Anleitung verloren?

Inhalte der Spielepackung

  • 1 Spielplan
  • 1 Regelheft
  • 138 farbige Kunststoffeinheiten
  • 81 große Karten
  • 24 kleine Schlachtenglückkarten
  • 6 Sichtschirme
  • 3 Herrschaftssymbole
  • 266 Marker

Spielregeln von Der Eiserne Thron

Der Eiserne Thron_1Bevor das eigentliche Spiel beginnt, müssen zunächst einmal die Karten gemischt werden und die Kartenstapel vorbereitet werden. Anschließend sucht sich jeder Spieler ein Haus aus und nimmt sich das Spielmaterial aus der Schachtel, welches zu seinem jeweiligen Haus gehört. Sind die Karten, Marker und Häuser verteilt, kann das eigentliche Spiel beginnen.

Eine komplette Partie in Der Eiserne Thron besteht aus 10 Spielrunden. Jede Runde besteht wiederum aus drei Phasen. Wer also Der Eiserne Thron mit Freunden oder Nachbarn spielen möchte, muss ein bisschen Zeit mitbringen. In der ersten Phase – die Westeros-Phase – wird die oberste Karte des Westerosstapel aufgedeckt. Die Karten lösen dann bestimmte Ereignisse und Aktionen aus, die im Spiel vom jeweiligen Spieler ausgeführt werden müssen. Sind diese Aktionen abgeschlossen, kommt die Planungsphase. Hier müssen Spieler gleichzeitig einen verdeckten Befehlsmarker innerhalb ihrer besetzten Regionen verteilen. Ist das geschehen, dann folgt die Aktionsphase.

Werbung

Hier werden die Befehlsmarker aufgedeckt und Befehle ausgeführt. Auf diese Weise spielen die Spieler Runde um Runde und müssen Gebiete erobern und sich einen Namen in der Welt von Game of Thrones machen. Sobald ein Spieler 7 Gebiete mit einer Burg oder Festung kontrolliert, ist das Spiel vorbei und der jeweilige Spieler hat sofort gewonnen. Andererseits endet das Spiel nach der zehnten Runde. Gewonnen hat dann der Spieler, der während des Spiels die meisten Gebiete mit Burgen oder Festungen sammeln konnte.

Das Spiel mit weniger Spielern

Der Eiserne Thron kann nicht nur mit 6 Spielern gespielt werden, sondern auch mit drei, vier oder fünf Personen. Wenn ihr eine Partie nur zu dritt wagen wollt, dann solltet ihr euch das Haus Martell, Tyrell und Greyjoy aussuchen. Andere Häuser stehen euch dann nicht zur Verfügung. Im Spiel zu viert funktionieren die Häuser Martell und Tyrell hingegen nicht. Wer mit fünf Spielern unterwegs ist, der lässt das Haus Martell ebenfalls außen vor.

Spielanleitung kostenlos downloaden

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein