50 Freispiele

ColleXion

ColleXion Bild

Das Strategiespiel ColleXion von Schmidt Spiele ist nichts für schwache Nerven. Durch gesammelte Polygone kann man Punkte gewinnen. Aber übrig gebliebene Teile bringen auch Minuspunkte ein. Gewonnen hat am Ende der Spieler mit den meisten Punkten.

Werbung 5€ Gratis

ColleXion Anleitung und Regeln

Spielezubehör

  • 1 Spielteller
  • 80 Polygone
  • Je 12 Punkte- und Aktions-Marker

Spielvorbereitung für ColleXion

Jeder Spieler bekommt ein Set von Aktions-Markern, den Rest legt man zur Seite. In die Ecken der Schachtel kommen offen die Punktemarker hin. Dann legt eure Marker dazu, schließt den Deckel der Schachtel und schüttelt sie gut durch. In der Tischmitte steht dann die Schachtel und man nimmt den Deckel vorsichtig ab. Sind die Punkte-Marker verrutscht, dann kommen sie wieder zurück in ihre Ecken. Das Spielfeld ist jetzt für alle bereit und das Spiel kann starten.

ColleXion Zubehör
ColleXion Zubehör

Spielablauf

Schaut euch in eurer Runde um und stellt fest, wer am buntesten angezogen ist. Dieser Mitspieler wird der Startspieler werden, danach geht es im Uhrzeigersinn weiter.

Die 3 Phasen

  • Wer dran ist, muss mindestens einen der Polygone aus dem Spielbereich nehmen. Man darf diesen aber nur nehmen, wenn er nicht von einem anderen verdeckt wird. Sollte ein anderes Polygon die gleiche Eigenschaft besitzen wie das zuvor, z. B. gleiche Farbe oder Form, dann darf man dieses auch aufnehmen. So kann man sich in einem Zug auf diese Art und Weise bis zu vier Polygone nehmen. Wenn man eins gezogen hat, legt man das nächste oben drauf zu einem Stapel, dann weiß man immer welches man zuletzt gezogen hat. Achtet darauf, die anderen Polygone nicht zu bewegen wenn man eins entnimmt aus der Schachtel.
  • Die gesammelten Polygone legt man in seine Sammlung. Sind Teile davon noch nicht als Set gewertet worden, dann zählt man auch diese.
  • Hat man ein oder mehrere Sets fertig gestellt, so prüft man dies und bewertet sie. Die Sets bestehen immer aus vier vollständigen Polygonen. Die Sets können aus vier gleichen Farben mit unterschiedlichen Formen oder vier gleichen Formen mit unterschiedlichen Farben bestehen.

Die Punkte Marker

Hat man ein Farbset abgelegt, dann nimmt man sich den obersten Punkte-Marker vom gleichen Farbstapel. Ist eine Marker für eine bestimmt bereits leer, dann kann man sich auch keinen Punkte-Marker nehmen. Jedoch muss man trotzdem sein Farbset ablegen. Legt man ein Formset ab, dann darf man sich egal von welchem Stapel den obersten Marker nehmen. Der Punkte-Marker wird dann verdeckt neben sich abgelegt.

Die Aktions-Marker

Mit dem Einsatz von Aktions-Markern kann sich jeder einen kleinen Vorteil verschaffen. Man kann jeden Marker nur einmal einsetzen und darf dann einen seiner Polygone mit dem eines anderen Mitspielers eintauschen und in seine Sammlung legen. Alle ungenutzten Aktions-Marker werden bei Spielende aufgedeckt, denn jeder davon bringt Extrapunkte ein.

Spielende von ColleXion

Sind alle Punkte-Marker am Spiel Ende vergeben, dann endet das Spiel. Man spielt die Runde dann noch zu Ende, damit jeder den gleichen Zug gemacht hat. Bei der letzten Runde ist man nicht gezwungen ein Polygon zu ziehen. Man kann noch ein oder mehrere Sets vervollständigen oder die Aktions-Marker einsetzen. Jetzt erhält man aber keine Punkte-Marker mehr.

Ebenso endet ein Spiel, wenn alle Polygone eingesammelt worden sind. Die Punkte aller Punkte-Marker sowie die ungenutzten Marker werden zusammen gezählt. Für jedes Polygon was in der eigenen Sammlung noch liegt gibt es Punktabzug. Gewonnen hat dann der Spieler mit den meisten Punkten. Gibt es einen Gleichstand, dann gewinnt der mit den wenigsten übrigen Polygonen in seiner Sammlung. Steht es auch da gleich, dann teilt man sich den Sieg.

Team Variante

Man kann dieses Spiel auch super in zweier Teams gegeneinander spielen. Dafür sitzen sich die Teampartner gegenüber und wechseln sich mit dem ziehen ab. Nimmt nur ein Spieler ein Polygon und gibt in seinem Teampartner, dann bekommt er selbst keines. Gewonnen hat das Team mit den meisten Punkten.

Experten Variante

Bei dieser Variante kommen die Aktions-Marker zur Seite und nicht zum Einsatz. Hat ein Spieler ein Teil mit gleicher Farbe und Form gefunden dann darf er seinen Zug unterbrechen und eines der drei Aktionen ausführen. Entweder ein Polygon stehlen, eins weggeben oder noch ein greifbares aus dem Spiel nehmen. Anschließend setzt der Spieler seinen Zug fort und in seine Sammlung kommen die Polygone.

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Angebot

Zodiac kostenlos spielen

Spielesammlung Gewinnspiel! Einfach per Mail teilnehmen
Datenschutz. Wir geben Deine Daten nie an Dritte weiter!
Jetzt mitmachen!
50€ Gratis einfach per Mail!
Bereits über 5000 mal vergeben!
Datenschutz. Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter!
Jetzt kostenlos anfordern!